Open Pore Korpus pflegen

Y
Yosemite
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.18
Registriert
26.07.18
Beiträge
6
Kekse
0
Ihr Lieben, ich habe mir eine Gitarre mit einer Open-Pore Oberfläche (Mahagoni) gekauft. Kann mir jemand sagen, ob und wie ich die pflegen sollte?
 
Eigenschaft
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.666
Kekse
50.957
Ort
Ruhrgebiet
Gar nicht pflegen.

Wenn sie schmutzig wird einfach mit `nem feuchten Tuch drüberwischen. Das reicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.850
Kekse
52.646
bei Mahagoni kein Thema, bei Fichte wär's anders... ;)
 
Disgracer
Disgracer
A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
18.10.06
Beiträge
5.521
Kekse
62.051
Ort
Bochum
99% aller "offenporigen" Gitarren sind trotzdem lackiert. Nur mit etwas weniger Schichten und dann halt natürlich nicht Hochglanz-poliert.
Von daher reicht feucht abwischen da vollkommen aus.
Es gibt nur seeeeeeehr wenige Gitarren, die wirklich offenporig gelassen und gar nicht lackiert sind. Die kann man dann alle Jubeljahre mal ölen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass dir so eine über den Weg läuft ist nahezu Null.

Vllt verrätst du uns um was für eine Gitarre es sich handelt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Y
Yosemite
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.18
Registriert
26.07.18
Beiträge
6
Kekse
0
Vielen Dank für Eure Antworten!

Vllt verrätst du uns um was für eine Gitarre es sich handelt?
Natürlich, es ist die Ibanez AW54l-OPN
https://www.session.de/IBANEZ-AW54L...DB4vhkSNVPTfTzmzvPG6siQSNfmgdI3BoC0sQQAvD_BwE

Ich habe Freund Google mal intensiv bemüht und herausgefunden, dass Wachsen die Gitarre auf "Hochglanz" bringt (was ja nicht Sinn der Sache ist - ich bin froh über das matte Finish), dass man aber das Holz mit Politur (z.B. von Dunlop) pflegen kann
Aber welches bloß? Das hier: https://www.amazon.de/dp/B000EELB8W...olid=1HPO6LVAH7581&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it
oder das hier: https://www.amazon.de/dp/B0002OOMW6/?coliid=I30JFT6TRL2E7&colid=1HPO6LVAH7581&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it ?
Liebe Grüße, Iris
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.850
Kekse
52.646
das erste für den Korpus, Lemon Oil wird gern für's Griffbrett genommen.
Anscheinend kaufen die Leute oft beides zusammen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Disgracer
Disgracer
A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
18.10.06
Beiträge
5.521
Kekse
62.051
Ort
Bochum
Aber welches bloß?

Keins von beiden.
Das erste ist eine Politur, die man auf Hochglanz-Lacken anwenden kann, wenn die leicht matt werden, um sie wieder zum Scheinen zu bringen. (was, wie du selbst erkannt hast eher kontraproduktiv ist..)
Das zweite ist wie Telefunky sagte für's Griffbrett. Vor allem, wenn es ausgetrocknet ist (also vllt einmal alle 10 Jahre..)

Du brauchst da wirklich nichts pflegen. Ab und zu mal mit einem feuchten Tuch abwischen reicht völlig.
Wie gesagt: Auch offenporige Gitarren sind lackiert. Quasi wie Möbel. Du polierst ja deine alten Bauernschränke vermutlich auch nicht jede Woche..
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.666
Kekse
50.957
Ort
Ruhrgebiet
Habe es eigentlich schon zu oft geschrieben, aber: Gitarrenpflegeprodukte sind Geldschneiderei. Ihr Wirkungsgrad reicht von völlig unnütz bis schädlich.

Investiere das Geld in eine Unterrichtsstunde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben