Ortega Konzertgitarre aus der Modellreihe RCE auswählen

von Basketballfreaky, 07.10.16.

  1. Basketballfreaky

    Basketballfreaky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Zuletzt hier:
    5.03.18
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.16   #1
    Halli Hallo,

    ich hab mich neulich im Laden mal nach ner Konzertgitarre umgeschaut. Ich hab bisher nie Konzertgitarre (sondern immer nur Western) gespielt, aber ich denke bei dem einen oder anderen Song würde sich der Nylon-Klang ganz gut machen. Also hab ich im Laden mal zur Ortega RCE131SN gegriffen und war relativ begeistert. Der Sound hat mir gefallen und das Griffbrett war nicht ganz so breit wie bei den meisten anderen Konzertgitarren.

    Nun hab ich online gesehen, dass es von Ortega noch eine ganze Menge anderer Konzertgitarren in dieser "RCE-Reihe" gibt. Unter anderem zum Beispiel die Ortega RCE159SN-NT. Nun frage ich mich - salopp formuliert, was an dieser Gitarre besser ist, dass sie knapp 150€ mehr kostet.

    Oder lohnt es sich, gleich etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und beispielsweise zur Ortega Jade-Ny zu greifen?

    Hier zum Vergleich nochmal die genannten Gitarren bei Thomann.. ;)

    [​IMG]
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 07.10.16   #2
    Du könntest angeben, was und wo du damit spielen willst und ob es unbedingt Cut und Pickup sein müssen. :nix:
    Siehe auch: Fragebogen

    Das sind ja alles Gitarren, die auch für das verstärkte Spiel gedacht sind - hast du das Instrument im Laden auch mal irgendwo eingestöpselt?
    Wenn der Pickup nämlich nicht zusagt oder eh nicht gebraucht wird, kannst du den Geldanteil besser direkt in eine Gitarre stecken - oder sparen.
    Wird der Pickup aber gebraucht, dann könnte die Jade-Ny eine Überlegung sein. Ich nehme an, dass nicht nur die Gitarre sondern auch das dort verbaute Fishman-System etwas besser ist als das reletiv unbekannte Magus Pro.
     
  3. Basketballfreaky

    Basketballfreaky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Zuletzt hier:
    5.03.18
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.16   #3
    Stimmt! Also musikalisch gehts Richtung Reggae.
    Spielen würde ich die Gitarre wohl gerne sowohl im Homestudio als auch live, weshalb ja, ein Pickup sollte schon sein...
    Der Cutaway ist mir in erster Linie eigentlich wurscht...

    Das habe ich bislang in der Tat nicht getan.
    Vielleicht hat ja jemand schon mal Erfahrung mit dem Magus Pro gemacht?
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 07.10.16   #4
    OK, da ist es im unteren Segment oft so, dass Cut und Pickup kombiniert werden, bekommst du dann beides nicht ohne das andere, etwas schade.

    Hmm, der Name sagt mir nichts.
    Ortega wird in der Preisklasse ein System massenhaft einkaufen und vielleicht umlabeln.
    Muss nicht schlecht sein, aber du solltest es unbedingt probehören.
    Wenn es nicht gefällt, dann lohnt sich (zumindest für den verstärkten Fall) der Schritt von der RCE131SN zur RCE159SN-NT eher nicht, da gleicher Pickup.

    "Fishman Nylon Clasica Blend" bei der Jade-Ny ist glaub ein Dualsystem mit Mikro und Piezo.
    So was klingt normalerweise viel besser. Du kannst dann zwischen Mikro und Piezo stufenlos überblenden. Bei Rückkopplungsgefahr oder wenn etwas Schärfe angesagt ist mehr Piezo, sonst mehr Mikro.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Basketballfreaky

    Basketballfreaky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Zuletzt hier:
    5.03.18
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.16   #5
    Das klingt einleuchtend, danke :)

    Das werde ich, bevor ich eine Wahl treffe, auf jeden Fall tun.
     
  6. Maijunge

    Maijunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.755
    Kekse:
    11.068
    Erstellt: 07.10.16   #6
    Bei der RCE 131 SN sind Boden und Zargen aus Mahagoni, (Decke ist seidenmatt finish), bei der RCE 159 SN-NT sind Boden und Zargen aus Palisander, (Decke ist hochglanz finish) Palisander ist teurer als Mahagoni.

    Ich hatte mal eine Ortega aus der "Meisterserie" Modell M 4 (NP 875 €) ...hust...in Anführungszeichen gesetzt, weil es letztendlich auch eine in China gefertigte Stangengitarre ist, aber sie klang wirklich gut !
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    11.412
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.419
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 08.10.16   #7
    Was macht man beim Reggae mit einer Konzertgitarre? :confused:
    Und was ich eigentlich sagen wollte:
    Wenn ich richtigen Konzertgitarrenklang haben möchte, greife ich nicht zur Ortega. Schau dir mein Profilbild an, ich weiß wovon ich rede.
    Die Ortega kommt bei mir in der Schule zum Einsatz, bei der stundenlangen Begleitung des göttlichen Schülergesangs. ;)
    Bequem, absolut schmerzfrei auch nach Stunden. Aber sie klingt nicht wirklich nach klassischer Gitarre. Verstärkt schon gar nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Maijunge

    Maijunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.755
    Kekse:
    11.068
    Erstellt: 08.10.16   #8
    :confused:...das mit dem Reggae hab ich doch glatt überlesen. :D
     
  9. Basketballfreaky

    Basketballfreaky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Zuletzt hier:
    5.03.18
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.16   #9
    Ich finde für den einen oder anderen akustischen Song hat der Nylonsaitenklang schon seinen Reiz.. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping