PA Frage

von Marilyn_manson15, 20.09.06.

  1. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.09.06   #1
    Hi,
    So also, ich bestelle ziemlich sicher das Sl3242 FX-Pro von Behringer, und dazu hätte ich gerne noch Boxen welche ich wahrscheinlich langsam Stück für Stück dazubestelle. ok also jetzt zur Sache. Ich würde gerne eine komplette Band darüber laufen lassen ( Bass, E-Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug, Keyboard und 2 Mikrofone). Am Anfang sollte die Anlage aber nur fürs Proben da sein und dann später für Gigs. Bei Proben und kleineren Gigs möchte ich natürlich nicht das Schlagzeug abnehmen. Mit der Anlage würde ich gerne 100-200 Leute beschallen. Ich weiß nicht ob die Boxen dafür reichen, da ich mich noch nicht so gut auskenne. Also ich hab mir jetzt zwei Sets zusammengestellt, welche ich eines von den beiden, irgendwann einmal zusammenhaben will.

    Also das erste Set (passiv) :
    Endstufe : Behringer EP 1500 Europower = 299 €

    Box: BEHRINGER E 1520 EUROLIVE = 149 €

    Sub.: BEHRINGER E 1800 X EUROLIVE = 249€
    GESAMMT = 697€

    oder:
    (aktiv):
    Box:
    DB TECHNOLOGIES OPERA 210 LIVE = 299€

    Sub: DB TECHNOLOGIES SUB 12 = 499€
    GESAMMT = 798€

    Welches von den beiden Sets findet ihr besser und ist es möglich mit den beiden 100-200 Leute zu beschallen.
    Danke schonmal
    Lg Flo

    PS: Ich habe vergessen, alles mal 2 zu nehmen. Sorry.
     
  2. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 20.09.06   #2
    wenn, dann set2 aber auch das is nicht das gelbe vom ei. was willste denn maximal ausgeben? auch mischpult wäre yamaha besser...

    was willst du maximal für mischpult ausgeben und wieviele kanäle werden maximal gebraucht? sind 32 echt nötig?
     
  3. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.09.06   #3
    ich hab mich jetzt ziemlich sicher für das behringer mischpult entschieden, ersten wegen den vielen Kanalzügen und zweitens wegen den positiven Funktionen. Ich hab von dem Pult nur gutes gehört, ich weiß dass es nicht das beste ist, aber unsere Band ist auch nicht so gut. Was würde es den sonst noch für Möglichkeiten geben, wegen den Boxen ??? Mir gefallen die Opera persönlich auch besser, und wie wäre es wenn ich die 405 nehmen würde von den Opera LIVE ??? Und was würde es sonst fürr Möglichkeiten geben. Ich würde gerne für 2 Boxen ohne Sub 800 € ausgeben. Wäre es eignetlich möglich am Anfang ohne Subs zu spielen ???
    Danke schonmal
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.09.06   #4
    ich würd als tops evt die KME PA-1122 AE oder die dB Technologies Opera Live 402 nehmen
    als sub würd ich erstmal nur einen nehmen, dafür dann einen 15 oder 18"er sowas: dB Technologies Stage Opera 61.18 Aktivbox

    allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das reicht. ich würde sagen 100-125 leute wirst du damit machen können. Mehr nicht. Auf jedenfall nicht in konzertlautstärke.

    Ohne subs wirst du nicht vernünftig bass und bassdrum rüberbringen können, da tops nicht so tief spielen, ohne dass es sich auf den gesamtsound negativ bemerkbar macht
     
  5. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.09.06   #5
    wieso nicht einen sub auf jeder seite ??? Klingt der Sound dann nicht so gut ???
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 21.09.06   #6
    doch, aber ein guter sub ist besser als 2 weniger gute!!!

    und der von dir genannten sub12 gehört zu den weniger guten
     
  7. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 21.09.06   #7
    :D Na das lass mal besser nicht Deine Bandkollegen hören...
     
  8. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 21.09.06   #8
    Sind die KME´s mit 150Watt nicht ein wenig schwach? Wills sie mir evtl. auch zulegen, aber sollten es nicht ein paar Watt mehr sein?
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.09.06   #9
    Du hast recht; es sind keine Brüllwürfel. Aber sie verfügen nunmal über einen excellenten Klang in dieser Preislage. Die db's drücken wesentlich mehr, klingen aber nicht halb so brillant.

    EDIT "Watt" allein hat nichts mit Lauststärke zu tun ;)
     
  10. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.09.06   #10
    danke, scon mal was haltet ihr eignetlich von diesem set ??? :
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 23.09.06   #11
    Wie es der Name des Sets schon sagt: Für Entertainer / Alleinunterhalter mit nicht all zu hohen Ansprüchen ok. Für eine komplette Band: Vergiß es :rolleyes:
     
  12. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.09.06   #12
    ok, gut klare antwort, aber wenn ich 2mal die dB Technologies Opera Live 402 und einmal den dB Technologies Stage Opera 61.18 Aktivbox nehm, könnt ich eine komplette Band abnehmen ??? Und zur Verkabelung, geh ich dann vom Mischpult über XLR ion den Sub und von den dann in die zwei Boxen ??? Und wenn das so stimmt wie ich das jetzt gesagt habe, dann geh ich mit Links und Rechts Ausgang in den Sub ??? Stimmt das so ???
    Danke schon mal
     
  13. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 28.09.06   #13
    Stimmt alles, aber ich kann dir nicht sagen, wie gut das dann klingt. Und für mehr als 50 Leute bei Konzertlautstärke wird's vermutlich nicht reichen.
     
  14. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 27.10.06   #14
    hi, so eine Frage hab ich doch noch welche Boxen sind eignetlich besser die 402 oder die 405
    Danke schonmal
     
  15. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.10.06   #15
    kommt darauf an was du machen willst, die 405 ist lauter und hat als fullrange box ganz klar mehr dursetzung im unteren bereich, wenn du einen sub hast oder wirklich auch gesang mit abnimmst ist die 12er besser geeignet weil sie die stimme besser rüberbringt (kein oder kleineres mittenloch, und (weiß ich net zu 100ert pro, wenns falsch ist bitte korrigieren) besseres impulsverhalten und kürzere nachschwingzeit im mittenbereich, was halt für den gesang wichtig ist (Sprachverständlichkeit))
     
  16. Nicolas81

    Nicolas81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    3.02.07
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.06   #16
    Behringer Set:
    Ums einfach und schmerzlos auszudrücken... Ich geb den Boxen ein paar Wochen bis die Hochtöner als Nebelmaschinen durchgehen... Der Verstärker hat 1500W pro Kanal... laut Behringer, allerdings hat er die auf 2 Ohm (die er zwar nicht verträgt aber macht ja nix). Bei 8 Ohm hat er dann 300W .
    E1520 Box 400 Watt Sinus (würd evtl gerade noch so gut gehen), Subwoofer 800W Sinus... (Du willst btw nur eine Box nehmen?)
    Abgesehen vom technischen Standpunkt das sich die 2 nicht miteinander vertragen find ich weder die Boxen gut noch den Subwoofer brauchbar. Die Boxen sind zwar nicht schlecht aber man bekommt um das Geld weitaus besseres (zb MPA sind sehr billig aber dafür nen sehr gutes Preis / Leistungs verhältnis.) Der Subwoofer spielt irgendwie ungenau (frag mich net warum aber irgendwie ist der Bass ganz leicht verzögert), und er klingt irgendwie sehr "wummig".

    Aktiv System kenn ich zwar den Subwoofer nicht aber die Aktivbox ist erste Sahne und ihr Geld auf alle Fälle wert.
     
  17. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 28.10.06   #17
    hi, also ich habe mir das eignetlich so gedacht, wie es bisher war, dass ich
    2 mal die Opera Live 402 und einmal ( oder irgendwann einmal zweimal) den Stage Opera 61.18 Aktivbox .
    So jetzt hab ich mich aber wieder einmal umgeschaut und mir ist die Opera Live 405 aufgefallen und da hab ich mir gedacht die mal zwei und einmal ( oder zweimal) den Stage Opera 61.18 Aktivbox

    So also, ich würde die PA für Rock/Metal Konzert mit 150-200 Leuten verwenden wollen, man soll es aber auch für Geburtstagsfeste verwenden können. So also abgenommen sollen werden 2 Mikros 1-2 E-Gitarren, 1 Bass, 1 Keyboard und Schlagzeugset. Also eignetlich eine Komplette Band und jetzt meine Frage welches Set ist besser das erste oder das zweite ?
    Danke schnonmal
     
  18. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 28.10.06   #18
    das erste, wie schon gesagt, der bass kommt besser wenn du 2 subs und 2 12er boxen nimmst als 1 sub und 2 15er.
    außerdem ist die sprachverständlichkeit bei den 12ern besser.
     
  19. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.10.06   #19
    Also wäre für mich das bessere: 2mal Opera Live 402
    1 (irgendwann einmal 2 ) dB Technologies Stage Opera 61.18 Aktivbox
    Eine Frage noch, aber über die Opera Live 402 kann man schon auch eine komplette Band drüberlaufen lassen, so dass es auch klingt oder ???
    danke schonmal
     
  20. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 30.10.06   #20
    ich denke schon, außer die ganz basslastigen sachen also die drum und den bass.
    Weiß ich aber jetzt net genau ob dass dann so 100pro hinhaut, da musste die erfahreneren PA-ler fragen.
    Aber ich wüsste jetzt net warum das nicht gehen soll...
     
Die Seite wird geladen...

mapping