parallel - in reihe? verständnis problem?!

von markuman, 12.09.06.

  1. markuman

    markuman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #1
    parallel schalten ist, wenn ich 2 boxen, in 2 speaker outputs des amps stecke?
    in reihe schalten ist, wenn ich von einer boxen in die nächste gehe (durchschleifen)?

    ein lautstärkeunterschied ist bei mir nicht zu merken - die frage ist also, was gesünder für boxen und amp ist?

    Habe Warwick Profet 3.2 (Leistung 300W @ 4 Ohm)
    Und Hartke VX Serie ( 1x15" 300 Watt @ 8 Ohms / 4x10" 400 Watt @ 8 Ohm)
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 12.09.06   #2
    du schaltest die boxen parallel. weil sie dann zusammen 4 ohm haben und dein amp die volle leistung abgibt.
    die boxenanschlüsse sind so verdrahtet, dass sie intern parallel sind auch wenns von aussen so aussieht, als wärs durchgeschleift.

    edit:
    nein, ist im normalfall so, dass es trotzdem parallel ist. wenn du es anders haben willst, brauchst du nen lötkolben ;)
     
  3. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 12.09.06   #3
    Zum besseren Verständnissvon Reihen- und Parallelschaltung mal zwei links dieser berühmten Hompage...

    Parallelschaltung - Wikipedia
    Reihenschaltung - Wikipedia

    Dabei helfen, denke ich, die Bildchen am bessten. Der Rest ist Elektrotechnik....

    Die beiden Anschlüsse an der Box sind nur gebrückt, also mit nem simplen Draht verbunden. Ebenso wird es auch an deinem Amp sein. Elektrisch gesehen ist es also egal, wo du die zweite Box anschliesst, es und beliebt ist eine Parallelschaltung.

    Der zweite Anschluss am Amp ist sicher für den Fall gedacht, wenn deine erste Box mal keinen zweiten Anschluss für die zweite Box hat.
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 12.09.06   #4
  5. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 12.09.06   #5
  6. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 12.09.06   #6
    Ist das die einzige Möglichkeit für ne Parallelschaltung?
     
  7. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 12.09.06   #7
    genau falsch. parallel=normal
    serien schaltung -> lötkolben:p
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 13.09.06   #8
    ne kleinigkeit an markuman, die vllt nicht so ganz klar hier raussticht:
    Beide Varianten die du verkabelt hast, waren eine Paralenschaltung.
    es sah vielleicht nur nicht ganz danach aus, aber es ist so.
    Darum hast du auch keinen Unterschied gemerkt.

    Bei deinen Boxen und dem Top ist eine Paralelschaltung auch "richtig" (bzw sinvoller).
    Wie du die kabel also nun stecken willst, ist eher eine Sache deinen Platzes, als der Technik, den die ist im Enddefekt gleich.
     
  9. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 13.09.06   #9
    Äh ja, ich meinte die Reihenschaltung...
     
  10. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 13.09.06   #10
    Jetzt bin aber grad doch etwas verunsichert.

    Wenn ich 2 Boxen mit 8 Ohm so verkabel:
    Amp -> box -> box
    dann ergeben sich doch 16 Ohm oder etwa nicht?

    Falls das nicht so ist, habe ich letztens jemandem gehörigen Blödsinn erzählt. Hab ich ja noch nie gehört (und bisher zugegebenermaßen die Links auch nicht gelesen)
     
  11. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 13.09.06   #11
    Ergeben normalerweile 4 Ohm ;-)
    Der 2. Anschluss an einer Box liegt normalerweise Paralel zum ersten.
    Genau wie der 2. Anschluss an nem Amp.
    Für Reihenschaltung müsste mal tatsächlich löten, oder sich ein spezielles kabel kaufen (was ich aber noch nie gesehen habe... Aber wer kennt schon alles aus dem Produktjungle ^^)
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 13.09.06   #12
    NEIN => 4 ohm

    Da wirst du aber jemanden um Verzeihung bitten müssen :D

    Zum Nachlesen : https://www.musiker-board.de/vb/verstaerker-boxen/142168-parallele-schaltung.html?highlight=Parallel
     
  13. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 13.09.06   #13
    Hätte ich gewusst, dass das eine Parallelschaltung ist, hätte ich auch das Ergebnis gekannt.

    Ich war davon ausgegangen, dass das von mir beschriebene Setup eine serielle Boxenschaltung ist.

    Danke für die Belehrung.
     
  14. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 14.09.06   #14
    upps - Ich wollte hier nicht den Oberlehrer raushängen lassen :o
    Vielleicht sollte ich mal was an meinem Satzbau verändern :D
     
  15. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 14.09.06   #15
    Üblicherweise steht das ja beim Ausgang dabei ob parallel oder seriell, zumindest bei allen Boxen die ich kenne ist es immer ein parallel out.
     
  16. KlausdieMaus

    KlausdieMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    16.04.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    L.E.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.06   #16
    die ganzen ohm geschichten hab ich jetzt auch verstanden. :D doch wie ist das mit der leistung?
    angenommen ich habe ein 400 watt topteil und zwei boxen. brauche ich dann 2 400 watt boxen oder 2 200 watt boxen um die volle leistung zu erhalten?
     
  17. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 16.09.06   #17
    Ob Reihe oder Parrallel, in beiden Fällen teilt sich die Leistung auf. Wenn du also zwei Boxen mit gleichem Widerstand zusammen verwendest, teilt sich auch die Leistung gleichmässig auf. Es reichen dann 2 x 200W.
    Es ist so, das sich bei der Reihenschaltung die Spannung pro Box halbiert (wir gehen von zwei gleichen Widerständen/Boxen aus!), beide bekommen aber den gleichen Strom ab. Bei der Paralleschaltung verhält es sich genau anders herum, halber Strom, gleiche Spannung.
    Und da die Leistung das Produkt von Strom und Stannung ist, teilt sich auch die Leistung in beiden Fällen auf.
    Aufpassen muss man bei Boxen/Lasten mit verschiedenen Widerständen. Dort teilt sich die Leistung dann nicht gleichmässig auf (was ja einleuchtet). Und da gibt es auch Unterschiede bei Reihen- und Parallelschaltung. Allerdings kommt dieser Fall bei Boxen und Amps so gut wie nicht vor, und deshalb belasse ich es mal bei diesen Ausführungen.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping