Noch ne Frage

von KoRnfreak Andi E, 30.12.05.

  1. KoRnfreak Andi E

    KoRnfreak Andi E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.04.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #1
    Wißt ihr vielleicht wo ich so kleine Mikrofone herbekomm wie die im Studio haben, wo jedes Teil des drumsets einzeln verkabelt ist?
    (zur privaten Aufnahme)

    Danke und guten Rutsch ins neue Jahr:D

    Grüße
     
  2. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 30.12.05   #2
    Noch ne Bitte; kannst du für deine nächsten Fragen einen aussagekräftigen Titel wählen?

    Was du suchst sind kleine Kondensatormikrofone und die sind nicht billig. Wenn du nicht bereit bist deine 600€ für zu berappen wirst du keine bekommen.

    Hier hast du nen Link zum Bayerdynamic OPUS M Koffer mit 4 Klippmics und 'nem Bassdrummikro, OHNE Overheadmics :(

    Hier zum Vergleich die rundum Glücklich Variante im größten OPUS Koffer
     
  3. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.12.05   #3
    och ich weiss was er meint ... ich denk mal er sucht son set mit allem dabei:
    1. 2 Overheads (Kondensator)
    2. 4 Dynamische für toms und Snare
    3. 1 Bassdrummic

    also son 7er set:
    Hier

    Oder?
     
  4. Schrumms

    Schrumms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hofgeismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #4
    Öh....wenn die so billig sind, taugen die dann was?
    weil wenn ja, dann hätte man ja mit 200 euro sein komplettes set mikrofoniert...
    klingt irgendwie so, als könnte es nicht sein...
     
  5. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.12.05   #5
    keine ahnung in wiefern das was taugt, aber ich denke für homeaufnahmen sollte es wohl mindestens reichen ... ist ja dafür ausgelegt ... aber wie gesagt, wirklich sagen inwiefern das was bringt kann ich nicht..
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 30.12.05   #6
    die sets bis sagen wir mal 400 euro taugen halt insofern als dass du da keine 100% studioqualität hast, guck mal spaßeshalber wie teuer echt gute studiomiks sind ^^
    aber zum abnehmen für zB live konzerte dürfte das reichen ;) und es düfte einen guten sound machen wenn du dir was ab 200euro aufwärts holst
    aber wie gesagt, für studioqualität wie wir sie von cds namhafter künstler kennen dürfte es nicht reichen, ausser du kennst dich sehr gut mit mikrofonie aus und kannst die dinger 100% so hinstellen dass sie ihr optimum abgeben.
     
  7. HOTZi

    HOTZi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.12.05   #7
  8. *Andy*

    *Andy* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.07
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Schnodsenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #8
    In der aktuellen Ausgabe von Drum-heads is ein Testbericht über das Mikro Set Samson 8kit drin. Das Set enthält 8 Mikros und kostet 329.-
    Das Fazit lautet: Für diese Preisklasse klingt das ganze Set richtig gut. Wer im Low-Budget Bereich unterwegs ist und mit Einsteigerequopment arbeitet, braucht keine Highend Mikros, deren edle Sounds nur von teuren Mixern, Boxen und Recordern hörbar gemacht werden können. Das 8Kit reicht bis hin zu semiprofessionellen Events im Rock und Pop aus, denn mit ein wenig Erfahrung beim Ausrichten der Mikros gibt es richtig brauchbare Sounds.
     
  9. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 01.01.06   #9
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.01.06   #10
    in meinem verein nehmen wir bei größeren auftritten das drumset mittels einem BD mik ab und einen sehr sehr guten großmembran overheadmikro (hat damals glaub ich 500 DM gekostet)... es hört sich wirklich an als ob das komplette set (also jedes tom einzeln) mikrofoniert wäre und alles eigentlich nur wegen einem einzigen sehr guten overhead mikro!
    Das ist auf jeden fall eine überlegung wert :)
     
  11. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 02.01.06   #11
    Ich bitte darum, die Threadtitel besser zu wählen! Obwohl in der Boardregel steht
    , lass ich das jetzte hier mal stehen. In Zukunft werde ich mir es aber merken!
     
  12. CyrilSneerDrummr

    CyrilSneerDrummr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.01.06   #12
    Also ich hab mein Set mal mit nem Headset-Mikro und nem Laptop aufgenommen. Es ging. also recht einfach und die Qualität, naja aber mir hats erstmal zum ausprobieren gereicht.

    Hab damals mit nem Kumpel zusammen bischen scheiß gemacht. seine Akkustik Gitarre haben wir auch mit dem Headset augenommen ( Das teil einfach in das Loch der Git gehängt) war echt ganz lustig. Vielleicht bin ich ja mal Mutig genug und stell das hier mal rein
     
Die Seite wird geladen...

mapping