Orange Tiny Terror COMBO

von SalMaranzano, 21.07.08.

  1. SalMaranzano

    SalMaranzano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.08   #1
    Hallo allerseits,

    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Amp. Es soll ein Roehrenamp sein und 15 Watt eigentlich nicht uebersteigen....

    Jetzt bin ich kurz davor, mir den Vox Ac15 anzuschaffen, habe aber gesehen, das Orange den Tiny Terror auch als Combo rausgebracht hat...
    Meine Frage nun, hat einer von euch den schonmal angespielt oder gar schon zuhausen:D?? Der einzige gescheite Musikladen bei uns hat den leider nicht und ich ahb bis jetzt nur n video mit nem Sample von der Musikmesse in Frankfurt gefunden. Und da spielt der Typ ne Ibanez oder so, auf jeden Fall ein Humbucker Ding...Naja mich interessiert z.B: ist der Orange in Sachen Overdrive staerker als der Ac15,..??? Wie stehts mit der "Rotzigkeit" ?? Es sind beide Briten, haben sie vllt etwas gemein??
    Schwierige Fragen...das bloede ist halt, das ich den Orange bestellen muesste und dann ggf. wieder zurueckschicken...is schon ein Act...

    Danke schonmal im Voraus
     
  2. tim42

    tim42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.08
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    468
    Erstellt: 21.07.08   #2
    also der orange kommt erst ende august raus :p
     
  3. hups

    hups Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.366
    Erstellt: 21.07.08   #3
    Hallo,
    auf den Celestion Seiten ist ein Test für den Gold-Speaker. Das ist hier zwar nicht das Thema, aber der Test wird mit einem Vox AC30, Orange Tiny Terror und anderen Amps durchgeführt.
    Interessanter Klangvergleich hier:
    http://professional.celestion.com/global/press/CelestionAlnico.mov

    Zum Vox AC15:
    Klanglich soll er ähnlich dem großen Bruder AC30 sein. Sicherlich hast du da mehr Einstellungsmöglichkeiten in der Klangeinstellung als beim Orange Tiny Terror. Leider kenne ich den Amp nicht genau und vermeide hier mehr zum AC15 zu sagen.

    Zum Orange Tiny Terror:
    Er hat nur einen Grundsound, aber der ist Top. Die Tonregelung ist nur ein Ton-Blender, wo du die Höhen weniger oder mehr rein drehen kannst.

    Du hast:
    - Volumen
    - Tone
    - Master
    - Umschalter 7/15 Watt inkl. Standby
    - Ein/Ausschalter:cool:
    Speaker:
    - 1x 16 Ohm Ausgang
    - 2x 8 Ohm Ausgang

    Ich würde ihn als "klanglicher Geradeaus-Verstärker" bezeichnen. Einen Top Grundsound, der an verschiedenen Boxen mit verschiedenen Gitarren unterschiedlich rüberkommt.

    Klangqualität:
    Entweder die Klampfe ist gut, dann klingt sie auch mit dem Orange Tiny Terror wirklich gut. Oder du hast gute Lautsprecher in der Box, dann klingt die Gitarre über den Orange Tiny Terror auch gut. Der Amp unterstützt soundtechnisch die guten (wie auch schlechten) Eigenschaften von E-Gitarre und Box (Speaker).

    Früher hatten die Vox-Amps einen zusätzlichen "Normal-Eingang" nur mit Lautstärkeregelung und ohne Klangregelung. So ähnlich ist das beim Orange Tiny Terror auch, obwohl man den Höhenanteil im Ton hier noch etwas variieren kann.

    Am besten antesten.
     
  4. JimiStiff

    JimiStiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Altach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #4
    Ich hätte gerade einen Orange AD15 mit Celestion Vintage 30 im Angebot. Der schnupft den Tiny Terror mit links. Sowohl Amp wie auch Speaker sind made in England.

    Falls du Interesse hast...
    jimistiff@gmail.com
     
  5. TheSG

    TheSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    1.513
    Erstellt: 04.05.10   #5
    Hi, ich habe beide...einen Orange TT Combo (Celestion V30) und einen VOX ac-15 Combo (BlueBulldog). Ich könnte mich nicht für einen entscheiden.


    Der ORANGE ist clean warm, nicht zu britisch. V.a. mit HBs klingt er fantastisch. Dann den Gain etwas höher, gerade so, dass es gaaaaaanz leicht rauh wird - perfekt!!! Das kann man sich tagelang anhören. Sobald man das Volume über die 10-Uhr Grenze dreht (Gain immer auf 9 Uhr lassen) wirds ein guter Sound, drunter klingts nach Mist (zu dünn)!!! Die beste Soundgrundlage für Effekte: Gain auf 9 Uhr und Volume voll offen (5 Uhr). Da klingen OD-Pedale gut, DIST-Pedale auch...allerdings habe ich mir angewöhnt, den Amp nie ganz clean einzustellen. (GAIN: 10 Uhr, VOLUME: 5 Uhr) Da zerrt er dann ganz leicht, wenn man das Vol-Poti der Gitarre voll aufdreht und richtig in die Saiten langt. MAn hat aber eben einen unvergleichlich warmen Grundsound!!!!!!!!!!!

    Der VOX ist clean klar eine Referenznummer und auch sein Crunch ist legendär. Beim VOX halte ich es genauso...stelle ihn nie ganz Clean ein. Für evtl. Cleansounds bremse ich dann mit meinem EQ...Der VOX zerrt nicht so trocken und fett wie der ORANGE, aber in Verbindung mit meiner GRETSCH DUO JET brauche ich keine Effekte mehr (Rev. ist an Bord). Der VOX klingt so rotzig, wenn ich das will und einfach etwas harmonischer als der ORANGE. Der widerum ist in Verbindung mit meiner GIBSON 61´REISSUE SG eine unschlagbare Kombination!!! Sowohl clean als auch dreckig...meine FENDER AM.DEL.STRAT klingt am VOX viel drahtiger und knackiger und die PU-Einstellungen klingen differenzierter. Am ORANGE hingegen knallt sie richtig schön, und allein mit dem Vol-Poti kann ich den ORANGE von Clean auf Drive regeln...das geht beim Vox auch, aber beim ORANGE gehts besser.

    Da ich i.d.R. beide Amps via A/B Schalter LIVE betreibe dient mir der ORANGE als CRUNCH und der VOX als QUASI-CLEAN. Oder auch umgekehrt...so wie die Lieder es verlangen...

    Der VOX hat Effekte (Reverb-sehr lang, sehr schön und Tremolo-sehr geil), die bei zu´hoher Verzerrung schnell mal matschen.
    Der ORANGE hat einen Trioden Schalter, d.h. er ist auf 7 Watt regelbar. So kann ich ihn früher in die Sättigung fahren! Versuch das mal beim VOX - da willst du nicht im selben Raum sein...und er hat "nur" 15 Watt...

    Ich weiß, der Thread ist alt. Aber vlt. konnte ich jmd. helfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping