PA-Anlage für Hochzeitsängerin

  • Ersteller Julia111
  • Erstellt am

J
Julia111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.22
Registriert
12.10.16
Beiträge
22
Kekse
41
Hallo zusammen,

ich suche eine PA-Anlage als Hochzeitssängerin in Kirchen, Standesamt, freie Trauung. Bin mir jetzt nur nicht sicher, was ich für ein Mischpult dazu brauche.
Ich dachte mir entweder die Maui 5 oder die Maui 11 von LD Systems. Würde auch die Maui 5 dafür reichen? Dann brauche ich nur ein Mischpult für Hall reicht da dieses? oder gibt es auch günstigere, die auch gut klingen?
TC-Helicon Mic Mechanic https://www.thomann.de/de/tc_helico...=search_rslt_tc+helicon+mic+mechanic_291087_0

Ich singe vom Instrumental, kann ich da einen USB-Stick anschließen oder Laptop? Ich habe ein Funkmikro von Sennheiser (singe sonst in einer Band), das kann man ja alles problemlos da anschließen oder?

Würde eventl auch eine günstigere PA-Anlage gut klingen, oder gibt es unter 500 Euro nichts brauchbares?
 
Eigenschaft
 
unifaun
unifaun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.22
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.377
Kekse
5.685
Ort
Breuna
Um mal auf deine konkrete Frage einzugehen:

ich habe die Maui 5 und habe diese auch schon erfolgreich bei Hochzeiten in einer Kirche eingesetzt.

Digital-Piano, Gesangsmikro, Gitarre (und ggf. ein Playbackzuspieler von Smartphone per Blutooth) lassen sich einzeln anschließen, ohne ein externes Mischpult zu haben, das ist sozusagen schon integriert.

Falls du allerdings weitergehende Funktionen brauchst wie die Nutzung von Effekten wie Kompressor/Hall etc oder mehrere Mikros/Instrumente angeschlossen werden sollen, kommst du um die Anschaffung eines externen Mischpult allerdings nicht herum.

Die Maui 5 ist übrigens vor kurzem bei großen T um 50 € günstiger geworden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben