orchestersounds ohne orchester

von domi89, 03.11.07.

  1. domi89

    domi89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hi, ich frag mich seit langem wie auf vielen cds auf denen kein orchester mitgespielt hat, die Orchestersounds zustandekommen ( wie z.b beim lied " Longing" von helloween oder " Easy", " Shadowfights" und " Do i remember a life" von michael Kiske, oder auch viele Avantasia Stücke). Hat da der Keyboarder für jedes instrument ( z.b. geige, Cello, Flöte etc) einzeln eingespielt und dann alle Spuren zusammengelegt, oder wird sowas am Computer gemacht und wenn dann wie ? Wie wird sowas dann live reproduziert? Vielen Dank schonmal für eure Antworten
     
  2. BurtaN

    BurtaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    41
    Erstellt: 03.11.07   #2
  3. domi89

    domi89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Das ist ja jetz n Computerproggi, was hat das dann mit Keyboard zu tun? Und was ist ne Soundlibrary? ( is vlt ne blöde frage bin aber kein keyboarder) Und wie kann man das dann in der Livesituation " abrufen"?
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 03.11.07   #4
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Live wird das vernünftigerweise vom Band zugespielt.

    Es wird selten jede Spur einzeln eingespielt, sondern jemand erstelt einen kompletten Notensatz und der wird dann in eine hörbare Form mit den entsprechenden Sounds gebracht.
     
  6. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Diese Soundlibrary wird über Keyboards angesteuert. Im Studio hat ein Produzent seine(n) Rechner stehen, auf dem/denen z.B. die genannte VSL-Library oder ähnliche Software läuft. Mit einem Keyboard werden MIDI-Daten (also z.B. Tastendruckinformationen) in ein Sequenzerprogramm wie Cubase oder Logic aufgenommen, das Sequenzerprogramm steuert dann die Sounds der VSL-Library an. Der Produzent spielt Stimme für Stimme ein und muß dazu natürlich ein Konzept haben, d.h. er hat vorher ein Arrangement z.B. auf Papier gemacht, welches Instrument was spielt.

    Wenn das Arrangement eingespielt ist, wird das Ergebnis als Audio aufgenommen. Das Ergebnis kann ein WAV-File sein, das dann zum Mastern geht und zu MP3 o.ä. weiterverarbeitet wird.

    Das ganze ist ein Studiovorgang, da man dafür leistungsfähige Rechner und Zeit braucht. Wenn man das Ergebnis live haben will, muß man entweder seine Live-Keyboards geschickt programmieren und damit groß klingende Orchestersounds erzeugen oder eine Aufnahme z.B. per CD abspielen und dazu spielen. Bei großen Acts wird im Regelfall heute zum Playback, also der zweiten Variante gegriffen.

    Harald
     
  7. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 05.11.07   #7
    Wenn man genau hinhört, erkennt man meistens auch, ob das Orchester wirklich im Studio war oder ob der Produzent seine elektronischen Muskeln hat spielen lassen ;)
    Das Bild von der VSL sieht irgendwie krass aus finde ich^^
     
  8. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 06.11.07   #8
    moment mal! wieso sind die töne bei dem dingen denn links höher als rechts? der hat die tasten irgendwie umgekehrt belegt? wie geht denn sowas? und vor allem: wer kann darauf spielen???
     
  9. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 06.11.07   #9
    Wenn du genau guckst, siehst du, dass der Spieler genau vor der Kamera sitzt und in die gleiche Richtung wie die Kamera guckt. Das Bild oben, wo auch die Orgel drauf ist, ist nur ein Spiegelbild auf einem schräg gestellten Spiegel und dadurch Seitenverkehrt!
     
  10. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.11.07   #10
    Genau,
    das ist spiegelverkehrt, weil es über einen Spiegel aufgenommen wurde.
     
  11. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 06.11.07   #11
    Sorry for OT aber:

    Was zur Hölle ist das fürn Teil?

    Ach auch egal, wo krieg ich das? Ws kostet das? is das Bühnentauglich? :D

    LG Cuth
     
  12. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.11.07   #12
    Böhm Emporio 600
    www.keyswerk.de und deren lokale Händler/Niederlassungen
    Rund 50.000,-€ :eek:
    Wenn Du Dir das Teil leisten kannst, dann kannst Du Dir auch die entsprechenden Roadies leisten :D
     
  13. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 06.11.07   #13
    Hmmm,

    okay! Aber klanglich ein sehr geiles Teil!

    Kann man das irgendwo mal live hören? Würd mich echt interessieren!
     
  14. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.11.07   #14
    Konzerte mit Robert Bartha am 10. und 11. November bei Musicreativ in Horgen am Zürichsee -- http://www.musicreativ.ch/musicreativ/index.html

    Konzert mit Robert Bartha (und Claudia Hirschfeld auf der Wersi) am 2. Februar in Remscheid -- http://www.orgelfreunde-remscheid.de/seite1.htm


    Ich sehe gerade, daß Du aus Menden kommst.
    Geh mal zu Thomas Weber, der wohnt doch um die Ecke.... http://www.th-weber.de/
    Der spielt zwar keine Emporio, aber die Klangerzeugung ist in den anderen Böhm-Modellen ja ähnlich.
     
  15. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 06.11.07   #15
    Jau,

    hast recht! Der hat ja auch ne Böhm! Find das aber schon heftig bei ihm so mit Aufbau und alllem! Dann doch lieber meinen Keyständer und 2 Bretter drauf! :D
     
  16. BurtaN

    BurtaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.11.07   #16
    mmh das Teil hat 4MB internen Ram ?! und 50.000€?! :D
     
  17. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 07.11.07   #17
    Ganz spontan geht mir ein Satz von Dieter Nuhr durch den Kopf.....
     
  18. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 12.11.07   #18
  19. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 12.11.07   #19
    Haha, selten ne Aufnahme von der Figaro-Ouverture mit so vielen verschiedenen Pauekn gehört :D;)

    Beim ersten Stück klingt die Emporio ja wirklich ziemlich krass :eek:
    Aber ich würde ja gerne mal ne Direkt-Aufnahme von der Eporie und der D-Deck hören - so klingen finde ich die Solo-Violinen doch ziemlich synthetisch.
    Aber noch ne andere Frage:
    Was laufen den da für Leuchten bei der Yamaha Schritt für Schritt durch? Ist das Playback oder wie?
     
  20. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 12.11.07   #20
    Meinst Du die Lampen zwischen den beiden Manualen?

    Das sind Sound-Presets, die man programmieren kann. Mit einem Fußschalter am Schweller kann man vor- und zurücksteppen. So braucht man beim Soundwechsel die Finger nicht vom Manual zu nehmen
     
Die Seite wird geladen...

mapping