Noche in"Was ist das für eine Gitarre"-Thread...

  • Ersteller niethitwo
  • Erstellt am
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.327
Kekse
94.078
Corgan schrieb:
edit: na und zu hoss: dann muss mans schon deutlich machen, für mich klangs so als hätte er sich auf den ersten post bezogen. sry.
In den feinen Details liegt die Würze der Sprache!
Ich schreibe "in dem Fall" und setze dann einen Doppelpunkt...also gilt es für die Fotos von der Heldin.
 
N
niethitwo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.12.12
Registriert
17.10.03
Beiträge
6.245
Kekse
2.216
tele wolltest du doch sagen, oder?

ne, ich will mir ne Strat zulegen (weg von Ibanez...) und die soll rot sein!

S-S-S. ichw eiß nur nciht:

durchsichtiges Rot (wie auf dem Bild von mir) oder nciht durchsichtig ("Chrome-Red")

deswegen hab ich wegen der Farbe gefragt, ob speziell das Candy Apple Red immer look-ug ist....ich find des nämlich goil!! :rolleyes: :great: :D
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.327
Kekse
94.078
niethitwo schrieb:
ne, ich will mir ne Strat zulegen (weg von Ibanez...) und die soll rot sein!

S-S-S. ichw eiß nur nciht:

durchsichtiges Rot (wie auf dem Bild von mir) oder nciht durchsichtig ("Chrome-Red")

OK, also Du willst die:
MODEL NAME American Stratocaster
MODEL NUMBER 011-7400-(Color#) and 011-7402-(Color#)
SERIES American Series
COLORS
(700)* 3-Color Sunburst, add $50.00,
(705) Olympic White,
(706) Black,
(725) Chrome Red,
(750) Butterscotch Blonde,
(795) Chrome Blue, (Polyurethane Finish)

Laut http://www.fender.com/resources/colors/ ist da aber außer dem Sunburst keine Farbe transparent.

Transparent sind die Hwy-1 Modelle:
MODEL NAME Highway 1™ Stratocaster
MODEL NUMBER 011-1100-(Color#) and 011-1102-(Color#)
SERIES Highway 1™ Series
COLORS
(300) 3-Color Sunburst,
(327) Saphire Blue Transparent,
(338) Crimson Red Transparent,
(348) Teal Green Transparent,
(367) Honey Blonde,
(Satin Lacquer Finish)

Leider glänzen die aber wieder nicht und sie sind keine echten US Modelle (außer dem Hals).
 
C
Corgan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
216
Kekse
0
hoss33 schrieb:
In den feinen Details liegt die Würze der Sprache!
Ich schreibe "in dem Fall" und setze dann einen Doppelpunkt...also gilt es für die Fotos von der Heldin.

:rolleyes:
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Corgan schrieb:
naja, ich finde, an dem bild von niethitwo kann man die firma nicht wirklich ableiten. kann fender, squier, oder irgend eine andere firma sein, aber das modell würde ich auch bei telecaster thinline einordnen.


Ne normale 69er isses nicht, die hat kein Binding. Ne 90th special isses auch nicht, die hat zwei Bindings und nen Bund mehr. ne andere reguläre 21 bündige Esche-Thinline mit Binding wär mir neu.


Also hat Hoss (fast) recht, es ist wohl die Squier, die auch Madame Holofernes spielt. Nur keine 69er, sonder die Protone "oxblood bordellocaster".


Die hier:

Squier Pro Tone Telecaster Thinline:


MODEL NUMBER: 033-3802-338
SERIES: Squier Pro Tone Series
NECK: One-piece Maple
BODY: Semi-Hollow Ash
FINGERBOARD: Rosewood (9.5” Radius/241 mm)
NO. OF FRETS: 21
SCALE LENGTH: 25.5” (648 mm)
WIDTH AT NUT: 1.650” (42 mm)
HARDWARE: Gold
MACHINE HEADS: Standard Gold
BRIDGE: Vintage Style
PICKGUARD: White Pearloid Pickguard
PICKUPS: 2-single coil Alnico pickups
PICKUP SWITCHING: 3-Position Blade
CONTROLS: Volume, Tone
COLORS: (338) Crimson Red Transparent (Poly-Urethane Finish)
STRINGS: Fender Super 250L’s (.009 to .042) Nickle Plated Steel PN# 073-0250-003
SOURCE: Korea
U.S. MSRP: $579.99 (Comes with gig bag)
STATUS: DISCONTINUED
INTRODUCED: 1996
DISCONTINUED: 1998


Thinline.jpg



1998_Squier_Telecaster_Thinline_KC98015173.jpg
 
LoneLobo
LoneLobo
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.486
Kekse
22.279
Ort
Österreich
mal eine frage...weißt du sowas, oder weißt du nur, wo du suchen musst?
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
LoneLobo schrieb:
mal eine frage...weißt du sowas, oder weißt du nur, wo du suchen musst?

Entweder oder oder sowohl als auch. :)



Bei der protone Thinline muss ich nicht suchen, das ist die Gitarre, mit der ich mich am meisten beschäftigt habe. Dazu hab ich im Netz wirklich alles abgesucht, untern den unmöglichsten Stichworten. hab sogar 5 oder 6 Bilder aufgetrieben. (google-Bildersuche ist da leider nicht hilfreich)

Mittlerweile hab ich ja selber eine :)


Oft ist es aber in der Tat einfach nur gezieltes Suchen. Die entsprechenden Stichworte, google-cache..und schon hat mans. Gestern z.B. die Marshall-FRage von Stagg one. Hatte zwar noch im Hinterkopf, dass JCM was mit den Initialen von Jim Marshall zu tun hatte, aber wollte halt noch mal sichergehen. Also "Marshall" und "initials" und "JCM" eingeben..das wars. Nur mit JCM dagegen kriegt man halt erst mal 1000 andere Seiten.

Und dann kommt man sehr schnell vom hundertsten zum tausendsten, man liest, klickt auf links, klickt weiter........das ist wie, wenn man im Lexikon was sucht und dann das Blättern anfängt.

Auf diese Weise kann man sein Wissen ungemein vermehren. Insofern weiss ich jetzt (indirekt dank Stagg One), was JTM heisst :)
 
LoneLobo
LoneLobo
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.486
Kekse
22.279
Ort
Österreich
gut, in etwa diese Antwort hab ich erwartet.

Wenn du nämlich über so ziemlich alle Gitarren mit Jahreszahlen und ob Bindung oder net etc. so genau Bescheid wüsstest, hätt ich jetzt Angst vor dir ;p

Aber das mit dem Anlesen (das Blättern im internetlexikon) mach ich genauso, das klappt echt gut :)

Und wenns nur drum geht, dass man nachher weiß, dass ein Binding aus Celluloid ist und "leicht entzündlich" (Eigene Tests ham mir davon nichts gezeigt ;)) sein soll...eigentlich egal, braucht keine Sau, aber man weiß ja wieder n bissl mehr.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
LoneLobo schrieb:
Wenn du nämlich über so ziemlich alle Gitarren mit Jahreszahlen und ob Bindung oder net etc. so genau Bescheid wüsstest, hätt ich jetzt Angst vor dir ;p

Das trifft nur auf schottischen Sinlge Malt zu ;-)


Ne, halt echt viel lesen. Bücher, Zeitschriften, Kataloge (!), viel im Laden fachsimpeln, Fachleute fragen fragen fragen....sinnvoll googlen, alles im Forum lesen, Links grundsätzlich anklicken, Fragen oder auch Antworten von Forenmitgliedern als "Aufforderung" verstehen, selber nach den gleichen Themen zu suchen, alle guten Seiten bookmarken, immer wieder hervorkramen.....usw usf.

Bin halt mehr der Gitarreninterressierte, weniger der Spieler. Verstehen viele net, aber die Mehrheit schaut ja auch nur Fussball und spielt net selber...

Naja, spielen tu ich gelegentlich schon auch ;)


PS: das Entscheidende ist die Mischung. Ganz ohne Grundwissen kannste net nach soner Gitarre suchen, von der du nur nen Ausschnitt kennst. Gibste Telecaster Thinline ein, kommen einfach zuviele Antworten. Aber wenn man schon ungefähr weiss, was man ausschliessen kann etc., dann kann man mit den entsprechenden Stichworten schnell da landen, wo man hinwill.

Als neulich hier eine ne Framus reigesetzt hat, wusste ich auch nicht das Modell. Also hab ich halt einfach andere Modelle aus etwa der gleichen Zeitepoche eingetippt, in der Hoffnung, dass ich irgendwo auf Links stosse, wo eine Auflistung oder so ist. 2 Minuten....und schon war man da :)
 
LoneLobo
LoneLobo
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.486
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Ray schrieb:
Ne, halt echt viel lesen. Bücher, Zeitschriften, Kataloge (!), viel im Laden fachsimpeln, Fachleute fragen fragen fragen....sinnvoll googlen, alles im Forum lesen, Links grundsätzlich anklicken, Fragen oder auch Antworten von Forenmitgliedern als "Aufforderung" verstehen, selber nach den gleichen Themen zu suchen, alle guten Seiten bookmarken, immer wieder hervorkramen.....usw usf.

Bin halt mehr der Gitarreninterressierte, weniger der Spieler. Verstehen viele net, aber die Mehrheit schaut ja auch nur Fussball und spielt net selber...

Naja, spielen tu ich gelegentlich schon auch ;)


Wir scheinen uns recht ähnlich zu sein, von der Handlungsweise etc her ;)

Von der Technik und der Bauweise etc von Gitarren hab ich wahrscheinlich weit mehr drauf als beim Spielen selbst.
Ich bin aber nicht wirklich stolz drauf, mir wärs (gedanklich) lieber ich könnt besser Gitarre spielen und dafür weniger Basteln (kommt zum Beispiel teilweise wirklich saublöd/arrogant daher, wenn man auf sehr viele Fragen zu Konstruktion etc. Antworten weiß :/)


Allerdings halt ichs so bei fast bei allem, wenn auch teilweise eher nebensächlich.
Ich hab mir auch nach 2 jahren Skateboarden ne Deckpresse aus Beton gegossen, mit der ich mir eigene Boards machen kann.
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.327
Kekse
94.078
Ray ist echt ein Wahnsinn, wenn er ihn nicht schon hätte, würde ich ihn für den Competence Award vorschlagen wollen.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
LoneLobo schrieb:
Wir scheinen uns recht ähnlich zu sein, von der Handlungsweise etc her ;)

Passt doch. :)

Es gibt Leute, die können perfekt autofahren, wissen aber nicht, was ne Nockenwelle ist. Andere können dir nen Motor auseinandernehmen, aber net einparken.

Ich kann halt gitarremässig nur ziemlich mässig einparken. Who cares...

Mir macht das halt Spass, mich zu informieren, anderen macht es mehr Spass, die gleiche Zeit zum Spielen zu verwenden. Und so sind alle froh und glücklich ;)

(kommt zum Beispiel teilweise wirklich saublöd/arrogant daher, wenn man auf sehr viele Fragen zu Konstruktion etc. Antworten weiß :/)

Kommt auch doof rüber, wenn man alles spielen kann und mal eben so, selbst ohne angeberische Absicht, Eruption runterspielt, als wärs nix. Wie z.B. der Chef im Gitarrenladen hier. Mal eben so.....und absolut right in time....

Wahrscheinlich denken da auch andere, der will ja nur dicktun...

Ich hab mir auch nach 2 jahren Skateboarden ne Deckpresse aus Beton gegossen, mit der ich mir eigene Boards machen kann.

Lol, das könnte echt von mir stammen. :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben