Neues von T-rex. der SpinDoctor

von yacob_crow, 31.01.08.

  1. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 31.01.08   #1
    hallo!

    da ich seid kurzem begeisterter besitzer eines Dr.Swamp bin war ich auf der Seite von T-Rex und da ist mir dieses Gerät ins auge gefallen:

    http://www.t-rex-engineering.com/default.asp?show=page&id=2789

    Der SpinDoctor ist also ein 4-kanal röhrenpreamp im Bodentreterformat.
    Die Kanäle sind frei belegtbar und die knöpfe motorisiert :eek:

    Nach anfrage bei T-Rex soll er wohl hauptsächlich die Blues bis Hardrock Sparte abdecken.
    Leider gibt es auf der HP keine soundfiles.

    Meine Frage: Kennt das ding schon einer bzw. hat es angespielt? Vetrieb ist wohl Blue-Guitar in Leverkusen...

    Der SpinDoctor hat einen stolzen Preis von ca. 650 €, also ne ganze stange...

    Da ich generell von der Qualität der Produkte angetan bin wollte ich halt auch mal über den was wissen :great:

    vg
    yake
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Alleine schon wegen den Motorfadern wäre der mal interessant!

    Würd auch gerne mal wissen wie das Teil so klingt (z.B. im Vergleich mit nem Dual Drive von Baldringer?)
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.02.08   #3
    Puh, stolzer Preis!
    Aber wenn der Sound stimmt. Samples aus dem Netz finde ich persönlich nicht ausreichend um so ein Teil blind zu bestellen.
    Aber antesten würde ich den auch gern mal.
     
  4. yacob_crow

    yacob_crow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 01.02.08   #4
    tja, ich werd mal sehen, vielleicht bestell ich mir mal einen zum testen und schlag vielleicht da zu, oder dann wenns ihn gebraucht gibt...

    ich schau auch schon immer bei ausländischen plattformen.

    von der Sache her brauch ich praktisch nicht unbedingt 4 kanäle, aber die freie belegbarkeit und die(hoffentliche vorhandene) soundvielfalt sind ja nicht schlecht :-)

    leider ist es bei t-rex ja nicht wie so oft bei equipment, dass es im ursprungsland günstiger ist!

    vg
    yake
     
  5. Schirmi

    Schirmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 15.02.09   #5
    Und hat nun mal jemand den Spindoctor angespielt oder was neues rausgefunden?
    Mfg Schirmi
     
  6. yacob_crow

    yacob_crow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 16.02.09   #6
    Hey Schirmi!

    Also ich hab ihn nicht angespielt und mich auch nicht weiter damit beschäftigt, genauso wie wohl auch die übrige Gitarrenfraktion.... was ja nicht heißen muss, dass er dir nicht gefällt oder das er schlecht ist! Aber für den Anfangspreis (ca 750€) gabs wohl wenige Abnehmer, jetz kostet er aber ca 400-500€ was ja schon ne andere Hausnummer ist und ihn wieder attraktiver macht!

    Ich bin aber zur zeit generell von solchen Merhkanal-preamps weg weil ich das nicht benötige, wenn ich das wieder brauch hol ich mir gebraucht nen TriAC bei dem ich weiß, was ich hab und der ja auch gut ist!

    hier findest du vielleicht noch ein paar mehr Infos:
    http://www.guitarworld.de/forum/t-rex-spindoctor-kennt-den-jemand-t18321,highlight,spindoctor.html

    Ansonsten: halt uns auf dem Laufenden wenn du ihn ausprobiert hast :D

    vg
    YC
     
  7. Sparkfriction

    Sparkfriction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    2.726
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    5.480
    Erstellt: 16.02.09   #7
    erm frei programmierbarer vierkanal PreAmp mit Motorreglern... also ich mache mir eher Sorgen das bei dem Preis ein wenig an der guten alten T-REX Qualität gesparrt wurde -auch wenn es eine Stange Geld ist, ist es für die Features nicht teuer... -imo
     
  8. Schirmi

    Schirmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 16.02.09   #8
    Nunja, mich interessiert der schon stark. Werde ihn auch mal anspielen und dann auch berichten
     
Die Seite wird geladen...

mapping