Peace Copper Snare 10"x5,5"

von BumTac, 26.12.08.

  1. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 26.12.08   #1
    Hi All,
    nachdem ich nunmehr Besitzer einer o. g. Side Snare geworden bin, könnte ich ja auch mal ein paar erste Eindrücke schildern.

    Dsci0039b.jpg

    Vorweg: Für schlappe 89 Euronen ist das Teil(chen) erstaunlich sauber verarbeitet, der Kessel makellos, die Gratung sauber und ebenmäßig abgerundet, Teppich und Abhebung sind unspektakulär solide, was auch für den Rest der hardware gilt. Hervorzuheben ist vielleicht, daß die Spannschrauben mit Kunststoff-Unterlegscheiben daherkommen und anstatt Kevlarband schon Schnüre verwendet werden - in dieser Preisklasse eher nicht selbstverständlich

    Dsci0040b.jpg

    Bereits aus der Verpackung kommend ist das Baby bereits leidlich vorgestimmt, aber natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, alles ab zu montieren und neu aufzubauen, so daß auch Innenansichten möglich wurden.

    Dsci0041b.jpg

    Empfehlenswert ist sicherlich eine Omniball Halterung gleich mitzubestellen, denn erstens ist die Snare aufgrund Ihrer Größe nicht optimal in einem Snareständer montierbar und zweitens auch leicht genug, um an jedem Standardstativ mühelos befestigt werden zu können.

    Dsci0046b.jpg

    Über die Qualität der serienmäßigen Felle kann ich noch nichts sagen, scheinen mir Amba-ähnliche Felle zu sein, also einlagig, was aufgrund des Verwendungszwecks sinnvoll erscheint.

    Nachdem beide Seiten ordentlich durchgestimmt waren, hatte ich sehr schnell ca. 90% meiner Klangvorstellung realisiert, die restlichen 10 schulde ich noch der mangelden Erfahrung mit diesem Gerät, daher seht Ihr auf den Bildern auch noch ein kleines moongel pad zur Minimierung der noch etwas blechernen Obertöne.
    So aber kommt sie wunderbar funky und cracky daher und kann dabei durchaus ziemlich laut. Rimshots beißen ziemlich derbe in den Öhrchen, aber dafür habe ich sie auch nicht gewollt.
    Eine Pearl Firecracker ist sicher noch ein wenig "ausgewogener", kostet aber dafür auch wieder ca. 30€ mehr. Das Material Kupfer sorgt für gewisse Schärfe, ohne jedoch die Aufdrínglichkeit von Stahl zu besitzen.

    Mein Fazit: Eine gute Mittelklasse-Sidesnare für sehr faires Geld mit guter Verarbeitung, ordentlicher Hardware unf tollem sound, Prädikat Empfehlenswert.
     
  2. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 26.12.08   #2
    Schön, schön, Herr BumTac, gratuliere! :great:

    Ein leckeres Teilchen - da wünsch ich mal viel Spaß damit!
     
  3. Timá

    Timá Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 26.12.08   #3
    Toll gemacht!
    Aber hast du vielleicht die Möglichkeit Soundfiles von der zu machen? Würd mich schon sehr intressieren!

    Viel Spaß auf jeden Fall noch damit!

    mfg
    Tim
     
  4. Nicooo

    Nicooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    1.847
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.686
    Erstellt: 28.12.08   #4
    Jup, schaut sehr nett aus :) Tubelugs - sehr schön.
     
  5. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 31.12.08   #5
    Hallo!

    Ich habe sie am Montag "live" gesehen und gehört ... richtig klasse! :great:
     
  6. vicFirth.moppeL

    vicFirth.moppeL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.723
    Erstellt: 31.12.08   #6
    schaut doch schonmal sehr ordentlich aus.

    kleiner Tipp:
    - neue Felle (worauf du 10000% selber gekommen wärst xD)
    - 2,3 mm Super-Hoops (senken die Obertöne und sorgen für definiertere Rimshots)
    hier zu einem Spottpreis zu erwerben ;)

    LG
    Matze
     
  7. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    2.263
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 05.01.09   #7
    ...Die Snare sieht von innen aus wie ein Mandel-Kessel :D Lecker, ich liebe diese Farbe ;)

    Schöne Review, wenn die nächsten Monate mal einen besser bezahlten Job an Land zieh, wär das definiv was für mich.

    Meinst du, BumTac, vielleicht noch ein klitzekleines Hörpröbchen produzieren zu können?

    Gruß, Ziesi.
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 05.01.09   #8
    moin gerd

    da hast du dich endlich getraut und sie gekauft ;)

    was man noch positiv erwähnen sollte: ein rim system ist für den preis bereits inklusive, bei der firecracker hättest du noch ein iss oder ähnliches dazu kaufen müssen, sodass es nicht bei den 30 euro mehrpreis geblieben wäre, sondern durchaus richtung 50-60 ausschlägt ;)

    ich wünsch dir weiterhin viel spaß mit der schnarre! :)

    hier nochmal für alle der direkte link zur snare

    http://www.s-drums.de/kupfer-snare-peace-p-1551.html
     
  9. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 05.01.09   #9
    Rim System ist dabei, korrekt, die Halterung muß man aber trotzdem dazu kaufen, ansonsten nützt das nix! Irgendwie ist mir die Fixierung des Rims an der Trommel nicht so ganz klar, selbige hat einige cm Spiel, was mir zwar spieltechnisch nichts ausmacht, aber eigentlich doch nicht sein sollte? Oder bin ich mal wieder zu blond? So hat es jedenfalls die Auswirkung, daß die Trommel in der Aufhängung kippt.

    Aufnahmen... hmmm, ist gerad etwas schawierig, weil nix verkabelt ist. Allerdings hat unser Goldkehlchen die Tage ein paar Aufnahmen mit so einem Zoom Dingens gemacht, vielleicht ist da was bei, ich frag´ mal an, ob ich die kriegen kann!
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 05.01.09   #10
    ja, aber den tomarm hättest du ja so oder so kaufen müssen, egal ob peace oder pörl ;) ich meinte ja nur, dass du bei der pörl zusätzlich noch eine aufhängung hättest kaufen müssen, eben iss oder ähnliches
     
  11. 13bf13

    13bf13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    928
    Erstellt: 05.01.09   #11
    ich hab genau dieselbe Snare vor einiger Zeit gekauft, das ist DIE Sidesanre schlechthin, genau nach dem Sound hab ich schon lange gesucht :)
    Ich hab sie allerdings mit nem Gussreifen für oben, neuen Ambas und nem 10er Bronzeteppich nachgerüstet...Soundfiles habe ich leider keine zur Hand, kann aber bei Gelegenheit mal welche machen. Aber als ich das Ding mit dem neuen zeugs nachgerüstet hatte und durchgestimmt und das erste mal draufschlug brannte sich mir eine Assoziation in den Kopf die ich bis heute bei jedem Schlag nich mehr loswerde...
    Der Snaresound im Intro zu Spin Doctors Two Princes :)

    http://www.youtube.com/watch?v=nCjtRJkS85w

    das Ding klingt bei mir im Raum EXAKT so, kein Gate, kein EQ, kein Comp, nur der Raumklang!

    Zur Verarbeitung kann ich nichts hinzufügen, dass Gerät ist makellos verarbeitet, auch der Rim sitzt sauber, selbst mit Gussreifen kein problem. (Ein leichtes Wackeln ist doch immer da drin, auch mein PremierSet hat "Spiel" bei dem Rims)
    Was noch nicht genannt wurde ist das enorme Gewicht, das Teil wiegt bei mir (mit dem Gussreifen) satte 5kg, die ein oder andere Haupt-Snare dürfte leichter sein ;)

    Also wer ne knackige aber für die Größe doch relativ voluminöse Sideschnarre sucht, sollte hier mal zugreifen...
     
  12. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 05.01.09   #12
    Hallo!

    Ja, an die "Spin Doctors" dachte ich auch, als ich das Ding bei BumTac hörte. Klingt wirklich genauso! :D
     
  13. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 07.01.09   #13
    Hier ein aktueller Proberaummitschnitt eines Titels einer sicherlich jedem bekannten Sängerin!
    Zur Erklärung: Das Aufnahmegerät (Zoom) stand ca. 5m vom Schlachtzeuch entfernt und hat einfach nur den Gesamtsound im Raum aufgenommen. Bei den Drums war lediglich die BD mikrofoniert.
    Die Nummer ist noch etwas wild, war die allererste Probe dieses Titels... aber die Sidesnare ist gut zu hören, und darum geht´s ja, gell?
    Und ja..., Spin Doctors gehen mit dem Ding sehr gut!

    www.groovefabrik.net/MP3/Demo/Proberaum96k.mp3
     
  14. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    2.263
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 12.01.09   #14
    Ouhja, klingt schön knackig, dosig :) Neue Befellung und da ist nochmehr Knall drin, denke ich.

    Aber gegen die Schöneberger kommt sie eiermäßig einfach nicht mit, was aber bei 10" vs. 14" nicht verwunderlich ist.

    Wie wurde das ganze denn Aufgenommen? Einfach so n Handyrecorder im Raum aufgestellt?

    Gruß, Ziesi.
     
  15. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 12.01.09   #15
    Yap - genauso, also ziemlich... puristisch!
     
  16. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    2.263
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 13.01.09   #16
    Optimal, muss sagen, dass mich diese kleinen Recorder langsam aber sicher überzeugen, damit hat letztin der Sänger meiner Band auch eines unserer Konzerte mitgeschnitten, als akustische Notiz äußerst gut zu gebrauchen.

    Gruß, Ziesi.
     
  17. lukassaku

    lukassaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 17.01.09   #17
    Würde diese ''akustische Notiz'' auch für kleine Bewerbungen reichen um an Gigs zu kommen? Denn gerade für uns als Schüler und welche, die zwar eiegne Songs schreiben aber eben da es noch nie einen Gig gab noch keine professionellen Aufnahmen machen können.
    Und, soory für den Offtopic Beitrag, reicht da wikrlich ein Recorder um alles (Gesang, Drums, Bass und Gitarre) abzunehmen?
     
  18. lukassaku

    lukassaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 26.04.09   #18
    BumTac sagt sie ist recht leicht, du sagst sie ist eher schwer. Was ist denn nun richtig? Oder verstehe ich nur iwas falsch?
     
  19. 13bf13

    13bf13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    928
    Erstellt: 27.04.09   #19
    schwer und leicht sind natürlich relative Begriffe, aber die 5 kg sind definitiv, ich habe sie gewogen...aber ich habe auch oben den Flanschreifen gegen nen Gussreifen getauscht, was aber sicher nicht mehr als maximal 1kg Unterschied ausmacht ;)
     
  20. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 27.04.09   #20
    5 kg ??? :eek: Sollte ich so daneben liegen? Ich werde prüfen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping