Nylongitarre in 300-400 Euro Bereich?

von GodOfHellfire, 10.11.08.

  1. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.11.08   #1
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier, bin 32 Jahre alt und spiele seid 1,5 Jahren Gitarre. Hauptsächlich E-Gitarre.
    Jetzt würde ich gern eine Nylongitarre kaufen. Habe eine Francisco Vega Marin angespielt und fand die sehr gut. Kennt jemand die Marke? Ist die gut?
    Gibt es noch sonstige Empfehlungen im 300-400 Euro Bereich?

    danke
    Oli
     
  2. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 11.11.08   #2
    Du kriegst für 400€ richtig gute Gitarren.

    Ich bin gerade dabei eine Gitarre bei meinem Händler zu kaufen, die angeblich von Hanika in China produziert wurde (war wohl ein Testlauf, ob sie nun auch da ins Serie geht ist wohl noch nicht raus).

    Sie hat eine Zeder-Decke mit Palisander Korpus, kostet 400€ und steht der Hanika 54 PF, die er da auch rumstehen hat im Klang in nichts nach - die echte Hanika kostet bei ihm aber mehr als das Doppelte.

    Also wenn du suchst, kannst du auch für 400€ eine Gitarre finden, die vielleicht keine Meistergitarre ist, aber mit der du sehr lange etwas anfangen kannst.
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 11.11.08   #3
    1) Bereich "Kaufberatung"
    2) Mit oder ohne Tonabnehmer?
    3) "Francisco Vega Marin" - sorry, bisher nicht gehört :(
     
  4. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.11.08   #4
    Hallo,

    @Fidel: hmm China... hmmhab mal ne Eastwood angespielt die fande ich net so dolle. Aber wie heisen die China-Hanika? Wo kann man die mal anspielen?

    @Jiko: Sorry hier noch mehr Fakten:
    > 1) Bereich "Kaufberatung"
    Bin ich hier falsch mit meiner frage?

    >2) Mit oder ohne Tonabnehmer?
    Ohne. Brauche ich eigentlich nicht. Wichtiger ist mir der Klang.
    Habe schon ein paar mit Zederdecke angespielt und fand die recht gut. Fichte hat mir nicht so gefallen, sollen aber anscheinend noch eingespielt werden.

    >3) "Francisco Vega Marin" - sorry, bisher nicht gehört
    Schade leider habe ich im Netzt nicht viel gefunden.

    danke
    Oli
     
  5. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.769
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    14.198
    Erstellt: 12.11.08   #5
    ich habs mal in die kaufberatung verschoben.
     
  6. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.11.08   #6
    Danke

    Oli
     
  7. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.447
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 12.11.08   #7
    Ich würde in jedem Preisbereich erstmal Höfner testen. Bin seit meinem letzten Kauf überzeugt.
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 12.11.08   #8
  9. dieimschulchor

    dieimschulchor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.08
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    26
    Kekse:
    70
    Erstellt: 13.11.08   #9
    Höfner ist wirklich Klasse.

    Ich spiele Höfner-Konzertgitarren seit 25 Jahren (so lange habe ich auch die eine Höfner) und finde dass es die Gitarre für´s Leben ist. Zwischendurch hatte ich noch 2 Höfner, gebraucht gekauft, und die hätte ich auch behalten wenn ich nicht auf Western umgestiegen wäre. Die 2 waren auch Klasse, und gebraucht hatte ich nur ca. 50 Euro je Instrument bei ebay bezahlt.
    Die 2 die ich noch habe sind auch völlig unterschiedlich: Hochglanz mit massiver Fichtendecke, und matt lackierte Zeder. Beide hervorragende Gitarren...:D
     
  10. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.11.08   #10
    Hi,

    hmm die Höfner habe ich mal angespielt ist mir aber nicht in Erinnerung geblieben. Naja der Laden war auch etwas seltsam und die Saiten waren schon verrostet.
    Werde noch im Rockshop und Zupfgeige vorbeischauen mal sehen was die haben. Aber die Vega geht mir nicht aus dem Kopp. Die fande ich schon sehr ansprechend. Ich schaue auch mal was der Gebrauchtsmarkt so anbietet, ansonsten tendiere ich gerade zur Vega,

    danke
    Oli
     
  11. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.11.08   #11
    Hi ,

    sodele nun habe ich meine Konzertgitarre. Eine Vincente Sanchis aus Spanien. Schöne Gitarre ;-).

    gruß
    Oli
     
  12. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 17.11.08   #12
    Schreib doch mal nen kurzen Erfahrungsbericht, wenn du sie ausgiebig gespielt hast, dann können andere vielleicht auch noch davon profitieren :).

    Zu den Hanikas (auch wenn's sich für Dich jetzt erledigt haben sollte): Einfach mal bei einem Hanika-Händler fragen, das ganze ist glaub ich nur halb-offiziell, im Internet hab ich nichts dazu gefunden, Thomann hat solche Geräte auch nicht und auf der Hanika-Homepage steht auch nichts davon. Die haben noch nicht mal einen Zettel auf der Rückwand kleben, wie sonst üblich. :confused:

    Aber die Geräte sind definitv von Hanika, sie sind ähnlich verarbeitet, klingen ähnlich (wie die Mittelklasse, was anderes könnte ich mir eh nie leisten) und stecken die über 1000€ Alhambra Klampfe in die Tasche..
     
Die Seite wird geladen...

mapping