Passende Box zum Yamaha BBT-500 H

von fla, 27.08.05.

  1. fla

    fla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #1
    Hallo,

    ich suche eine passende Box zu o.g. Amp (Link) . Am liebsten wäre mir eine 2x10" oder eine 4x10", wobei letztere wohl raus fällt, da das zu teuer werden würde. Ich habe bei meinen Überlegungen jetzt an eine Ashdown MAG 210T (Link) oder Ashdown MAG 410T (Link) gedacht.

    Die Boxen (inkl. dem Top!) sollte eigentlich "nur" mit einem relativ lauten Schlagzeuger und einem 60 Watt Line6 Modelling Amp mithalten...Obergrenze sollte bei 500€ liegen, gerne aber auch weniger.


    Schöne Grüße & vielen Dank im Voraus,

    vla.


    e: Nehme gerne auch gebrauchtes Zeug, sofern es gut gepflegt ist...
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.08.05   #2
  3. fla

    fla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #3
    Weil mir die Ashdown relativ gut gefallen haben und ich gerne eine breitere Auswahl hätte und zudem noch gern wüsste, ob das alles meinen Anforderungen entsprechen könnte :)

    Aber ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich mir die zugehörigen Boxen von Yamaha noch nicht angeguckt hatte, danke...!
     
  4. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 27.08.05   #4
    hi!

    das problem bei den ashdown boxen ist, dass sie eine impedanz von 8 ohm haben. der bbt500h gibt seine maximale leistung von 500 watt aber erst an 2 ohm ab. mit einer 4 ohm box hat er nur ca. 280 watt maximalleistung, mit einer 8 ohm box höchstens noch 150 watt. von daher würde ich auf jeden fall eine 4 ohm box (z.b. die bbt-box von yamaha) empfehlen. dann kannst du später, wenn wieder geld in der kaugummikasse ist, noch eine zweite box dazukaufen und so das volle potenzial des amps ausnutzen (zwei 4 ohm boxen parallel macht 2 ohm gesamtimpedanz).
     
  5. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
  6. fla

    fla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.05   #6
    Also ich glaub 1. dass die noch ein bisschen teurer wird und 2. dass 300 Watt an 8 Ohm doch etwas zu wenig sein könnten...
     
  7. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 30.08.05   #7
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Yamaha_BBT410_S.htm

    Ich würde dir auch die dazugehörige Yamaha Box empfehlen. Die hat doch einen echt vielversprechenden Text bei Musik Service. Und 4 Sterne im Level. Und kosten tut sie auch nicht unbedingt die Welt... und was mir (jetzt wo ich eine Box hab, die über 50 kg wiegt) noch sehr gefallen würde, ist die Tatsache, dass das Ding nur 24 kg wiegt. Kann man also auch alleine mal Transportieren.
     
  8. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 30.08.05   #8
    Hallo,

    also bei der Yamaha-Box sehen die Rollen etwas zu klein aus ....

    Zum Klang kann ich nichts sagen.

    Viele Grüße
    Siegfried
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.524
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 30.08.05   #9
    Auch ne 2x10er-Box mit 4-Ohm: Peavey_210_TVX, gute Qualität, allerdings nicht ganz billig
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 30.08.05   #10
    Seit wann ist das denn ein wichtiges Kriterium ?????
    Der Klang ist das wichtige (oder das Gewicht) :D
    Das war echt hilfreich :great:
     
  11. fla

    fla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.05   #11
    Wobei man die Rollen bestimmt auch auswechseln könnte, das sollte kein Problem sein.

    Ich denke auch, ich habe mich jetzt entschieden, es wird wohl die 2x10 werden und wenn ich dann irgendwann noch mal Geld übrig habe, werd ich mir wohl eine 1x15 holen... :)
     
  12. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 30.08.05   #12
    Hallo,

    zum Thema Transportrollen:

    für den Klang ist es egal. O.k.
    Für die HiFi-Lautsprecher in der Eiche-Wandschrank im biederen Wohnzimmer ist es ebenfalls egal.
    Und für eine stationäre Studiobox ist es auch völlig wumpe.

    Aber für eine Box, die auch mal transportiert wird, ist es ein entscheidendes Kriterium.

    Mit solchen kleinen Rollen kommst Du noch nicht einmal über eine etwas höhere Türschwelle.

    Und das man größere Rollen montieren kann, ist nur ein halbes Argument. Denn die Rollen möchten ja auch irgendwie befestigt werden.
    Bei einer 15 mm Spanplatte sehe ich da schon Schwierigkeiten,
    bei Multiplex hingegen weniger.

    Aber dankeschön, daß auf meinen Einwand kein Wert gelegt wird.
    Bleibt mal schön bei Theorie, ich widme mich hingegen dem realen Leben.

    ciao
    Siggi
     
  13. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.524
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 31.08.05   #13
    Deinen Einwand finde ich grundsätzlich berechtigt, aber auch mit den üblichen 10cm-Rollen kommt man ohne leichtes Anheben nicht drüber. Da müssten die Rollen schon 15cm Durchmesser oder mehr haben.

    Allerdings: 4x10er mit Rollen gibt es überhaupt sehr wenige, da ist das bei den Yamahas schon mal überhaupt was. Oder Du nimmst ein Rollbrett.
     
  14. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 31.08.05   #14
    Was auch noch zu empfehlen wäre, is ne Trace Elliot Box. Bei Ebay kriegt man die recht günstig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping