Oktavreinheit - Nun Sheppern

von Pajo, 26.06.06.

  1. Pajo

    Pajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 26.06.06   #1
    Hi

    Habe hier http://www.musik-service.de/gitarren-einstellen-bundrein-seitenlage-tunen-mkb3de.aspx
    nach meine Okavreinheit veruscht einzustellen. Habe es wie da steht mit meinem Stimmgerät gemacht. Jede Saite leer angeschlagen, genau gesimmt und anschließent im 12 Bund gegriffen und an den Schrauben so eingestellt, das es immer genau der richtige Ton ist, nicht zu hocn oder zu niedrig.
    Aber jetz Sheppern die ganzen Saiten. Ich habe schon versucht das wieder so wie vorher zu machen, das bringt auch nix,... also obwohl alles richtig eingestellt ist, sheppern die ganzen Saiten :confused:

    Was kann das sein .. oder was ist das ?
    Und wie bekomm ich das wieder hin ?

    Danke shcon ma
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 26.06.06   #2
    welche gitarre hast du?
    du solltest vl zusätzlich je nach saitenaufhängung (=brücke bzw tremolo) die saitenreiter höher stellen, oder die halskrümmung einstellen!
    mehr dazu findest du ja auf deiner verlinkten seite unter "einstellen des halses" und "einstellung der saitenlage".

    falls du neue saiten aufgezogen hast: wart mal einen tag, dann ist es vl weider normal. wenn der saitenzug ganz weg ist (also alle saiten oder mehrere abgenommen), biegt sich das holz des halses oft ein wenig "zurück", und dadurch ist direkt beim neuaufziehen der hals zu weit hinten. wenn die neuen saiten dann wieder drauf sind, dauerts meist einbisschen, bis sich der hals weider in die "normalposition" einfindet...
     
Die Seite wird geladen...

mapping