passender Sub zur vorhandenen PA

xm|NeO

xm|NeO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.19
Registriert
06.09.06
Beiträge
163
Kekse
0
Hallo!

Unsere Band sucht zur Zeit 2 Subwoofer, die unser vorhandenes Equipment ergänzen sollen.
Vorab: Wir sind eine Schüler/Studentenband und unser Budget ist daher nicht unendlich;)

Was wir bereits haben: 2x Zeck Club 15.1 Fullrange passiv Topteile, Phonic PowerPod 740 Deluxe 2x220 W/ 4 Ohm Powermischer.

Zu dieser Konfiguration suchen wir nun 2 (günstige) passive Subs. Dabei wollen wir unseren Powermixer erstmal behalten, jedoch vielleicht in der Zukunft durch ein Mischpult + Endstufe ersetzen.

Wir haben uns bereits ein paar Kandidaten ausgesucht:

https://www.thomann.de/de/hk_audio_rs_115_sub_powerwork.htm

https://www.thomann.de/de/the_box_t18.htm

Der erste Sub wäre Markenware, jedoch nur 15". Der andere wäre vom großen T, dafür aber 18". Macht das einen Unterschied ob es nun 15" oder 18" sind?

Es können auch gerne gebrauchte Subs sein, nur sollten 600 € / Paar nicht überschritten werden.


Danke im Vorraus!


Gruß
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.753
Kekse
35.761
Ort
Oberroth
Meine erste Frage wäre, WOZU wollt Ihr die Subs haben? Im Proberaum braucht Ihr sie doch bestimmt nicht, oder? Und um sie live einzusetzen, ist der Powermischer einfach zu schwach - 2*220W an 4 Ohm reicht so gerade aus, um zwei alte (laute) Topteile wie die Zecks zu befeuern.

Entweder kauft Ihr Euch einen (oder später auch zwei) aktive Subs und geht aus einem LineOut des Pultes in die Subs. Oder Ihr spart einfach weiter und kauft gleich eine Endstufe, eine aktive Frequenzweiche und zwei passive Subs. Aber dann muss man das Pult auch passend verschalten können, es bräuchte als Inserts im Master Out.

Die meisten Powermischer sind geschlossene Systeme, sprich, nicht ohne weiteres durch Aktivweichen und weitere Endstufen erweiterbar. Daher würde ich dazu plädieren, die Sachen so lange weiter zu benutzen wie irgend möglich und dann was ganz Neues (neu im Sinne von anders, nicht zwingend ladenneu) zu kaufen.

Viele Grüße
Jo
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Registriert
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
würde ich auch sagen. Powerworks ist die untere Schiene von HK Audio. T eben die Hausmarke aus China der Fa. aus Burgebrach.

Powermixer für Tops, Aktivweiche & Endstufe für passive Subs, da gehen aber die Tops evtl. "unter"

Sonst Aktivbässe über Line out zum Eingang in die Bässe.

Da gibt es viele Marken. DB Technologies aus Italien ist ganz nett wie Sub 18 Digital im 1 KW Leistung. Sonst auch Chinateile wie Craaft SB 180 A

Als Ergänzung zu 15" Tops empfiehlt sich auch eher ein 18" Baß. Manche Aktivbässe kann man mittels Schalter auch zwischen 80-150 Hz umschalten
 
xm|NeO

xm|NeO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.19
Registriert
06.09.06
Beiträge
163
Kekse
0
Hallo!

Danke für eure Antworten.

Hmm, also geht es garnicht,mit unserem Power Mixer noch 2 Subs zu betreiben?

Wir hätten sonst ev. auch noch die Möglichkeit, an 2 passende Zeck 18 " subs der gleichen Serie zu kommen.

Frage ist dann wieder, ob der Mixer reicht?
 
Rockopa

Rockopa

PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.427
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
Hmm, also geht es garnicht,mit unserem Power Mixer noch 2 Subs zu betreiben?
Richtig.
Wir hätten sonst ev. auch noch die Möglichkeit, an 2 passende Zeck 18 " subs der gleichen Serie zu kommen.
Für diese Kombination aus Tops und Subs braucht ihr entweder eine leistungsfähige Endstufe(falls die Subs über interne FW verfügt) oder zwei Endstufen und eine aktive Frequenzweiche.
Frage ist dann wieder, ob der Mixer reicht?
Welcher Mixer,der Powermixer? Nein der geht dann auch nicht mehr.
D.h ein neuer Mixer muss dann auch her.
 
FO ArmyMan

FO ArmyMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.19
Registriert
12.01.06
Beiträge
1.053
Kekse
917
Ort
Hagen
Ich missbrauche den Thread jetzt mal ganz braun für meine eigene Frage ;)
Ich besitze zwei von den Samson Resound 12 (diese Serie) und eine passende T-Amp Endstufe. Mit dem Sound bin ich recht zufrieden, allerdings fehlt bei Konserve eindeutig der "spürbare" Bassanteil im Sound. Meine Frage ist jetzt ob die Erweiterung durch diesen Sub sinnvoll ist und zum gewünschten Ergebnis führt.
 
Rockopa

Rockopa

PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.427
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
Mit dem Sound bin ich recht zufrieden, allerdings fehlt bei Konserve eindeutig der "spürbare" Bassanteil im Sound. Meine Frage ist jetzt ob die Erweiterung durch diesen Sub sinnvoll ist und zum gewünschten Ergebnis führt.
Mit einem Sub ja,aber nicht mit diesem.
Wenn dann mit diesem,noch besser aber gleich mit einem aktiven.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben