PA im Auto

von toitoi2, 16.08.04.

  1. toitoi2

    toitoi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    18.08.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Hi,

    hab im Bereich PA nicht so viele Kenntnisse wie im Carhifibereich.Möchte als nächstes Projekt eine PA-Anlage auf einen Pick-up bauen.Sollte ordentlich Druck machen und zur Beschallung größerer Plätze ausreichen.Der Pegel sollte schon extrem sein - zu Promotionzwecken.

    Jetzt meine Frage(n): Mit welchem finanziellen Aufwand muss ich rechnen ca.?

    Welche Komponenten muss ich verbauen (CD,Endstufen etc. nur aus dem PA Bereich?)???

    Lässt sich mit einer PA der gewünschte Effekt erzeugen? (Gespräche im näheren Umkreis unmöglich,Musik "spürbar" hören)

    Auf welche Entfernung bin ich mit einem solchen Fahrzeug hörbar?

    Meint ihr das solch ein Fahrzeug auffällt im Vergleich zu einer Carhifi-Anlage?

    Bitte ernstgemeinte Antworten - es solch sich um ein Promotionfahrzeug zu Werbezwecken handeln.Also auffallen um jeden Preis...
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 16.08.04   #2
    Wenn ich kätzerisch sein wollte, müsste ich nun sagen, daß das Wichtigste beim Betrieb eine P.A. im Auto der Umstand ist, das Auto auch aus der Garage zu fahren. IN der Garage, ist das Auto nämlich zwar ein auto- die P.A. aber keinesfalls ein P.A. wie man hier Was ist P.A. und beim Probenraum-Thema nachlesen kann. :great:
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.08.04   #3
    Hi toitoi2,
    was steht als Stromversorgung zur Verfügung ?
    Welche Stellfläche und Höhe ist gegeben ?
    Wie groß ist die Fläche die beschallt werden soll ?
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.08.04   #4
    Ich bitte dich .... !
    Danke ! :great:
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 16.08.04   #5
    Es MUSSTE einfach sein. Die Stichworte passten so dermassen gut .... :)
     
  6. toitoi2

    toitoi2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    18.08.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #6
    Hi,

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :)

    Ich schrieb ja AUF und nicht IN einen Pick-up.

    Und da so ein Pick-up ja auch eine Ladefläche zur Verfügung hat,ist es ja klar das die Anlage dort draufgehört.

    Ist ja klar das PA Lautsprecher ihre Wirkung erst im "freier Wildbahn" entfalten können - also erst aus einiger Entfernung, dafür wurden sie ja konstruiert.

    Also bitte erst lesen,dann denken,anschließend posten :D

    Zur Stromversorgung habe ich ein kleines Stromaggregat eingeplant.

    Bitte um weitere Meinungen und Antworten auf die Fragen

    Danke :great:
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.08.04   #7
    Und was darf man daunter verstehen ?

    0,1 kW - 0,5 kW - 2 kW - 6 kW - 10 kW oder wieviel kW nun wirklich ?

    Wenn Du Tipp´s haben möchtes, währe es schon ratsam wenn Du mit ausführlichen Info´s rausrückst !
    Willst Du so eine PA kaufen oder mieten ?
    Wenn mieten, für wie lange ?
    Wenn kaufen, was darf es max. kosten ?
     
  8. toitoi2

    toitoi2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    18.08.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #8
    Zu 1: Keine Ahnung!Dafür frage ich ja hier.Ist auch erstmal unwichtig...

    Zu 2: Infos will ich ja von euch - deshalb meine Fragen...

    Zu 3: KAUFEN!!!

    Zu 4: Siehe Punkt 3

    Zu 5: Um 5000 Euro ca.
     
  9. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 16.08.04   #9
    Hallo, Toitoi,

    sorry, aber das hört sich beim ersten Lesen in der Tat nach einem wahnwitzigen Vorhaben an. Eine Kostenschätzung abzugeben ist bei den Rahmendaten, die Du angibst, etwas knifflig.

    Wie groß ist denn so ein größerer Platz? Der Marktplatz von Marienheide ist schon relativ groß... Oder soll die Pickup-PA auch auf einer Loveparade bestehen können?

    Wenn es zu Promotionzwecken gedacht ist, wieviel Budget stehen denn zur Verfügung? 1000 Euro? Oder 10000?

    Fakt ist, dass Du mit 12V Borspannung keine ordentliche PA versorgt bekommst. Auch nicht mit einem passenden Wechselrichter auf 220V. Dann käme also so ein von Dir erwähnter Generator ins Spiel. Bei den Dingern sollte man nicht den Fehler machen und die angegebene Scheinleistung kVA als KW zu deuten (ohne da jetzt weiter drauf eingehen zu wollen). Wenn die PA Strom zieht, dann geht so ein einfacher Baumarktgenerator recht flott in die Knie.
    Ein Generator mit entsprechend Wumms und 400V bewegt sich dann aber schon jenseits der 4000 Euros. Und dann hast Du noch keine Lautsprecher und Verstärker.

    Du siehst, nicht jede Frage ist so einfach zu beantworten wie die nach dem Sinn des Lebens. Gib mal ein paar Rahmendaten.

    Viele Grüße

    France.
     
  10. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 16.08.04   #10
    Bin schonmal hoch auf nem gelben (Loveparade-)Wagen gefahren. Die hatten einen Dieselgenerator im Vorderteil, mit über 50 PS. Da sind rund 20KW Spitzen-Leistung zu erwarten. Im Mittel 10kW. Das Problem ist das der Versorgun: Man kann nicht einfach die Kraftstoffleitung des Traktors anzapfen. Es braucht eine eigene Dieselleitung mit Tanks vorort auf dem Waagen. Das muss der Tüv abnehmen, wenn Du da auf der Strasse fahren willst. Die Wagenbauer haben erzählt, daß sie fast 2 Tage mit dem TÜV rumgemacht haben, bis sie das erstmal so durch hatten. Dann muss sichergestelllt werden, daß zu keinem Zeitpukt ein höchstzulässige Pegel überschritten wird, beim Vorbeifahren an Gebäuden -> Lärmgutachten. Ich habe keine Ahnung, ob man sowas ausserhalb einer Fetsveranstaltung oder eines Umzuges überhaupt genehmigt bekommt.

    Ich würde an Deiner Stelle mit mehrern parallelel System arbeiten, die einzeln an unterschiedlichen Batterien hängen. Die musst du halt kaufen und laden. Am Besten fragst Du mal nach in den CartuningGruppen wegen der Leistungsversorgung. Die machen doch solche Wettbewerbe und kennen sich aus. Sicher haben die auch einiges zu den rechtlichen Fallstricken zu erzählen. :rolleyes:
     
  11. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.08.04   #11
    @ toitoi2:

    Um das Optimum an guten Sound und Power aus der Summe heraus zu holen, habe ich folgenden Vorschlag:

    Boxen:
    2 x NOIR Audio LBP kompl. Set
    4 x Fertiggehäuse für NOIR AUDIO 2x15 LowBudget Sub / lackiert
    4 x Fertiggehaeuse fuer NOIR AUDIO 2x10/2 Bausatz / lackiert
    Summe = 4262,- EUR

    OK, da muß man erst noch ein wenig schrauben, es hält sich aber sehr in Grenzen, dafür steht dann aber eine PA zur Verfügung die mit ca. 4800Watt/RMS belastbar ist !
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.08.04   #12
    fals du fragen bzgl. autozulassung dafür hast:

    http://www.autoextrem.de

    ist zwar n tunerforum, aber die haben extrem oft mit dem tüv etc. zu tun *g*

    wenn du dann fertig bist, bitte Picks reinmachen :D :great:
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 16.08.04   #13
    kommt selbstbau in frage?
     
  14. toitoi2

    toitoi2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    18.08.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #14
    Da ich als Mechatroniker arbeite,dürfte der Tüv das kleinere Problem sein :)

    Ja,sollte weitestgehend Eigenbau sein...
     
  15. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 17.08.04   #15
    oh also du hast das ja 2 mal gepostet und ich hab bei sonstiges geantwortet aber da war ich der meinung du willst das fix auf den pickup machen!naja wenn du das reslisierst bitte unbedingt fotos machen!

    mfg man
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.08.04   #16
    je nach breite des Pickups:
    4-6BEC1 Hörner + 2-3 2x10" Horntops
    Pläne bei bedarf auf speakerplans.nl sonst mich per PN fragen

    in die BEC1 einen oberton 15450 (für ca. 150€ zu bekommen)
    als HTs für die horntops: p.audio 1,4"er 135€+ 80€ adam hall horn
    als 10er für die horntops entweder beyma 10m250 oder evtl sogar was lb mäßiges von emi (kappa10 oder delta 10)

    das ganze 3weg aktiv mit ultradrive getrennt und mit t.amps geampt
    3200 bass 520
    1400 mid 300
    450 hi 200 (?)
     
Die Seite wird geladen...

mapping