Palmer e-frog modifizieren

  • Ersteller turbo-d
  • Erstellt am
turbo-d

turbo-d

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
25.07.05
Beiträge
486
Kekse
790
hallo, ich möchte einen palmer e-frog so modifizieren dass ich ihn mit einem normalen fusschalter umschalten kann.
der gerät ist ein head switcher, kann man damit 2 amps wahlweise über eine box spielen.
leider kann man das gerät wohl nur mit dem dazugehörigen palmer triline a/b switcher schalten.
es gab mal ein mitglied hier im forum (das momentan nichtmehr anwesend ist) das meinte dass man nur eine lötbrücke entfernen oder eine erstellen müsste, genau weiss ich das nichtmehr.
anbei habe ich mal fotos angehängt, die schaltung sieht relativ simple aus.
vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.
 

Anhänge

  • IMG_0951.jpg
    IMG_0951.jpg
    177,1 KB · Aufrufe: 124
  • IMG_0957.jpg
    IMG_0957.jpg
    183,5 KB · Aufrufe: 124
  • IMG_0958.jpg
    IMG_0958.jpg
    177,6 KB · Aufrufe: 138
  • IMG_0959.jpg
    IMG_0959.jpg
    176,2 KB · Aufrufe: 129
Sustainic666

Sustainic666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.10
Registriert
01.10.06
Beiträge
604
Kekse
910
Ort
an der gitarre
so wies mir scheint bekommt das teil den saft vom triline ...
und das müsst auch das prob sein oder?

tante edith:
mag sein das ich mich irre ... aber nen treter mit 12v(??) würde reichen um das teil anzusteuern

ich mach dir ma ne skizze ....

... so wie auf der skizze müsste das teil dann mit 12v funzen ob die led hell genug ist kann ich ned sagen aber wenns ned passt kann man auch das ändern

wichtig ist halt das dein on/off pedal 12v an den remote eingang legt und bei deaktivierung die 12v wieder völlig trennt!
on die masse nun an den tip oder an den sleeve kommen müsstest du an den relaus ablesen können aber ich schäzue mal standart sleeve=masse ...
wenns ned hinhaut dann tauscht du das eben ma schnell
 

Anhänge

  • IMG_0957.jpg
    IMG_0957.jpg
    183,8 KB · Aufrufe: 124
Zuletzt bearbeitet:
turbo-d

turbo-d

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
25.07.05
Beiträge
486
Kekse
790
hi, vielen dank für die info.
das heisst also dass ich auf jedenfall eine spannung benötige um die relais zu schalten?
oder könnte man auch die led umgehen und das teil ohne zusätzliche spannung zu schalten?
 
Sustainic666

Sustainic666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.10
Registriert
01.10.06
Beiträge
604
Kekse
910
Ort
an der gitarre
ohne spannung geht das wohl leider nicht!
die relais sind ja auch nur spulen die einen schalter betätigen und diese spulen benötigen die angegebenen 12v .. die led kannst du natürlich ausbaun was auch sicherer wär da sie evtl durchknallen könnte weil es mir so aussieht alsob sie an beiden wiederständen hängt! der triline schaltet wohl mit mehr spannung als 12v ... jedenfalls wirds mit der brücke und dem 12v switch laufen!
vllt interessant für dich -der efrog schaltet mit einem relais die masse und mit dem anderen das signal .. nur so nebenbei^^

achso .. nächstesmal machst den heißkleber ab und knipst auch den lastwiederstand!
wir die wir die sind die dir helfen wollen können das teiler leider ned anfassen und vor dem auge drehen also wäre übersicht hilfrech ^^
-aber sonst sind die pics gut

außerdem musst du mir mal die farben der wiederstände niderschreiben oder besser fotografieren!
wäre ma interessant zu wissen mit wieviel spannung der triline schaltet

man gehts mir scheiße heute Oo
 
turbo-d

turbo-d

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
25.07.05
Beiträge
486
Kekse
790
lol was hast du denn gemacht gestern, gesoffen ? :)
die farben der widerstände lauten wie folgt:
braun gold blau weiss braun
braun grün schwarz schwarz braun
 
Sustainic666

Sustainic666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.10
Registriert
01.10.06
Beiträge
604
Kekse
910
Ort
an der gitarre
ich würde an deiner stelle den linken wiederstand durch eine drahtbrücke ersetzen und den rechten durch einen 900 bis 600ohm wiederstand. dann hast du keine risiken mit der led und der frog funzt sicher!
900 bis 600 weil ich ja ned weis wie hell dus magst ;D

und ja ... das war der grund ;)
 
ra89mon

ra89mon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.17
Registriert
23.02.07
Beiträge
184
Kekse
92
Und dann hätte man einen Umschalter für 2 Röhren-Heads und eine Box, mit dem den Heads nix passieren würde, oder?
Wärn ja insgesamt unter 100 Euro für so n Switcher, was ja wirklich billig is, wenn man bedenkt, dass die Tonebone/Lehle Dinger 300+ kosten...
 
Sustainic666

Sustainic666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.10
Registriert
01.10.06
Beiträge
604
Kekse
910
Ort
an der gitarre
genau das wärs dann!
der lastwiederstand ist zwar mit 8ohm angegeben aber ich habe gelesen das man auch 4 und 16ohm cabs anschließen kann ohne sich sorgen machen zu müssen.
komisch wär mir aber trozdem dabei ...
 
bizzy49565

bizzy49565

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.14
Registriert
15.09.05
Beiträge
861
Kekse
179
Ort
Osnabrück
kann er das nicht auch mit nem einfachen dpdt schalter realisieren?
das er quasi nur einen ausgang vom relais benutzt und dahinter dann zwischen den buchsen geschaltet wird?
 
neXXus

neXXus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.13
Registriert
01.09.03
Beiträge
253
Kekse
45
Ort
Dresden
hi, ich würde mich für diese mod geschichte interessieren und wollte mal nachfragen, ob man nicht auch einen 12volt anschluss "integrieren" kann und per normalen fußschalter schalten kann?
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben