Neuer Verstärker bis 300€

von DerGitarrist, 21.06.08.

  1. DerGitarrist

    DerGitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 21.06.08   #1
    Hallo,

    ich muss mir jetzt unbedingt mal einen neue Amp zulegen. Mein Behringer mit 15 Watt ist der letzte Mist den es auf der Welt gibt. Warum nur 300€? Weil ich mir irgendwann noch eine neue Gitarre kaufen möchte und erst 15 Jahre alt bin und es etwas schwieriger ist Geld aufzubringen

    Hier mal meine Anforderungen:

    - man sollte Metal mit spielen können
    - Kanäle sollten Fußschaltbar sein
    - mind. 30 Watt haben
    - bandtauglich sein

    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

    mfg Soeren
     
  2. Yodap

    Yodap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    5.128
    Erstellt: 21.06.08   #2
  3. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 21.06.08   #4
    informier dich über die sufu am besten über pcl und rath amps. anscheinend sind dei um einiges schöner, als die bekannteren amps in der preisklasse.
     
  5. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 22.06.08   #5
    dem stimme ich zu. Im Flohmarkt ist gerade auch wieder ein rath retro 50...der kostet auch nur 200€...auf jedenfallmal antesten...es lohnt sich;)
    (müsste auch bandtauglich sein...ichkenn nur die 80 watt version und die reicht allemal gegen jedes drummertier)
     
  6. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 22.06.08   #6
  7. wolfbiker

    wolfbiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    20.01.13
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    827
    Erstellt: 22.06.08   #7
    Ich weiß nicht, ob ichs überlesen habe, aber ein Fußschalter hat der Roland 60 nicht oder?

    Ansonsten ist der aber wirklich gut, mein Bandkollege hat die 30er Version davon. Guter Sound und auch ziemlich laut. :)

    Gruß
     
  8. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 22.06.08   #8
    Ja, er hat keinen ist aber Fußschaltbar.
    Mein Mit-Gitarrist hat sich doch tatsächlich aus 2 LICHTSCHALTERN (!!!) einen Doppel-Footswitch einmal für Gain/Clean und einmal für effekte ein/aus gelötet.:great:

    Sieht sehr geil aus wenn er diese Switches Marke Eigenbau auspackt da schaun erstmal alle dies des erste mal sehen. :D
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.06.08   #9
    Peavey bandit - top amp für den preis!

    Alternative - Roland oder vox! Vll auch H&K das wird aber glaub etwas teuere - max 50 euro!
     
  10. schneevin

    schneevin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.08
    Zuletzt hier:
    1.04.12
    Beiträge:
    3
    Ort:
    mittenwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #10
    guck mal ebay: MEGA amp für 199,99euro spitzenteil!!!!!!!!!!!!
     
  11. ubala

    ubala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #11
  12. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 26.06.08   #12
    Peavey Bandit mit Tretmine alá Boss MetalZone oder Digitech Grunge.
    Akzeptabler Metal Sound und auf jeden fall bandtauglich!
     
  13. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 30.06.08   #13
    Da du für den Preis nichts Halbes und nichts Ganzes bekommen wirst, würde ich empfehlen, eine möglichst günstige Übergangslösung zu finden.
    Ich hatte früher mal einen Marshall Valvestate gespielt, der klang sowohl clean, als auch verzerrt akzeptabel und hatte auch genug Reserve (http://www.housecall24h.com/venda/marshallvs65r.html). Die 65 Watt Version dürftest du so für 150 Tacken, die 80 Watt Version etwas teurer, erstehen können.
     
  14. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 05.07.08   #14
  15. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 05.07.08   #15
    Ich hab auch einen Valvestate mit einem ZW-44 davor. Auf jeden Fall Metal- und Bandtaglich!
     
  16. smörebröt

    smörebröt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.07.08   #16
    ich hab einen Hartke Piggy back, das ist ein Ministack. 60 watt röhren top und ne 4 x 8" Box. Das Teil geht wie Hölle. Kann mich nicht beschweren, geht super für MEtal hat aber auch einen super Clean Kanal. Der eignet sich suuper für Proben, Auftritte in kleinem Maße und natürlich einfach so für zuhause. Kann das Teil nur weiter empfehlen.

    https://www.thomann.de/de/hartke_piggy_back_gitarrentopteil_mit_box.htm
     
  17. smörebröt

    smörebröt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.07.08   #17
    -----
     
  18. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 06.07.08   #18
    Der Valvestate ist wirklich gut. Nicht so gut wie der JCM900, kommt aber nah dran. Habe die 80 Watt Version für 180€ bekommen.
     
  19. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 10.07.08   #19
    Hi!

    Ansonsten noch ein Tipp:

    Hartke Piggyback halfstack

    bin auch 15, spiel auch Mteal und hab wenig geld^^
    das teil kostet 320€ und macht sich auf der Bühne, sowie im Proberaum extrem gut.

    In unsrer Band ham sich der andere Gitarrist und cih uns die selben Amps gekauft, damit das auf der Bühne Cooler aussieht:D

    hat auch ganz ordentlich druck und ist mit Vorstufenröhre!

    greez
    Basti
     
Die Seite wird geladen...

mapping