Pdp BX Standard Shellset

von Theeagleeye, 31.08.10.

  1. Theeagleeye

    Theeagleeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.10
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    11
    Kekse:
    142
    Erstellt: 31.08.10   #1
    Review PDP-Bx Standard
    Hallo liebes Musiker-Board. Seit kurzem kann ich ein pdp-bx Standard sowie ein DW 5000er Hardwareset mein eigen nennen welches mir hier im Forum empfohlen wurde. Das Set ist als Shellset-Auslaufmodell bei thomann erhältlich. Die Kesselgrößen belaufen sich auf eine 22"; x 18"; Bass Drum ,10"; x 08"; Tom Tom, 12"; x 09"; Tom Tom, 16"; x 16"; Stand Tom, 14"; x 5"; Snare Drum. Das Set hat 8-lagig Handselektierte Birkenkessel welche durch eine 5-Schichtige UV Hochglanzlackierung geschützt werden. Nicht nur die grandiose Lackierung, auch die schwarzen Kesselbeschlagteile tragen zum tollen Look dieses Sets bei.
    Im folgendem werde ich auf den Sound eingehen, ich versuche so objektiv wie möglich zu bleiben:

    TomToms: Die Toms zeichnen sich durch einen punchigen attackreichen, leicht perkussiven Sound aus, Der Sustain hält recht lange - Dies könnte an den kurz bemessen kesseln (PDP F.A.S.T Abmessungen) liegen. Anzumerken ist das momentan noch Werksfelle (Remo UK) am Set genutzt werden, aber auch hiermit lässt sich ein angemessenes Klangergebniss erzeugen. Besonders schön finde ich die freischwingende Tom-Aufhängung die verschiedenste Aufbaumöglichkeiten bietet und den Sound der Toms noch besser werden lassen. Wenn man die Toms gerne dicht beisammen hat muss man aber ein bisschen Härter mit der Aufhängung umgehen…

    FloorTom: Die 16" Floortom hat einen gewaltigen Punch der in einen schönen voluminösen Sound übergeht. Die Floortom hat einen etwas kürzeren Sustain - was aber anhand der Abmessungen selbsterklärend sein dürfte.

    Bass Drum: (Notiz: An meiner Bass drum wahr im inneren des Kessels bei Lieferung ein bisschen Holz abgesplittert, es wirkt sich aber meiner Meinung nach in keinster Weise auf den Sound aus!) Den Bass drum Sound kann ich noch nicht wirklich gut beschreiben da die Werksfelle sich, meiner Meinung nach, schlecht stimmen lassen und ich auch nicht wirklich von der Haltbarkeit begeistert bin - Aber so viel ist klar - die Bass Drum hat einen extrem Druckvollen Sound, den man dank des mitgelieferten Dämpfkissens nach Belieben verändern kann. Ein verrutschen der Fußmaschine wird durch eine Gummiauflage am Rim verhindert. Die Füße bieten einen stabilen Stand und sind zudem Stilvoll.

    Snare: Zunächst dachte ich, ich müsse an der Snare verzweifeln, extremes Mitrauschen und langer Nachhall machten das spielen zur qual. Doch dann, mit straf gespannten Fellen, zeigte sie ihre wahre Stärke: Einen extrem knackig frischen punchigen Sound. Ganz besonders fällt auf das knallharte Rimshots nur etwa 40% lauter sind als normal gespielte Noten - das lädt zu wilden Akzentuierungs-Experimenten ein. Aber auch dezenteres spielen ist auf der snare eine wahre freude. Mit werksfellen ist es dennoch nötig mit einer abgedämpften Snare zu spielen, denn der nachhall ist einfach zu groß. Zudem ist der Teppichspanner sehr edel gehalten.

    Fazit: Das Pdp Bx glänzt mit einem hervorragendem P-/L-Verhältnis was in dieser Preisklasse nahezu unschlagbar ist. In verschiedensten Stimmungen eignet sich das Set für alle Musikrichtungen. Über die Verarbeitung kann ich (bis auf den kleinen Fehler in der Bass drum) nicht klagen.
    Hardware: Ich möchte nicht groß auf die Hardware eingehen aber ich kann sagen die DW 5000er Hardware steht bombenfest, ist relativ schwer und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten. Besonders gefällt mir der Hi-Hat Ständer, hier kann man mit einer Schraube die Stellung des Bottom-Hats leicht neigen was zu einem mehr dynamischen Sound beim schließen und öffnen der Hi-Hats führt.

    Ich Hoffe ich konnte euch einen kleinen Überblick über das Ppd-bx verschaffen und vielleicht einige Zweifler zum Kauf ermutigen. Ich werde mit Sicherheit noch viel Spaß mit/hinter dem Set haben.
    Gruß
    -TheEagle :D
    P.S: bitte verzeiht Rechtschreib/Grammatik Fehler, Deutsche Sprache schwere Sprache.
     
  2. uw

    uw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    26.12.16
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Niederkassel (zwischen Köln und Bonn)
    Kekse:
    4.064
    Erstellt: 31.08.10   #2
    Super Review - gut geschrieben und weil ich ebenfalls ein PDP Set besitze, kann ich dir in allen Punkten zustimmen. Mit anderen (hochwertigeren) Fellen geht da noch einiges! ;)

    Danke und Grüße, Uli
     
  3. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kekse:
    57
    Erstellt: 05.09.10   #3
    Weiß zufällig jemand ob es bei irgendeinem Händler noch Toms aus der Serie gibt?
     
  4. drummarama

    drummarama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.10   #4
    Super Review!
    Mir wurde auch dazu geraten das Set zu kaufen und jetzt bin ich 10000000% überzeugt, dass ich es kaufen werde!
     
  5. Theeagleeye

    Theeagleeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.10
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    11
    Kekse:
    142
    Erstellt: 12.09.10   #5
    na dann hoffe ich es gefällt dir genau so gut wie mir :) , @angus: hab spontan jetzt mal nix gefunden, müsste man mal genauer schauen
     
  6. louiluigi

    louiluigi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.01.18
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Quahog, Rhode Island
    Kekse:
    573
    Erstellt: 13.09.10   #6
    Da es sich um ein Auslaufmodell handelt, wird es
    so im Geschäft wohl keine Einzeltrommeln mehr geben.
    Was du machen könntest, ist beim Pdp-Vertrieb, sprich GEWA
    anzurufen und fragen ob es noch Restbestände gibt, oder das Ganze über den
    Local-Dealer laufen zu lassen.
     
  7. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.06.11   #7
    Hallo....schönes Review....nun bin ich auch am überlegen dieses Shellset zu holen...habe aber bei Thomann zwei gesehen. Einmal das vom Review:

    https://www.thomann.de/de/dw_pdp_bx_standard_solid_black.htm

    Und ein anderes mit kleinere Standtom und Bassdrum

    https://www.thomann.de/de/dw_pdp_bx_studio_solid_black_2.htm

    und da ich nur 1,73 bin ...bin ich eher an das kleiner Set interessiert...aber kann mir jemand sagen, ob man da vom sound miese macht gegenüber dem grösseren Set??? Musikrichtiung will ich mich noch nicht festlegen...also will eher richtung allround gehen...hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Mike
     
  8. Jan REMO

    Jan REMO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    27.02.15
    Beiträge:
    126
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.11   #8
    @ TMike: Miese wirst du eigentlich mit keiner der Tom Größen machen, man muss es halt mögen, entweder größer oder kleiner. Das spielt in der Regel keine Rolle, du must es halt mögen. Mit der Körpergröße hat das eigentlich auch relativ wenig zu tun, dafür gibt es ja diese ganzen Einstellmöglichkeiten.:)
    Wäre ja auch schade, wenn man nur wegen der eigenen Körpermaße nicht alle Größen bespielen kann.;)
     
  9. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    15.162
    Ort:
    CH
    Kekse:
    73.743
    Erstellt: 13.06.11   #9
    Grüss Dich :)

    Wie gesagt: Auch als kleiner Mann ist das Spiel mit grossen Trommeln möglich. Ich messe 1.74m und spiele u.A. ein eher tief geratenes 13er Tom über einer 24er Bassdrum.
    Bezüglich Bassdrumgrösse solltest du dich mal hier durch's Forum surfen. Da gibt es einige rege Diskussionen zu dem Thema zu finden. Schau mal hier im FAQ-Thread: Klick. Dort unter "20, 22 oder 24er Bassdrum?" findest du eine Auflistung mit Threads.

    Ansonsten: SuFu anwerfen! :)

    Alles Liebe,

    Limerick
     
mapping