Origin Cali76 CD Compressor. Lohnt sich der?

von sigitar, 30.08.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. sigitar

    sigitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    1.944
    Ort:
    Waldviertel, AT
    Zustimmungen:
    588
    Kekse:
    8.450
    Erstellt: 30.08.17   #1
    Hallo!
    Auf der Suche nach dem perfekten Compressor () sind mir die Origin Compressor über den Weg gelaufen, inbsondere die Compact Deluxe Version mit Attack & Release. 360,- sind aber natürlich schon eine Ansage...
    Jetzt weiß ich schon, dass es an mir liegt ob es mir wert ist so viel Geld für einen Compressor auszugeben, dennoch würde mich eure Meinung interessieren, bzw. - noch besser - eventuelle Erfahrungswerte.
    Also, gibts hier jemand der den Cali76 verwendet? Ist er sein Geld wirklich wert? Ich hatte in letzter Zeit den Xotic SP und Philosophers Tone von Pigtronix und war nicht sehr zufrieden mit den Pedalen.
    Danke im vorhinein
    Sigi
     
  2. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    5.402
    Zustimmungen:
    9.362
    Kekse:
    151.398
    Erstellt: 30.08.17   #2
    @Flott hat einen, vielleicht mag er etwas darüber schreiben

    bei mir steht der Cali76 auch ganz weit oben auf der Habenwollen Liste.. ich meine, einen waschechten 1176er in klein, da geht auch der Preis schon in Ordnung, wenn man sich mal ansieht was ein grosser 1176er so kostet.
    Ich würde mir auf alle Fälle die Deluxe Version holen, denn gerade eigene Attack und Release machen einen Kompressor zu einem extrem vielseitigen Werkzeug, und hier auch beim deluxe noch einen stufenlosen Ratio Regler.

    und ein weiterer Vorteil, der Dry Regler um das trockene, nicht komprimierte Signal wieder dazuzumischen, zb den 76er ziemlich stark in die Kompression fahren, aber nur dezent zum trockenen, dynamischen Signal dazuzupegeln
     
  3. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    616
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 31.08.17   #3
    Mahlzeit!

    Nutze den angesprochenen Comp auf meinem Board. Eigentlich ist er fast in jedem Patch mit drin zumindest wenn es um cleaner Sounds oder Leads geht.
    Ich habe yam Anfang auch etwas mit dem Preis gehadert aber nach fast zwei Jahren kann ich für mich sagen es war es wert.
    Der Dry/Mix Regler ist wirklich ein nützliche Add-On und macht das Gerät vielseitig einsetzbar.
    Ich nutze ihn eher dezent aber für mich fügt es genau das gewisse Etwas hinzu.

    MfG,
    MichiK
     
  4. Gast252951

    Gast252951 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.17   #4
    wie ist denn der Calli76 bezgl. der Verstärkung der Störgeräusche.
    Ich habe mir kürzlich den Keeley Comp Pro geholt. Damit bin ich eigentlich was den Sound angeht sehr zufrieden. Die beiden unterschiedlichen Attack/Release Zeiten über den Miniswitch und den Blend Regler für das Dry Signal, sowie der Tone Regler sind sehr gut nutzbar. Allerdings verstärkt er vorhandene Nebengeräusche stärker als mein MXR Dynacomp.

    Es ist klar, dass ein Kompressor ( leise Signale ) generell verstärkt, aber beim Keeley finde ich das schon massiv.

    Wie sieht das beim Calli aus ?

    Vielleicht versuche ich mal auch den Kompressor mit in den Einschleifweg des Gates zu packen. Aktuell sind dort nur die Overdrives
     
  5. Flott

    Flott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    1.285
    Erstellt: 31.08.17   #5
    Also ich hab den Cali Compact Deluxe. Ich finde es ist einer der besten Compressoren die ich je benutzt/gehört habe.
    Er kann absolut unauffällig arbeiten. Das schöne ist du kannst die Verstärkung an ein und Ausgang wie bei teuren Studiogeräten regeln. Wenn man Ihn mit 18V(geht auch mit 9V) betreibt hat er einen unglaublichen headroom bei der Verstärkung und bleibt mit den Nebengeräuschen sehr lange unauffällig. Wenn man danach noch einen Bosster hängt und den Cali extrem Comprimieren lässt, lassen sich natürlich rauschen nicht vermeiden. Aber alles wirklich dezent, außer man übertreibt es.
    Ist an sich ein Booster, Compressor, Klangverbesserer in einem, weil man halt auch das Originalsignal dazumischen kann :-)
     
  6. sigitar

    sigitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    1.944
    Ort:
    Waldviertel, AT
    Zustimmungen:
    588
    Kekse:
    8.450
    Erstellt: 31.08.17   #6
    I did it again ... ich hab ihn bestellt :D
    danke für eure Ausführungen!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Flott

    Flott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    1.285
    Erstellt: 01.09.17   #7
    Du wirst es nicht bereuen!!
     
  8. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    616
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 01.09.17   #8
    Gute Entscheidung :great:
     
  9. sigitar

    sigitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    1.944
    Ort:
    Waldviertel, AT
    Zustimmungen:
    588
    Kekse:
    8.450
    Erstellt: 07.09.17   #9
    ich hab ihn nun seit ein paar Tagen auf dem Board!
    was soll ich sagen...
    mein erstes always-on-Pedal. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    616
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 07.09.17   #10
    Toll, das freut mich zu hören!
     
  11. peter_heijnen

    peter_heijnen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    27.12.17
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Niederlande
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.17   #11
    Bei mir ist es auch always on! ;)
     
  12. Spanish Tony

    Spanish Tony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.14
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    1.237
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.286
    Kekse:
    6.242
    Erstellt: 29.04.18   #12
    Ich habe seit langer Zeit den Okko on board. Eher zum Veredeln des Sounds und weniger Kompression. Nun denke ich auch über den Cali76 nach. Wie färbt das Gerät den Sound? Geht der auch als Soundveredeler durch??
     
  13. Kante

    Kante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    1.806
    Kekse:
    31.064
    Erstellt: 29.04.18   #13
    Im Prinzip sind deine Fragen in Post #5 schon beantwortet worden. Ja, ist auch ein absoluter Klangverbesserer und das ohne den eigentlichen Ton zu verbiegen.

    Im Video von Pete Thorn hier ab ca 8:40 kommt der Ton wirklich sehr gut rüber und man bekommt einen guten Eindruck wie das Pedal arbeitet. Habe ihn auch immer mitlaufen. IMHO jeden Pfennig wert!

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping