Orange TH 30 kein Ton mehr (einige Röhren glühen aber) - Sicherung?

Ennis
Ennis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.24
Registriert
13.11.20
Beiträge
691
Kekse
7.412
Ort
Berlin
Hallo Forum,
mein Orange TH30 gibt kein Ton mehr von sich. Ich gehe mal davon aus, dass es vielleicht nur die Sicherung ist. Aber sicher bin ich mir nicht, denn wenn ich hinten reinschaue, leuchten doch einige Röhren.
Da ich aber absolut kein Techniker bin weiß ich auch nicht, wo ich passende Sicherungen finden kann.
An dem Orange steht bei der Sicherung "HT FUSE T 500mA". Habe schon gesucht aber bei der Menge an Sicherungen die es so gibt bin ich mir unsicher was wirklich passt!
Kann vielleicht jemand einen Link posten zur richtigen Sicherung?

Außerdem würde ich gerne, falls es nur die Sicherung war, demnächst auch mal die Röhren austauschen. Kann man das selber machen und gibt es da Marken, die man bevorzugen sollte?
LG Jörg
 
An dem Orange steht bei der Sicherung "HT FUSE T 500mA". Habe schon gesucht aber bei der Menge an Sicherungen die es so gibt bin ich mir unsicher was wirklich passt!
Dazu müsste die Sicherung einmal rausgenommen werden (bei ausgeschaltetem Verstärker, abgesteckt und seit längerem vom Netz getrennt). Es gibt nämlich 2 Größen die verwendet werden: a) EU-Maß (5x20mm) oder b) US-Maß (6.3x32mm)... Wahrscheinlich ist es 5x20.
Da es die Sicherung im sekundärseitig im Hochspannungskreis ist, sollte der Amp zu einem Techniker gebracht werden. Röhren könntest man z.B. JJ nehmen. Achtung: Der Arbeitspunkt müsste aber zumindest geprüft werden, auch wenn der Amp selbst keine Einstellmöglichkeiten hat (Kathoden-Bias). Röhren Leuchten heißt nur das das Heizsystem in Ordnung ist, das sind zwei getrennte Kreise. Dein Problem liegt im Hochspannungsteil und ob dort eine Röhren kurzschließt oder etwas anderes defekt ist, kann dir der Techniker dann sagen.
 
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Also du meinst, selbst wenn es jetzt die Sicherung ist, die man austauschen kann, sollte der Verstärker zum Techniker, um herauszufinden, woran es lag, dass die Sicherung rausgeflogen ist?
Wenn ja, hat hier jemand einen guten Tipp für einen Techniker in Berlin?
LG Jörg
 
dass es vielleicht nur die Sicherung ist.
Es hat einen Grund wenn die Sicherung kommt. Kann eine temporäre Überlastung sein oder ein Defekt eines Bauteils.
Wenn eine neue Sicherung T500mA wieder durchbrennt, liegt ein Defekt vor.
BDX.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Also du meinst, selbst wenn es jetzt die Sicherung ist, die man austauschen kann, sollte der Verstärker zum Techniker, um herauszufinden, woran es lag, dass die Sicherung rausgeflogen ist?
Sicherungen fliegen selten ohne Grund. Insofern ist der Gang zum Techniker hier angebracht. Im einfachsten Fall sind es neue Röhren, im schlimmsten Fall sind Bauelemente hochgegangen. Das kann dir aber der Techniker sagen, wenn er rein geguckt hat.
Wenn ja, hat hier jemand einen guten Tipp für einen Techniker in Berlin?
Kann man Googlen, Techniker in Berlin wären z.B. Audio Repair Berlin, MSW-König, Audio Service Repair Dirk Lieben um ein paar Beispiele zu nennen. Viel Erfolg :)!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben