Noten,Saiten und noch ein paar Fragen !

von sanni, 12.04.06.

  1. sanni

    sanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #1
    Hallo,
    so,ist nun schon einige Zeit her das ich mit der Gitarre angefangen habe. Erst ohne Lehrer,nur mit Peter Bursch :-),seit ein paar wenigen Monaten habe ich GU bei einer Klassik Lehrerin.
    Mein größtes Problem: Ich hab ja immer lustig Akkorde geschrammelt einfach so nach Gefühl:D
    Jetzt habe ich Noten gelernt und muß sowas wie Rythmus und Taktgefühl bekommen. Ich hab schon versucht mit dem Fuß zu klopfen,zu zählen und das Metronom,ich kann es nicht:confused: Irgendwie hab ich einen Knoten im Hirn,ganze,halbe,viertel Noten kein Problem,aber dann ist Schluß.Bei achtel usw geht nix mehr Entweder zähle ich ins endlose*g*,betone falsch,spiel zu schnell,zu langsam,komm ins Stottern usw.
    Kommt das mit der Zeit oder nie? Vielleicht denke ich zuviel? Lernen,spielen und dann noch zählen...vielleicht doch zuviel für mein armes,altes Hirn:)

    Ich hab mir jetzt Carbonsaiten bestellt um zur 2 Frage zu kommen,die Corum Alliance von Savarez,was ist der Unterschied zu normalen Nylons ? Ich hab sie noch nicht,müßten bald kommen.

    Gibt es eigentlich ein Lehrbuch was nicht so schwer ist für Klassik mit CD?

    So,das wars erstmal :D
    LG von Sanni*dieesimmernochnichtaufgibtGitarrezulernen *,trotz Hindernisse
     
  2. BackRoots

    BackRoots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #2
    Zu den Rhytmus-übungen kann ich dir folgendes sagen. Bevor du mit dem üben beginnst, lass die Gitarre erstmal stehen und mach ein paar klopfübungen (nur so 5 - 10 Minuten. Wir wollen ja nicht die Motivation verlieren). Nimm dir dazu ein paar Takte mit viertel, Achtel -Noten und -Pausen. Nun gehst du jeden Takt einzeln durch. Lass dabei deinen Fuß die ganze Zeit durchlaufen (viertelnoten). Dann klopfst du mit der Hand die Takte die du dir rausgesucht hast. Wenn es bei einem Takt gar nicht klappt dann mach erst mal das Metronom aus und gehe den Takt ganz ganz langsam durch (hierbei ist dann erstmal egal ob du im Takt bleibst oder nicht). Wenn dass dann einigermassen sitzt nimm wieder das Metronom und steigere das Tempo immer weiter.
     
  3. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Das mit den Füssen kann ich auch nicht, mitzählen mach ich nur bei schwierigen Passagen, natürlich nur im Kopf. Ich nicke den Takt mit dem Kopf, natürlich nur ganz leicht, fast nicht sichtbar, sehe ja sonst blöd aus.
    Mit dem Metronom ist reine Übungssache, das kriegst du schon irgendwann hin.
    Ansonsten sind die Tipps im Vorpost auch hilfreich. Einfach mal den Takt nur mitklopfen.
    Oder wenn es nicht klappt beim Spiel, Gitarre aus der Hand und nur den Takt finden. 2-3 Minuten, dann hat es man meist raus.


    Haro
     
  4. sanni

    sanni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Danke Euch,das sind ja schon ein paar nützliche Tips,werde es heute Abend mal probieren.Berichte dann mal ob ich es schaffe ;-)
    LG SANNI
     
  5. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 12.04.06   #5
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 12.04.06   #6
    es gibt auch metronome die die achtel mitklopfen.
    Oder du kannst es einfach doppelt so schnell einstellen und dann wenn achtel da stehen auf jeden klick eine spielen.
     
  7. schmied

    schmied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    nun Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 12.04.06   #7
    Meine Meinung, ja meine persönliche ... , sagt mir, dass ist eine Art von Mogeln. Da ich denke, es wird kein Rhythmusgefühl gebildet. So in der Art:

    *klick* - "Ah, jetzt muss ich anschlagen." ( auf max. achtel bezogen )
     
Die Seite wird geladen...

mapping