PA Pegel Regeln


A
Ankelohestyle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.21
Registriert
25.03.18
Beiträge
4
Kekse
0
Liebes Forum,
ich habe mir eine aktive PA bestellt (Yamaha DSR 112 und DXS 18, Mischpult ist das Yamaha MG 12) und habe mal eine einfache Frage.
Bei passiven Anlagen dreht man ja den Amp. in der Regel voll auf und regelt die Lautstärke dann am Mischpult.
Ist dies auch bei einer aktiven anläge sinnvoll?
Also die Tops voll aufdrehen, den Sub nach Gefühl und dann die lautstarke über das Mischpult?
Oder bekommt das den Lautsprechern nicht gut, wenn ihre eingebauten Endstufen die ganze Zeit bei 100% laufen?
Zudem besitzen die DSR ja auch noch die Möglichkeit ein Mikro vozuverstärken. Dies sollte aber auszuschalten sein, indem man zwischen Line und Mic hinten am Lautsprecher einstellt.
Liege ich also richtigkeit dem Vorgehen die Lautsprecher bei 100% zu fahren und die Lautstärke am Pult zu regeln?
Nachzupegeln an den Lautsprechern wäre auch irgendwie doof.
 
Eigenschaft
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.675
Kekse
47.895
Ort
Gratkorn
Hallo und willkommen im Forum.

Die Regler bei den Boxen haben nicht umsonst eine Skala. Da steht auf zwölf Uhr eine 0. das ist das was du unter 100% verstehst. Alles rechts davon brauchst du nur wenn du ein ganz leises Signal am Eingang anliegen hast.
Also alles auf 0, beim Top drehst du die Lautstärken der unbenutzen Eingänge ganz nach links damit die sicher nicht rauschen und fertig.
Der Schalter soll in deinem Fall immer auch Line und nicht auf Mic stehen, da du ja ein Mischpult benutzt.
Sollte die Anlage zu laut sein, und du daher am Mischpult den Masterfader fast ganz unten betreiben musst, dann kannst du auch bei den Boxen zurück ehmen damit das Regeln am Pult einfacher ist.
 
A
Ankelohestyle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.21
Registriert
25.03.18
Beiträge
4
Kekse
0
Und mit der Mittelstellung könnte ich die DSR dann auch voll ausfahren vom Amp her?
 
murmichel
murmichel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
29.11.14
Beiträge
1.053
Kekse
3.821
Ort
Bonn
Und mit der Mittelstellung könnte ich die DSR dann auch voll ausfahren vom Amp her?

Mit dem Regler wird nicht die maximal mögliche Lautstärke eingestellt, sondern die Empfindlichkeit.

Nimm die 0-Stellung als Bezugspunkt: Wenn der Lautstärkeregler weit herunter gestellt wird, muss das Eingangssignal einen höheren Pegel haben, um dieselbe Lautstärke zu erzielen. Umgekehrt, wenn der Regler weiter hoch gedreht wird. In jeder Stellung kann der Verstärker (theoretisch) übersteuert werden, wenn das Eingangssignal nur groß genug wird.
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.22
Registriert
07.07.15
Beiträge
102
Kekse
458
Ort
Berlin
1652630012075.png

Beitrag automatisch zusammengefügt:

Auf 12 Uhr steht keine 0db.
 
Primut
Primut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.22
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.732
Kekse
8.118
Ort
Berlin
Yamaha-Manual DSR-112 schrieb:
Stellt den Gesamtausgangspegel ein. Stellen Sie den Schalter
MIC/LINE (5 ) am DSR112, DSR115 und DSR215 auf LINE,
wenn Sie ein Gerät (wie z. B. ein Mischpult) anschließen, des-
sen nominaler Ausgangspegel +4 dBu beträgt. Stellen Sie un-
ter diesen Bedingungen den LEVEL-Regler auf eine etwa
12-Uhr-Position
, um einen hinreichenden Ausgangspegel zu erhalten.

Also ca. 12 Uhr passt also doch schon....
 
D
DJStefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.22
Registriert
07.07.15
Beiträge
102
Kekse
458
Ort
Berlin
Ja, dachte ich auch, und auf der Box ist ja auch eine Markierung für 4dbu Mixer. Aber wenn du den Mixer Master nicht voll aufziehen kannst, müssen die Yammies m.M.n. ein gutes Stück höher als 12 Uhr bzw. voll auf. Habe letztens so gespielt, auch mit recht hohem Master und der Limiter war nie zu sehen. Konnte aber nicht genau testen, wann der Limiter anschlägt. Wenn man vom Mixer mit 0db auf die Box geht, sollte man über den Limiter sehen, wo bei der Yammie der 0 db Punkt ist. Vielleicht gibt es einen Helden, der mal richtig aufdrehen darf. :).
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben