PC kontrollieren über Art-Net

von BlackFlag, 13.03.19.

Sponsored by
QSC
  1. BlackFlag

    BlackFlag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.19
    Zuletzt hier:
    13.03.19
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.03.19   #1
    Hallo,

    ich suche nach einem Programm, dass einen Art-Net Input bekommen kann und dann dadurch automatisch Tasten drückt.
    Also wenn ein DMX-Channel 255 als Wert hat, soll eine bestimmte Taste auf der Tastatur an meinem Computer gedrückt werden, sodass ich damit andere Programme steuern kann.


    Viele Grüße
     
  2. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    205
    Kekse:
    3.290
    Erstellt: 14.03.19 um 08:45 Uhr   #2
    Du könntest nen RasPi oder nen Arduino als OTG-Device konfigurieren (Tante Google hilft bestimmt). Damit kannst Du dann ArtNet empfangen und auswerten und auch Tastendrücke emulieren.
     
  3. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    21.284
    Erstellt: 14.03.19 um 20:36 Uhr   #3
    Vielleicht kann man sich da was in Visual Basic basteln. Den UDP-Stream einlesen sollte kein Problem sein, das habe ich sogar schonmal umgesetzt. Ob man eine Tastenkombination simulieren kann, müsste ich mal recherchieren.

    Externe Hardware verwenden, wenn man ja ohnehin einen vollwertigen PC zur Verfügung hat, erscheint mir "durch die Brust ins Auge"...
     
  4. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    205
    Kekse:
    3.290
    Erstellt: 15.03.19 um 09:56 Uhr   #4
    Du bist ein Masochist! :D

    Aber ja, man kann natürlich auf dem Host selbst auch rumbasteln. Aber ich hab mich schon in den Untiefen der Windoof-Tastaturtreiber rumgetrieben und muss sagen dass das äusserst unlustig ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping