Passender Mid-PU für Black Winter PU-Set in Ibanez RG550 Genesis?

von MrCrash1656, 22.07.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. MrCrash1656

    MrCrash1656 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.20
    Zuletzt hier:
    25.07.20
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.07.20   #1
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich würde gerne die Pickups meiner Ibanez RG550 Genesis gegen ein Set Black Winter Pickups (Neck & Bridge) tauschen und bin mir nicht sicher, welchen Pickup ich für die Mitte verwenden soll?
    Habt ihr vielleicht einige Ideen, welcher Pickup zu dem Set passen würde?
    Da die Ibanez mit einem Floyd Rose ausgerüstet ist, muss ich für den Bridge Pickup eine f-spaced Variante nehmen, oder?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße.
     
  2. Software-Pirat

    Software-Pirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.17
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    579
    Erstellt: 22.07.20   #2
    Nun, beim Singlecoil kann ich dir auch nicht weiter helfen. Aber ich kann dir sagen, daß du im Prinzip nicht die f-spaced Variante des Bridge Pickups brauchst. Die normale tut es auch, ist aber etwas schmäler und die Magnete verlaufen nicht exakt unter den Saiten. Das sieht man, ist nicht so schön, wie die f-spaced Variante, funktioniert aber genauso.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. MrCrash1656

    MrCrash1656 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.20
    Zuletzt hier:
    25.07.20
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.07.20   #3
    Hallo und vielen Dank für den Hinweis,

    ja, mit der Singlecoil Variante bin ich lost.
    F-spaced würde ich eher aus Optik Gründen nehmen, da ich leider "Perfektionist" bin und dann Nachts nicht mehr ruhig schlafen könnte, weil es mich optisch stören würde ;-).
     
  4. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.529
    Kekse:
    13.374
    Erstellt: 22.07.20   #4
    Die Black Winter haben schon ordentlich Power. Gut passen dazu könnte eventuell ein SSL-3 Hot. Der ist sehr heiß gewickelt und hat einen mittigen Sound.


    Die klingen verzerrt richtig gut. Die Black Winter sind gesplittet auch ziemlich, besser als viele andere Humbucker IMHO. Außerdem muss man beim SSL-3 keine Angst haben, den mit 500K-Potis zu betreiben, so höhenreich sind die nicht, dass es dann in den Ohren klingelt.
    Man könnte aber auch etwas wie den Hot Rails Neck einbauen.
     
  5. MrCrash1656

    MrCrash1656 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.20
    Zuletzt hier:
    25.07.20
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.07.20   #5
    Hi Stratz,

    vielen Dank, dass du dir so ausführlich Zeit genommen hast. Die beiden Empfehlungen hören sich sehr gut an.
    Ich habe den SSL-3 in zwei Ausführungen gefunden.
    Die teuere hat den Zusatz RW/RP. Welche müsste ich nehmen?

    Danke im Voraus.
     
  6. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.529
    Kekse:
    13.374
    Erstellt: 23.07.20   #6
    Bei einer Strat ist der mittlere Singlecoil oft RW/RP, also anders herum gewickelt und mit gedrehter Polarität der Magnete. Ich würde daher zum RW/RP tendieren, weiß aber auch nicht, wie die Ibanez verschaltet ist. Bei RW/RP geht es ja darum, dass die Zwischenpositionen (zwei Singlecoils) brummfrei sind, wie bei einem Humbucker.
     
Die Seite wird geladen...

mapping