Öffnung aktiver Topteile vor Regen schützen

von Hanseat, 08.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. Hanseat

    Hanseat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 08.06.18   #1
    Unsere HK Audio L5 112FA Topteile kommen in Kürze zu ihrem ersten "Außeneinsatz". Da sie an der Bühnenquertraverse geflogen werden sollen und Regen nicht ausgeschlossen werden kann, mache ich mir Gedanken, wie ich die Kühlöffnungen (und die Anschlüsse) auf der Rückseite so vor Regen schützen kann, dass sie dennoch ihre Funktion erfüllen können. Hat da evtl. jemand von euch eine gute Idee?

    So sieht das Teil von hinten aus - die Öffnungen sind oberhalb und unterhalb des Anschlusspanels gut zu erkennen:
    HK Tops Backside.jpg
     
  2. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    13.06.19
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    415
    Kekse:
    1.565
    Erstellt: 08.06.18   #2
    Das ist jetzt vielleicht eine suboptimale Idee, aber wie wär's mit eeiner umgedrehten Einbauschale wie z.B.

    [​IMG]
    ?

    Die gibt's in verschiedenen Größen, ich würde sie umdrehen (Wölbung von der Box weg) und mit Gaffatape befestigen (wieder abnehmbar, wenn nicht benötigt). Luft geht da durch, der Regen prallt ab bzw. wird abgeleitet...

    Aber ich nehme an, das geht noch eleganter - nur wüsste ich da jetzt auch nicht, wie... :confused:
     
  3. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    15.06.19
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.359
    Kekse:
    46.481
    Erstellt: 08.06.18   #3
    Ich würde eine Plane mit etwas Abstand drüber spannen, so dass noch Luft zirkulieren kann. Da wird die Box auch insgesamt geschützt.
    Noch besser wäre natürlich ein regengeschützter Aufbau ;)
     
  4. Hanseat

    Hanseat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 08.06.18   #4
    Danke für die Tipps. Die Boxen sollen an der Front-Traverse an der Kante des Bühnendachs angebracht werden. Könnte also schon etwas vor Regen geschützt sein, könnte aber auch nicht reichen, daher die Frage.
     
  5. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    15.06.19
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.359
    Kekse:
    46.481
    Erstellt: 08.06.18   #5
    Bei dem Freilufttheater, bei dem ich eine Wile mitgespielt habe, wurden die Boxen bei Regengefahr immer mit "Dach" aufgebaut. Das war dann ein Holzbrett, über das eine Plane gelegt war und zwar mit Überstand, so dass auch Schlagregen die empfindlichen Teile nicht treffen konnte.
     
  6. Hanseat

    Hanseat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 09.06.18   #6
    Bei Stacks funktioniert das sicher super. In unserem Fall werden die Tops geflogen und geneigt, da ist das mit dem Brett sicher schwieriger (und ich mag gar nicht dran denken, was passiert, wenn das Brett von einer Windboe in die Zuschauer verweht werden würde).
     
Die Seite wird geladen...

mapping