Offene Akkorde/Barre-Variante

von dingldangl, 20.01.07.

  1. dingldangl

    dingldangl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.01.07   #1
    Sers!

    ..kann ich jeden offenen Akkord zum Barre machen, wenn ich den Steg durch mein Zeigefinger ersetze? Hab ich das richtig verstanden?
     
  2. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 20.01.07   #2
    Theoretisch ja, aber praktisch ist die Auswahl ziemlich begrenzt. Bei den meisten Akkorden würden unmögliche Fingerverrenkungen herauskommen. Aber du kannst ja mal selbst weng rumprobieren. Oder du fragst diverse Chordfinder, welche Griffe es gibt.
     
  3. dingldangl

    dingldangl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 20.01.07   #3
    ja, manche sind unspielbar. aber ich finde es verblüffend wieviele möglichkeiten man dadurch hat. dank dir !
     
  4. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 20.01.07   #4
    Ich habe ein System gelernt (Fretboard Logic) Da werden die Akkorde in folgende Formen unternteilt: C, A, G, E, D
    Diese Akkordformen werden da auch als Barreakkorde vorgestellt als 'Forms in Positions' also Akkordformen und ihre Positionen.

    ich persönlich finde die G-Form als Barre ja unspielbar (zumindest bis zum 9ten Bund) :)

    Grüße
    Hooker
     
  5. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.01.07   #5
    G-Form ?
     
  6. janjanjan

    janjanjan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 21.01.07   #6
    sozusagen die form des G-Dur akkord in der 1.Lage als barre verschoben:

    3 4
    0 1
    0 1
    0 1
    2 1
    3 4
    G Baree

    ist möglich aber schwer zu greifen für Leute mit kleinen Fingern:p
     
  7. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 21.01.07   #7
    Wie gesagt, ich mache damit nichts, is mir zu stressig :)
     
  8. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 21.01.07   #8
    also i find den g-barre jetzt net so schwer zu greifen.. das schwirige is, das man das flüssig umgreift...

    zb von nem Am aufn Gis (und den halt als G-barre gespielt)...

    aber normal macht ma des net so , da spielt ma halt den Gis

    4
    4
    5
    6
    6
    4

    aber kanns au anders... ich machs net .. aber mit übung is das schon zu machen :)

    also ich sprech jetzt von der e-gitarre.. auf der klassischen wirds da schon happiger :)

    mfg
    hansi
     
  9. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 21.01.07   #9
    jo die g-variante is bestimmt sehr schwer, noch nie probiert. aber in deinem tab stimmt was net, die a-saite müsste ne 3 sein, keine 1.
    zur frage: generell geht alles, e-dur, e-moll, a-dur und a-moll sind die gebräuchlichsten. dann gibts noch ne c-dur version (allerdings net soo verbreitet). die d-dur/mol version ist eigentlich kein richtiger barre, wenn man ihn ab der d-saite greift. muss man nämlich nur den zeigefinger drauftun, sofern man die a-saite net mitgreifen möchte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping