Passende Floortom (nicht zu teuer) zu Pacific CX gesucht

  • Ersteller noslash
  • Erstellt am
noslash
noslash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.24
Registriert
26.03.14
Beiträge
689
Kekse
1.916
Ort
Österreich
Hallo liebe Schlagzeuger,

ich suche eine passende Floortom als Erweiterung für unser Pacific CX Series Schlagzeug (Made in Taiwan).
Laut Internet besteht dieses aus Mapple und hat folgende Kessel: 5/14 (Snare), 10/8, 12/9, 14/12, 18/22 (Kick)

Wir haben das vor etwa drei Jahren um 250 EUR für den Proberaum gekauft und laut den Schlagzeugern (ich selber bin Gitarrist) tut es gute Dienste.

Warum brauchen wir (ich) jetzt eine weitere Floortom? Weil wir einen Song geschrieben haben wo ich die Gitarre zur Seite stelle und stattdessen ein wenig das Schlagzeug unterstütze. Sepultura mit Kaiowa lassen grüssen. Angesichts dessen, dass es genau ein Song ist, wo ich mir den Spass gönnen werde, macht es natürlich Sinn, wenn das Floortom ansonsten zum restlichen Schlagzeug dazupasst.

Angesichts der Kesselgrößen des Pacific würde ich jetzt auf eine Floortom mit 16/16 gehen.
Habt ihr passende Tips, auch hinsichtlich Preis/Leistung?
Spontan hätte ich mich jetzt für dieses entschieden, wobei ich diese Auswahl jetzt nur wegen der Farbe getroffen habe ;-)
https://www.thomann.de/at/pearl_exl_16x16_floortom_246.htm

Das schaut auch nice aus:
https://www.thomann.de/at/yamaha_stage_custom_16x15_ft_rbl.htm

P.S.: Sollte der Song es jemals in die Live-Setlist schaffen, wir diese Floortom wohl auch live eingesetzt werden. Sie sollte also schon brauchbar klingen :-D, aber die hochpreisigen Floortoms, die ich jetzt beim großen T gesehen habe, sind für diesen "Spass" dann doch zu viel.

LG B
 

Anhänge

  • IMG_5974.jpg
    IMG_5974.jpg
    337,1 KB · Aufrufe: 160
Also: Pearl Export = eine Stufe unter dem Stage Custom, wenn du so willst. Yamaha ist einer der wenigen Hersteller, die ihre Preise über die Inflation hinweg einigermaßen stabil gehalten haben. Stage Customs sind solide Mittelklassetrommeln, die dem PDP in nichts nachstehen. Der einzige Unterschied ist das Material, was aber eigentlich vernachlässigt werden kann. Wichtig ist, dass die Stimmung und das Fell so gewählt werden, dass es sich klanglich einfügt. Gebe hier also ein Pro Stage Custom.

Alternativ kann man natürlich versuchen, ne ältere 16er PDP in der Bucht zu fischen. Dann würden die auch weit besser zu den doch einzigartigen Böckchen passen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bucht ist ne gute Idee, habe ich jetzt aber hier nichts gefunden :)
 
Zugegebenermaßen muss man gerade bei älteren PDP's sehr geduldig sein. Die tauchen nicht so häufig auf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
gerade bei älteren PDP's sehr geduldig sein.
Ich glaube, das kann man für die meisten Mittelklasse-Serien so sagen. Die Dinger werden im Komplettset gekauft und wieder verkauft, wenn man sich verbessern möchte oder ein passenderes Hobby gefunden hat ;) Auf ein Einzelstück zu warten und zu hoffen, lohnt sich nicht.

Ich lehne mich mal (gar nicht weit) aus dem Fenster und behaupte, es ist so ziemlich egal, welches Floortom du kaufst, so lange es technisch in Ordnung ist, wirst du es klanglich zum Rest des Sets passend stimmen können. Passende Felle vorausgesetzt natürlich. Die PDP-Böckchen sind so charakteristisch, da gibt's außer DW und Hayman wenig, was halbwegs optisch passt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cool, danke euch :)
 
Sonor hatte beispielsweise in den Force 3005 und 3007 Serien (ebenfalls beide Maple) ein nahezu identisches Finish.
Ich kombiniere ein altes PDP CXL in crimson red mit diesen Sonor Trommeln und abgesehen von den Böckchen sieht man quasi keinen Unterschied.

Hier ein Farbbeispiel (leider ohne 16er Standtom):
https://www.kleinanzeigen.de/s-anze...ampaign=socialbuttons&utm_content=app_android

Eine einzelne PDP Trommel in der richtigen Farbe zu bekommen, ist quasi unmöglich. Die waren hier sehr selten und ein Standtom musste extra nachgekauft werden. Bei den Force könntest du gebraucht etwas mehr Glück haben.
Ansonsten geht schwarz natürlich immer. Um den passenden Sound würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen.
 
ebenfalls beide Maple
Der Holzsorte würde ich bei deinem Vorhaben mit am wenigsten Aufmerksamkeit schenken 😉
Jedes Auswahlkriterium, das man weglassen kann, erhöht die Chance, ein geeignetes Floortom zu finden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben