P90 in Gibson DoubleCut

st4s
st4s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.17
Registriert
17.07.08
Beiträge
44
Kekse
9
Hallo,

ich möchte meine Gibson DC mit einem P90 in Halsposition bestücken. Da es sich um eine Humbucker Gitarre handelt, sind die Vorgaben also: P90 im Humbucker Format und mit Kappe (silber), damit die Optik erhalten bleibt.

Gefunden habe ich nur den Seymour Duncan Phat Cat. Gibt es dazu Meinungen und/oder Alternativen ?

Darüber hinaus stellt sich mir die Frage: Passen die Potis ? Die DC hat nur ein Tone- und ein Volume-Poti. Kann ich damit einen Humbucker und den P90 vernünftig betreiben ?

Danke im Voraus.

Gruß Ralf
 
bussela
bussela
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.18
Registriert
17.05.09
Beiträge
123
Kekse
470
Ort
Heidelberg
Bei Guitarfetish gibts alles Mögliche im Humbuckerformat, also auch Single-Coils wie die P90.

Bezdez hat ebenfalls ein paar Einspuler im Humbucker-Format.

Mir persönlich gefällt der Duesenberg Domino sehr gut. Obwohl der leider hoffnungslos überteuert ist.

Grüße

Rüdiger
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Der Klassiker wäre wohl der Gibson P-94. :)

Alex
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist hat die DC generell Platz für nur EINEN PU?

JF's Tip mit dem P94 ist gut. Ich hab gestern einen eingebaut und der klingt sehr, sehr geil.
Einbau ist unproblematisch. Der Gibson P94 hat drei Kabel. Eins für die Masse mit Blankkabel für die Erde und wird an der Erde des Volumepotis bzw. direkt am Potigehäuse verlötet.
Dann gibt es zwei Leadkabel. Das eine am Eingang vom Volumepoti anlöten und das andere einfach am Gehäuse anlöten und damit erden. Welches von den beiden wo angelötet wird, dürfte für dich keine Rolle spielen.
 
st4s
st4s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.17
Registriert
17.07.08
Beiträge
44
Kekse
9
Hallo,

danke für die Antworten bisher.

@ Azriel: Die PU Bestückung der DC ist klassisch 2 x HB, daher auch meine Frage nach den Potis. Vertragen sich die Potiwerte sowohl mit P90, als auch mit dem HB ?

gibsonlespauldcpro.jpg

Gruß Ralf
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
500K- Potis kann man sowohl zu Humbuckern als auch zu P90ern nehmen; das ist schon okay. Meine BFG hat P90 am Hals, P-Rails am Steg und 4x500K Potis, eins davon als Push- Pull zum Splitten. Klingt zum Niederknien. :great:

Ein 250K- Poti würde etwas die Höhen bedämpfen. Letzte Woche erst hat ein Explorer- User dieses Forums seine 250K- Potis gegen 500er ausgetauscht, und endlich hat er keine "Wolldecke" mehr über dem Sound. 250K- Potis nimmt man eher bei Strats und Single Coils, damit es nicht zu schrill klingelt. :)

Alex
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
500K- Potis kann man sowohl zu Humbuckern als auch zu P90ern nehmen; das ist schon okay. Meine BFG hat P90 am Hals, P-Rails am Steg und 4x500K Potis, eins davon als Push- Pull zum Splitten. Klingt zum Niederknien. :great:

Ein 250K- Poti würde etwas die Höhen bedämpfen. Letzte Woche erst hat ein Explorer- User dieses Forums seine 250K- Potis gegen 500er ausgetauscht, und endlich hat er keine "Wolldecke" mehr über dem Sound. 250K- Potis nimmt man eher bei Strats und Single Coils, damit es nicht zu schrill klingelt. :)

Alex

...und bei aktiven PU's.

Ich betreibe meinen P94 auch mit 500K Potis zusammen mit dem SH-4 und klingt super.
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben