Paradiddle-Grooves

von AintNoTravis, 24.08.06.

  1. AintNoTravis

    AintNoTravis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.06   #1
    Hey Folkz. Ich spiel grad Grooves, die mir Spaß machen und die ein paar Fortgeschrittene unter euch vielleicht interressieren könnten. Grundlage ist ein einfacher Paradiddle, derauf ner ClosedHiHat/RideKuppe/China und ner Sidesnare/JamBlock/CowBell/Whatever gespielt wird.

    Basic also so:

    x-hat: |x.xx.x..x.xx.x..| <- rechte Hand
    snare: |.o..O.oo.o..O.oo| <- linke Hand


    Der große in der Linken Hand auf 2 und 4 ist dabei die Hauptsnare, die leisen sind halt leise oder auf nem Percussion-Teil.
    Und damit die Füße sich net langweilen, gibts ne einfache BassDrum-Figur, und die vier bekannten Basic-Hihat-Figuren von denen man sich hier eine aussuchen kann, am besten ist es alle zu üben.

    HiHat-Figuren:

    |x...x...| auf 1 und 3
    |..x...x.| auf 2 und 4
    |x.x.x.x.| auf Zählzeiten
    |.x.x.x.x| Offbeats

    Üben lässt es sich am besten in dieser Reihenfolge. Und jetzt noch BassDrum dazu:

    x-hat: |x.xx.x..x.xx.x..|
    snare: |.o..O.oo.o..O.oo|
    hihat: |x x x x x x x x |
    bass : |o..o...oo.o..o..| 1, 2+, 4+, 1, 3+


    Am besten langsam anfangen (um die 100 bpm), aber je schneller desto geiler klingt es. Aber nur wenn sauber gespielt! :great:

    Enjoy
    Hannes
     
  2. MarcoP

    MarcoP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    3.09.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.06   #2
    Hi aintnotravis

    Danke für den Beitrag.

    Vielleicht haste ja auch 'mal Lust diese Paraddidle Figur zu spielen und zu entwickeln

    o = Hi Hat (O betont)
    x = Snare (X betont)
    b = Bassdrum

    Bassdrum auf Zählzeiten 1, 2, 3, 4, paraddidle zwischen Hi-Hat (oder was auch immer) und Snare, dabei immer die abgeschlossene Paraddidle betonen

    O . o o . o . . O . o o
    . x . . X . x x . x . .
    b......b......b.....b.....

    schwer zu notieren, hier....
     
  3. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 25.08.06   #3
    Hab auch einen auf Lager *g*:

    (x=Hihat, o=Snare, r=Ride, b=Bassdrum)

    r . r r . r . .
    . x . . . . x x
    . . . . . o . .
    b . . . b . . .

    1+2+3+4+
     
  4. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 25.08.06   #4
    Jede Menge Paradiddle-Grooves in allen möglichen Variationen und Schwierigkeitsgraden gibt es vom Paradiddle-Meister schlechthin, nämlich David Garibaldi in seinem Buch "Future Sounds". Es lohnt sich, da reinzuschauen!
     
  5. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 26.08.06   #5
    schönes thema, da diese paradiddle-grooves wirklich toll zu spielen sind und sich klasse anhören.

    hier einer von mir (ist eigentlich von akira jimbo und der widerrum wurde von - wem auch sonst- steve gadd dazu inspiriert)

    da es hier schwer aufzuschreiben ist, erklär ich die basics und stell dann einfach n video dazu rein!

    basics: es ist kein normaler paradiddle, sondern ein, so glaube ich, paradiddlediddle.
    also: RlrrllRlrrllRlrrll (R betont)

    gespielt wird der standart groove zwischen hihat (closed) und snaredrum - wobei auf der snare ghost notes gespielt werden sollten.
    jetzt wechselt man aber jeden 2. betonten schlag auf die snaredrum (und lässt diesen auch betont)
    heraus kommt das: Akira Jimbo

    viel spass beim üben
     
  6. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 26.08.06   #6
    Very interesting. Um des ganze noch ein bisschen komplizierter und interessanter zu machen, sollte man des auch mit reversed und inverted paradiddles. Gibt dann lustige akzentverschiebungen. Aber bitte nicht in ner Bandprobe ausprobieren, wenn nicht alle bescheid wissen. Sonst gibts ärger...
     
  7. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 28.08.06   #7
    Was man vllt auch ausprobieren könnte wäre eine Kombination aus Paradiddle I und II:

    glocke: |x.xx.xx.x.xx.xx.| <- rechte Hand
    snare : |.o..O..o.o..O..o| <- linke Hand
    Bassfigur ist variabel

    Hört sich mMn nicht so "platt" an und groovt besser.

    Ich wende es häufig zur Auffrischung eines gewöhnlichen 8tel Grooves im vorletzten Takt eines längeren Patterns an, als Vorgeschmack für ein eintaktiges Fill (nur als Beispiel).
     
  8. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 28.08.06   #8
    hammer :)

    den spiel ich schon total lange den groove, wusste aber nie, dass das ne kombi aus 2 paradiddeln ist...

    wahnsinn :D

    der grooved wirklich extrem.. spiel das meist mit hihat und rimclicks!
     
  9. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 29.08.06   #9
    aus den Paradiddles 1,2 und 3 kann man sich jeden erdenklichen Groove beliebiger Taktart zusammenbauen !
    Man kann beispielsweise den ersten paradiddle und kombiniert diesen mit der Standart Ausführung hat man in 16 teln gesehen ein 5/4 Takt ! Geil wa ?! ;)
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.09.06   #10
    Und aus dem Paradiddle Groove gehst du dann mit der selben Figur die du über Ride Snare
    gespielt hast über die Toms und kriegst passend zu deinem verückten Groove einen
    genauso verrückten Fill :).

    Paradiddles sind schon ein schönes Spielzeug. :great:
    Sehr gut zum angeben geeignet. :rolleyes:
     
  11. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 02.09.06   #11
    richtig :)

    den para groove den ich gepostet hab, den verteilt der akira jimbo ja auch über cymbals und toms - hört sich lustig an!
     
  12. MagicalMusic

    MagicalMusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.06   #12
    1) R L RR L R LL
    2) R LL R L RR L
    3) RR L R LL R L
    4) R L R LL R L R

    Das sind die vier Paraddidels.
    Man kann natürlich kombinieren was das zeug hält... Alles auf einer Trommel, R/L auf zwei verschiedenen trommeln oder alles komplett verschieben auf alle instrumente.

    Aus Paradiddles ergeben sich super Grooves und Fill Ins!
     
  13. Little Drummer

    Little Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    29.12.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.10.06   #13
    hat einer von euch schon mal Flams in Paradiddle eingebaut??
    solltet ihr mal versuchen!! is scheißschwer aber klingt so abartig dass sichs rentiert

    so als beispiel: lR L RR rLRLL
    (rL = Flam mit rechtem "vorschlag"; lR = Flam mit linkem "vorschlag")
    hoff es is verständlich
     
  14. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 15.10.06   #14
    schätze mal, dass das einigen bekannt ist.
    wobei ich finde, dass dies sich nur bei fills anhört und nicht bei grooves.
     
  15. Little Drummer

    Little Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    29.12.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 16.10.06   #15
    darüber lässt sich (nachdems geschmacksache is) streiten....wollte nur mal hören wies anderen dabei geht und ob das noch jemand toll findet außer mir ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping