Ozielzinho

von mr.j.burns, 17.02.06.

  1. mr.j.burns

    mr.j.burns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 17.02.06   #1
    Hallo zusammen!

    ich weiß, es gab schon mehrere bis unendliche Threads über Ozielzinho:o .........!!!

    Aber trotzdem interessiert mich wie man an so einen Sound kommt............ich meine den Sound in "far beyond the sun". Ich spiele seit knapp einem halben Jahr Gitarre hab ehrlich gesagt null Plan von Efffffekten. Die sogenannten "LAM- Amp's" konnte ich auch nicht im Netz finden....................wie alle anderen auch.
    Trotzdem wäre ich sehr dankbar für jede ehrlich Antwort:great: !!!!!

    .........Danke


    Gruß
    Jens


    ---------------------------
    Fender Telecaster
    Fender DSP Bullet 15
    Akustik Git.
    Ibanez Talman
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 18.02.06   #2
    an den sound wist du (genau wie die meisten hier, mich eingeschlossen) auch nie heran kommen. der wird so doof es klingt wirklich mit den fingern gemacht.
    ich hab vor zwei wochen innem musikladen so nem bekloppten zugehört.
    der hat einfach die nächstbeste strat (war übrigens ne squier) genommen und an den marshall dfx50 combo gehängt und ich dachte echt ich bin im falschen film.
    als der losgelegt hat, dachte ich echt yngwie trägt jetzt anzug und hat kurze haare...
    dabei hat der nur den crunch 1 mit n bissl hall gewählt, einfach nur noch geil...

    einige ältere zoom multieffekte haben yngwies user-presets eingespeichert, die kommen noch am nächsten dran, aber ohne die spieltechnik der rechten und linken hand werden wir wohl nie in den genuss kommen genauso oder nur ansatzweise ähnlich zu klingen
     
  3. the raven

    the raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Waldkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 20.04.06   #3
    da muss ich so leid es mir tut dem guten pat.lane recht geben. das interessante an ozielzinho ist, dass er sehr günstiges equipment verwendet. neben den LAM-Amps ist sein lieblingsgerät der berühmt berüchtigte V-Amp II von Behringer (http://www.behringer.com/V-AMP2/index.cfm?lang=ger).
    Mit dem kannst du echt alles machen, kauf dir dazu noch ein MIDI-Board und schon bist du Bühnenready. ich hab ihn selbst getestet und ich muss sagen für die knapp 100€ die er löhnt, geht er ab wie SAU!!! Empfehle ich jedem der am Anfang für wenig Geld den optimalen Sound bekommen will!!

    Mfg, Raven
     
Die Seite wird geladen...

mapping