New Marshall MG2FX

von riff, 27.10.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Hallo , sehr interesanter vielseitiger kleiner Brüllwürfel .

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Facts des Marshall MG-2 FX:


    * Mit 2 Watt Leistung (RMS) optimal für den Heimgebrauch
    * 10 Grundsounds in den Bereichen: Clean, Crunch, OD1, OD2
    * Digitaleffekte: Chorus, Phaser, Flanger, Reverb & Delay
    * davon sind drei Effekte simultan möglich (Modulation, Reverb & Delay)
    * Eingebautes autochromatisches Stimmgerät
    * Digitalanzeige für die Grundsounds, Reglerfunktionen und den Tuner
    * Doppelfunktion (Shift) der Klangregler für "aufgeräumte" Bedienoberfläche
    * besonders effektive 2-Band Klangregelung
    * Gain & Kanalvolumen unabhängig regelbar
    * Der natürlich klingende Reverb ist unabhängig regelbar
    * Delayzeit wird über Tap Funktion eingegeben und per LED angezeigt
    * Der Delaypegel ist getrennt zumischbar
    * FDD-Endstufenschaltung für ein sattes "Röhrenfeeling" des Minicombos
    * Emulated Headphones Output für störungsfreie Übungssessions oder den Anschluss eines Mischpultes
    * Line In zum Anschluss eines MP3 Players etc. für Playalongs
    * sehr gut klingender 1 x 6,5" Lautsprecher
    * Batteriebetrieb möglich mit Typ 6x TypC (Babyzellen)
    * INKLUSIVE Steckernetzteil und Tragegurt
    * Gitarrengurt kann alternativ verwendet werden
    * Maße B x H x T (mm) 260 x 263 x 175
    * Gewicht nur ca. 3,1kg

    Preis : 109,00 €uro

    Info :

    http://www.marshallamps.com/product.asp?productCode=MG2FX#

    http://www.youtube.com/watch?v=2m0zIFUxvhQ
     
  2. compin

    compin Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    2.10.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    463
    Erstellt: 27.10.09   #2
    Der Microcube mit Marshall Logo...hoffentlich klingt er auch so gut wie ein microcube...Microcube mit Marshall MG Sound wäre aua:D
     
  3. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 29.10.09   #3
    Das denke ich schon ...die Test's sind auch viel versprechend.

    Klick
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 29.10.09   #4
    Der Metal Sound erinnert ein bissle an die großen MG's. :bad:
     
  5. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    12.05.18
    Beiträge:
    2.836
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.048
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 29.10.09   #5
    Ich bekomme ihn demnächst, dank Guitar Abo und Freundin die mich geworben hat, aber nicht Gitarre spielt :D
    Ich werde dann einen Testbericht verfassen, also stay tuned :)

    MfG
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.10.09   #6
    die aufnahmen sind ziemlicher mist find ich, aber der clean sound hat schon was :)
     
  7. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 29.10.09   #7
    Weiß garnicht was ihr erwartet von einem 6,5 Speaker und in diesem Gehäuse ...:bad: der Crunch auf der Marshall Seite klingt doch auch ziemlich gut und Bös kann er auch .

    Was erwartest du ...ist doch auch ein MG ...:gruebel:

    Bin mal gespannt.......sag mal musst du die 122 € gleich auf dem Tisch legen für's Abo ?
     
  8. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.10.09   #8
    Eben! ;)
     
  9. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    12.05.18
    Beiträge:
    2.836
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.048
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 30.10.09   #9

    Jap, wird direkt abgebucht für 2 Jahre.
    Aber eigentlich kein schlechter Deal: 122€ für das Abo und eine Prämie für 110€ - das macht wenn man es so rechnet 12€ für 24 Guitar Ausgaben :D

    Und der 6,5'' Speaker ist gar nicht unbedingt ein Nachteil: diese kleinen Speaker sind eigentlich ideal für einen schönen Cleansound bei moderater Lautstärke. Im Studio werden ja auch nicht unbedingt 15'' Speaker gespielt.
    Für mich ist der Amp auf jeden Fall klasse, ich mache zzt. ein Projekt mit einem Harp-Spieler, da ist es ganz praktisch wenn ich nicht immer meinen VOX mitschleppen muss :)

    MfG
     
  10. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 30.10.09   #10
    Ja das ist wohl wahr....oder Amp umsonst ...
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.11.09   #11
    ich sagte die AUFNAHME ist ziemlicher mist. soll heissen dass der in echt warscheinlich ne ecke besser klingen dürfte. an der speakergröße dürfts nich liegen, die konkurrenz klingt ja auch ganz passabel.
     
  12. -JO-

    -JO- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    309
    Erstellt: 08.11.09   #12
    Wir nehmen dich beim Wort ;)

    Also ich find der Amp sieht wirklich klasse aus, ich wuerde ihn echt gerne einmal direkt mit den Amderen Amps in der Kathegorie portable Uebungsamps vergleichen... Denn so wie es aus sieht, koennte er den Microcube schlagen, der mir irgendwie immer unsymphatisch war.

    Mir ist gerade aufgefallen dass die UVP dieses Amps beim Music Store 130.- ist und bei Thomann 145.-! Wer bescheisst denn da seine Kunden^^
     
  13. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    17.628
    Erstellt: 09.11.09   #13
  14. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    12.05.18
    Beiträge:
    2.836
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.048
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 10.11.09   #14
    Keine Angst, Testbericht kommt. Nur leider lässt der Amp auf sich warten. Es hieß 2-3 Wochen Wartezeit. Ich warte nun 3,5 Wochen :o

    Wenn bis Freitag nix da is, mach ich denen mal nen deftigen Einlauf.

    MfG
     
  15. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    12.05.18
    Beiträge:
    2.836
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.048
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 10.12.09   #15
    So, hab den neuen Marshall heute bekommen.

    Erster Eindruck (nach 30 Minuten Spielen :o): Guter Sound, relativ laut sogar, tolle Effekte, sehr solide gebaut, handlich.

    Was mir bisher negativ aufgefallen ist: das mit dem Shift Schalter nervt mich ein bisschen, aber wie hätte man es sonst auf der Größe verteilen sollen?

    Der Speaker gefällt mir auch ganz gut: Overdrive ganz oben, Gain ganz oben, Lautstärke ganz oben (oh ja :D) und der Speaker matscht mit einem SH-4 am Steg kein bisschen.
    Konnte den Zwerg bis jetzt aber nur mit meiner ES-335 testen, alle anderen kommen auch noch dran (dann dürfte wohl jede Art abgedeckt sein).

    Testbericht werde ich schreiben und dann in 3, 4 Monaten noch ein Review dran hängen. Wird aber noch 2 Wochen dauern, da ich im Moment keine Zeit habe.

    MfG
     
  16. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    993
    Erstellt: 17.02.10   #16
    Wie lange bloß die Batterien halten, wenn man den Marshall MG2FX etwas lauter als Zimmerlautstärke spielt (Volume Regler auf ca. 9:00 Uhr Morgens) :gruebel:
    D.h. wenn der Amp in dieser Einstellung in etwa so laut ist wie der Roland Micro Cube.

    Batterie betriebene Amps sind einfach top :great:

    Auch wenn ich schon einen Micro Cube habe, so sind für mich dennoch die ganzen anderen Battericombos verlockend :D

    Sehr wichtige Kriterien sind dabei aber Gewicht, Größe (für Unterwegs kanns ja gar nicht kompakt genug sein) als auch ein im freien durchsetzungsstarker Klang sowie eine gute Verarbeitung. Und ganz wichtig: Der Amp sollte möglichst lange mit Batterien betrieben werden können.
    Der Micro Cube ist zwar klein aber eben auch etwas zu dick (problematischer wenn man ihn z.B. in einen kleineren Rucksack verstauen will).
    Ich müsste mir echt mal so eine Micro Cube Transporttasche kaufen

    Vor allem stellt sich mir da sowieso die Frage: Bei welchem Batterieamp halten die Batterin am längsten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping