Patchbay - Masseverbindung der Klinkenbuchsen über Gehäuse problematisch?

Ceron
Ceron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
16.02.11
Beiträge
131
Kekse
0
Heho
ich bin gerade dabei mir eine Patchbay für mein Pedalboard zu bauen (siehe die beiden Bilder)

Was mich verunsichert: die Masse der Klinkenanschlüsse (4xMono, 1xStereo) ist ja immer über das Gehäuse miteinander verbunden. Ist das ein Problem? Ich habe leider realtiv wenig Ahnung von Elektrokram. Ich kann höchstens "DasDa" mit dem "DemDa" verlöten ohne wirklich zu wissen was ich da tue.
 
Eigenschaft
 
D
Dark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.517
Kekse
6.304
Kein Problem, ganz im Gegenteil. Wäre das nicht der Fall hättest du erhebliche Störgeräusche und Einstreuungen.
 
LP Hannes
LP Hannes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Moin.
Ich seh das anders und hab da auch andere Erfahrungen gemacht... brumm und zisch.
Besser Plastikbuchsen verwenden und das Gehäuse nur über eine der Buchsen z.B. Amp-In erden.

Hier wird das auch nochmal schön erklärt:

https://looperwerk.de/shop/Patchboxen

Bitte nicht als Werbung verstehen ...Amp-fx z.B. nehmen auch Plastikbuchsen und es gibt noch ne Menge mehr toller Anbieter...bestimmt wird auch noch auf DS Custom hingewiesen.
:engel:
 
Ceron
Ceron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
16.02.11
Beiträge
131
Kekse
0
Es ist wie so häufig. Grundsetzlich verschiedene Meinungen zu Gitarrenkrams. Momentan steht es 3:1 für isolierte Verbindungen. Ich glaube ich schaue nächste Woche mal wie mein Loop-Switcher das aktuell macht.

Isoliert wäre dann wohl sowas: https://www.musikding.de/slim
 
DS Custom
DS Custom
Audio Electronics
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
16.02.08
Beiträge
479
Kekse
2.372
Alles erden ist schon ein Problem, weil du damit sogenannte Ground Loops erzeugst. Korrekterweise solltest du nur eine Buchse am Gehäuse erden (Gitarreneingang beispielsweise), der Rest sollte massetechnisch vom Gehäuse getrennt sein.
 
stoffl.s
stoffl.s
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
19.033
Kekse
47.988
Ort
Wien
Zur kurzen Erklärung: Groundloops sind wie Antennen, je größer der Loop, desto mehr elektromagnetische Einstreuungen fängst du dir ein. Auf deutsch heißen sie bezeichnenderweise Brummschleifen.
An sich sind die in der Patchbox recht klein, können aber trotzdem für mächtig Ärger sorgen, daher solltest du sie von vornherein vermeiden.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben