Paralleler Effektweg beim JTM 60

von WupperRock, 05.06.05.

  1. WupperRock

    WupperRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    4.02.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 05.06.05   #1
    Hallo!

    Ich habe an meinem Marshall JTM 60 sowohl einen normalen als auch einen parallelen Effektweg. Jetzt hatte ich neulich vor einen Overdrive in den parallelen einzuschleifen und das Signel zu mischen (ist mit einem Regler stufenlos möglich) Jetzt habe ich aber festgestellt, dass sich garnichts tat! Nichtmal ein bißchen! Ich bin vom Send des Verstärkers in den Input des Effektpedals und vom Output in die Return-Buchse gegangen! Aber es kam nur das Signal vom Amp. Als ich das ein paar Tage vorher schonmal probiert habe, kam das Signal vom Amp voll durch und sobald ich das Overdrive-Pedal getreten hab hat es gepiept. Was ist da los....? Ist der Effektweg vielleicht im Sack?? Mache ich was falsch??? (Viele Möglichkeiten was falsch zu machen gibt es ja nicht) Habe das dann mit einem alten GP-8 versucht und bekam das selbe Resultat!

    Ich hoffe ihr könnt mir mal wieder helfen!

    Gruß Sebastian
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.06.05   #2
    Da fallen mir momentan 3 Moeglichkeiten ein (wobei wir eine wohl komplett ausschliessen koennen):

    1) Defektes Effektgeraet (eher unwahrscheinlich, dass das GP8 und dein Pedal gleichzeitig kaputt sind... trotzdem einfach mal beide Geraete vor den AMp schalten)

    2) defektes Kabel => mit anderen Kabeln testen

    3) defekter Amp... => zum Techniker damit
     
Die Seite wird geladen...

mapping