Overreact (Eng)

  • Ersteller Wüstenstaub
  • Erstellt am
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
821
Kekse
410
Ort
EU
Hi,
ich habe einen neuen songtext geschrieben ( indie-rock- musik)
mich würde eure meinung zum text intressieren.

and it feels like
frozen emotion
when i find you
in the middle of the ocean

in the deepest blue - I’ve find you
without touching you ....
the time is gone, the time is gone
but I’m not done, I’m not done

Refrain 1
i will catch the fire
i will burn my lips
i gonna be 500 miles
i gonna be, i gonna be
.
maybe i overreact
without air in my head (ich will. eig. sauerstoff anstelle von luft nehmen, aber würde man mit "air" verstehen was ich meine?)
may be i overreact
but i feel the euphoria

i will kiss the ocean
and everything is alright
i will kiss the ocean
and burn my lips

you can take it, if you want it
i don't need it anymore
my life is gone, my life is gone
but i am not done, i am not done

mitte
it seems to me that... love is a fary tale
a fairy tale
a fairy tale in your brain




grüße
 
SillySybok
SillySybok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
25.08.11
Beiträge
291
Kekse
1.893
Ort
Münsterland
Hallo Wüstenstaub, vielleicht solltest du wie oben angegeben deinen Text auch in Deutsch hier reinstellen, damit du qualifizierte Antworten bekommst.
Also ich habe jetzt mehrfach deinen Text gelesen und komme nicht dahinter was du sagen willst, geschweige denn in welcher Stimmung du bist "euphoria" => ok, glücklich, "my life ist gone" => ich bin am Ende? Dann gibt es auch diverse Fehler "I've find" = "I habe finde"?
Für sich allein genommen, gefallen mir die Zeilen "my life is gone, my life ist gone, but i am not done, i am not done".
 
Annette2904
Annette2904
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.14
Registriert
28.03.12
Beiträge
337
Kekse
2.451
Ort
Trier
Yo. Lineare Übersetzung wäre ne Massnahme :D.
 
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
821
Kekse
410
Ort
EU
Meine antwort kommt so spät, weil ich 3tage nachdem ich den text eingestellt habe keine feedback gesehen habe, und das auch eine der niederschmetternsten kritiken ist die es gibt.
Okay, versuch ich es mal auf deutsch,

und es fühl sich an
wie gefrorene emotion
als ich dich fand
in der mitte des oceans

im tiefsten blau, fand ich dich
ohne dich zu berühren
die zeit verstreicht/geht/verrinnt
aber ich bin noch nicht fertig (2x)

ich werde das feuer fangen
ich werde mir die lippen verbrennen
ich werde 500meilen gegangen sein
ich werde gegangen sein (2x)

vileicht überreagiere ich
ohne luft/sauerstoff in meinem kopf
vileicht überreagier ich
aber ich fühl die euphorie

ich werde den ozean küssen
und alles wird gut sein
ich werde den ozean küssen
und meine lippen verbrennen

du kannst es haben, wenn du willst
ich brauch es nicht mehr
ich werde sterben,
aber ich bin noch nicht fertig

es scheint mir als wäre liebe nur ein märchen
ein märchen
ein märchen in deinem gehirn

gibt es in der grammatik bestimmt fehler die sich durchziehen?

grüße
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.027
Kekse
73.448
Hi Wüstenstaub,

auf jeden Fall sind es die Zeiten, die mich verwirren und mir einen Zugang zu Deinem Text erschweren, ja einen Eintritt behindern: und zwar sowohl im Englischen wie im Deutschen ...
and it feels like
frozen emotion
when i find you
in the middle of the ocean
Das fängt mit Gegenwart an - und geht mit Vergangenheit weiter:
in the deepest blue - I've find you
without touching you ....
the time is gone, the time is gone
but I'm not done, I'm not done
wobei es I´ve found heißen müßte - also da stimmt wirklich so wenig, dass man gar nicht weiß, wo anfangen: es könnte it felt like ... when I found you heißen oder It feels like ... since I found you - dann müßte es aber in der zweiten Strophe mit I found you weitergehen ...

Im Deutschen ist es auf andere Art und Weise verzwickt:
und es fühl sich an
wie gefrorene emotion
als ich dich fand
in der mitte des oceans
fühl? fühlt oder fühlte?: gleiches Zeitproblem ...
im tiefsten blau, fand ich dich
ohne dich zu berühren
die zeit verstreicht/geht/verrinnt
aber ich bin noch nicht fertig (2x)
im Englischen bleibt es mit time is gone Vergangenheit, im Deutschen enterst Du mit die zeit verstreicht die Gegenwart ...

Das ist mir ehrlich gesagt zu Unwägbar - und das bei dem Rest, der ohnehin (was kein Werturteil ist) im Metaphysischen verankert ist: ich krieg noch nicht mal den Anflug einer Situation und eines Zeitgefühls: weder im Deutschen noch im Englischen ...

Vielleicht kannst Du da noch mal drüber schauen und eine Version posten, in der sich das anders anläßt ... kann ja auch eine deutsche Version sein, nach der man dann gemeinsam an die englische herangeht - aber wenn beide Versionen schon ihre Tücken haben ...

und an zwei stellen bin ich auch nicht weiter gekommen: ich bin noch nicht fertig ... in welchem Sinne meinst Du das denn? und: du kannst es haben, wenn du willst
ich brauch es nicht mehr ... was soll denn dieses "es" meinen oder bedeuten?

herzliche Grüße

x-Riff
 
Annette2904
Annette2904
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.14
Registriert
28.03.12
Beiträge
337
Kekse
2.451
Ort
Trier
Guten Morgen Wüstenstaub,

Danke dir für die lineare Übersetzung. Was die Nutzung der Zeiten angeht, schliesse ich mich x-Riff an, die solltest du nochmal ordnen im Moment springt es wild hin und her und macht aus deinem Text eine Auflistung von Sätzen, die nicht unbedingt einen Zusammenhang haben. Ich geh nochmal komplett durch:

and it feels like - and it felt like (ich ändere zu simple past, da du in der Übersetzung zum Schluss auch darin schreibst und ich vermute, du willst eine Geschichte erzählen)
frozen emotion
when i find you - when I found you (past)
in the middle of the ocean

Nur zur Info: verstehen oder nachvollziehen oder mit dir fühlen kann ich das nicht. Möchtest du dass der Leser/Hörer versteht was du mit der gefrorenen Emotion meinst? Für den Einstieg in einen Text ist es nicht unbedingt von Vorteil, wenn man das Publikum nicht mitnimmt, denke ich.

in the deepest blue - I've find you - I found you
without touching you ....
the time is gone, the time is gone - Ich kann dir hier gar nichts anbieten, weil mir der Bezug der vergangenen Zeit nicht klar ist...
but I'm not done, I'm not done - ok, meinst du dass dir die Zeit davon gerannt ist, obwohl du nicht fertig warst, und fertig womit, soll das auch unklar bleiben?

Refrain 1
i will catch the fire
i will burn my lips
i gonna be 500 miles - Ich werde 500 Meilen gegangen sein: I will have walked 500 miles
i gonna be, i gonna be - ich werde gegangen: I will have walked
.
maybe i overreact - jetzt bist fertig mit erzählen und springst in die Gegenwart, ja? Maybe I am overreacting, wäre da schlüssiger
without air in my head (ich will. eig. sauerstoff anstelle von luft nehmen, aber würde man mit "air" verstehen was ich meine?) - air ist schlecht, wenn du nicht Sauerstoffmangel nehmen willst, kannst du umschreiben, z. B. mit "no more air to breathe"
may be i overreact - maybe I am overreacting
but i feel the euphoria - ich würde das but weglassen, erschiene mir schlüssiger

i will kiss the ocean
and everything is alright
i will kiss the ocean
and burn my lips

Du gehst ins Wasser und alles wird gut. Das ist berührend in der Umschreibung als Kuss. Mit dem "burn my lips" komme ich dann wieder nicht klar.

you can take it, if you want it
i don't need it anymore
my life is gone, my life is gone - vielleicht: my life is over, my life is gone?
but i am not done, i am not done - und hier obwohl statt aber vielleicht: though I'm not done, I'm not done

mitte
it seems to me that... love is a fairy tale
a fairy tale
a fairy tale in your brain - warum in deinem Gehirn, warum nicht in meinem Gehirn und warum überhaupt Gehirn (Fragen an mich selbst... weil ich hier am Ende deines Stücks nun sehr verwirrt bin...)

Das wars in Kürze von mir, ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Liebe Grüsse, Annette
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
821
Kekse
410
Ort
EU
Hallo,vielen dank das ihr euch mit meinem text beschäftigt : )
im prinziep schreibe ich im englisch gerade das was mir in den sinn kommt, auch wenn ich vill. nicht 1 zu 1 weiß was es im deutschen heißt. im prinziep liegt mir viel daran das der text keine groben fehler enthält
.Das nicht deutlich wird in welcher zeit der text ist, passt eig. zu dem was ich ausdrücken will...

meine geschichte die ich im kopf dabei hatte is: ein mensch geht tief-see-tauchen und sein sauerstoff vorrat geht zu neige. Er bekommt ein euphorie stoß, beginnt zu halluzinieren und sieht etwas in das er sich verliebt. Dieser liebe möchte er alles bieten waser hat, im höhenflug realisiert er zwar das er vill. überreagiert aber er spührt einfach nur das es sich gut anfühlt. naja jedenfalls ist er kruz vorm sterben und will seiner "liebe" quasi alles geben was er hat, weil er es nicht mehr benötigt (im grunde ist das natürlich unrealistisch, wer einen höhenflug hat begreift nicht das er sterben wird)
Es endet jedenfalls damit das im gehirn "liebe" entsteht und das eher als "märchen" begriffen wird.

ich habe eig. immer eine geschichte im kopft, nur meine abstrakten gedanken fetzen kommen nicht beim zuhörer an. die frage ist natürlich berrechtigt, ob ich meine zuhörer mitreisen will, aber im moment bin ich noch nicht soweit meine bilder so deutlich zu machen ohne ins kitschige zu verfallen.


mir ist im moment mit eueren anregungen viel getan

danke dafürgrüße
 
Annette2904
Annette2904
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.14
Registriert
28.03.12
Beiträge
337
Kekse
2.451
Ort
Trier
Guten Morgen Wüstenstaub,

Vielen Dank dass du den Hintergrund deines Textes ein wenig erklärt hast, sehr hilfreich!

Wüstenstaub;6086649 schrieb:
im prinziep schreibe ich im englisch gerade das was mir in den sinn kommt, auch wenn ich vill. nicht 1 zu 1 weiß was es im deutschen heißt. im prinziep liegt mir viel daran das der text keine groben fehler enthält
.Das nicht deutlich wird in welcher zeit der text ist, passt eig. zu dem was ich ausdrücken will...

Denkst du nicht, dass das ein sehr krasser Widerspruch ist? Du schreibst was dir in den Sinn kommt, ohne immer zu wissen, was es bedeutet oder heisst und darin sollen Dritte dann grobe Fehler verbessern. Ich beziehe mich konkret auf die Anwendung der Zeitformen. Selbst in einem Entwurf sollten die Zeiten klar sein. Und wenn der Entwurf noch so roh ist, dass selbst die Zeiten nicht klar sind, könnte es möglicherweise zu früh sein, dafür um Feedback zu bitten.

ich habe eig. immer eine geschichte im kopft, nur meine abstrakten gedanken fetzen kommen nicht beim zuhörer an. die frage ist natürlich berrechtigt, ob ich meine zuhörer mitreisen will, aber im moment bin ich noch nicht soweit meine bilder so deutlich zu machen ohne ins kitschige zu verfallen.

Ich erinnere mich, dass die Frage des "Mitnehmens" schon mal aufkam in einem deiner anderen Texte, denke aber nicht, dass du dir an dieser Stelle zuviel Gedanken um eventuellen Kitsch machen musst. Es geht viel mehr um ein wenig Struktur in den Fetzen und die Klärung bestimmter Begriffe. Wie in diesem Text das Wort "air", das kann man recherchieren. Und glaub mir, jeder Texter hat dieses Problem, dass er weiss was er sagen will oder weiss was er meint aber die Worte in seinem Kopf die Nuance nie so genau auszudrücken scheinen.

Ich finde deine Hintergrundidee gut und meine du kannst was draus machen. Und in dem du das etwas intensiver versuchst, kannst du auch mehr über deinen "Stil" herausfinden.

Liebe Grüsse und bis zum nächsten Text ;)

Annette
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben