Dixon Artisan Marble

von SubMojo, 07.09.16.

  1. SubMojo

    SubMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Zuletzt hier:
    18.06.19
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    979
    Erstellt: 07.09.16   #1
    Dixon Artisan Marble Snare 14x6.5


    Wie einige schon mitbekommen haben, hab ich mir vor ungefähr 2 Wochen bei PPC eine Snare von Dixon mitgenommen.
    Diese war ohne Hardware, dafür schon mit Bohrungen und Gratungen.

    Artisan Snare.jpg IMG_20160906_174658.jpg

    Also hab ich erstmal die Löcher ausgemessen und mir gleich die Teile dazu geordert. Bzw. war das der Plan.
    Leider gab es Komplikationen und ich nach kurzem überlegen, hab ich mir die Sachen bei StDrums bestellt.

    Bestellt waren 2 Spannreifen, 10 Spannböcke, 20 Stimmschrauben, 1 Snareabhebung und ein Buttend.
    Kam alles innerhalb von 2 Tagen in einem leider sehr verunstalteten Karton. :(
    Zum Glück waren alle Teile vollständig und heile.

    IMG_20160906_174516.jpg IMG_20160906_174525.jpg

    Das zusammen bauen wäre auch einfach gegangen, wenn die Befestigungsschrauben für die Spannböcke nicht zu kurz wären.
    Kurz zu Obi und neue Schrauben kaufen. Danach hat alles gepasst und ich konnte alle Teile anschrauben.

    IMG_20160907_173150.jpg
    Links ist die mitgelieferte und rechts die neue.

    Optik:

    Von der Optik bin ich bis hierhin echt begeistert.

    IMG_20160907_165803.jpg IMG_20160907_165921.jpg

    IMG_20160907_165900.jpg IMG_20160907_165839.jpg

    Sound:

    Soweit zur Optik und Vorgeschichte. Wir wollen doch alle wissen, wie sie klingt.

    Durch die 10 Stimmschrauben auf beiden Seiten, lässt sie sich leicht stimmen. (Soweit ich das kann)

    Der Sound ist durch den dicken Kessel und die tiefe brachial. Dennoch kann man sie für Rock, Pop und auch Jazz einsetzten.
    Die Teppichansprache ist gut und leicht zu verstellen.

    Tief gestimmt
    https://soundcloud.com/jan-wehrhane/snare-low

    Hoch gestimmt
    https://soundcloud.com/jan-wehrhane/snare-high

    https://soundcloud.com/jan-wehrhane/test

    Detail:

    Abmaße 14"x6,5"
    Dicke des Kessels 11mm
    Gewicht 6.3kg
    (Zum vergleich: Die alte Sonor Snare wiegt 3,3kg und hat eine Dicke von 7mm)

    Felle sind Remo Ambassador und der Teppich ist von Pearl.

    Fazit:

    Trotz des höheren Aufwandes, durch langes warten und mehrmaligen Nachhaken sowie die Fahrt zu Obi bin ich begeistert von der Snare und muss sagen das es sich gelohnt hat.

    Obwohl sie von den Farben nicht zum restlichen Set passt, finde ich sie dennoch sehr passend. Und es kommt ja eher auf den Klang an. ;)

    IMG_20160907_171403.jpg IMG_20160907_171421.jpg

    Ich hoffe das Review war aufschlussreich und hat euch gefallen. :rolleyes:

    Falls es noch weitere Fragen oder Anmerkungen. Einfach stellen, ich bin offen für alles. Außer negative Kritik...

    ...nein, kleiner Spaß. :D


    Gruß Jan
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. NASDAQ

    NASDAQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    20.01.19
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    451
    Erstellt: 07.09.16   #2
    Sieht klasse aus und hört sich auch super an! Bekomme ich tatsächlich mal Lust auf selber basteln... Leider ist der angezeigte Preis im Warenkorb von STDrums etwas zu hoch. Aber ich werde das auf jeden Fall auch mal machen!

    Meine Frage: Hattest du am Anfang eine klare Vorstellung, wo du klanglich hinwillst und hast dann daraufhin die Teile gekauft oder hast du dich überraschen lassen?
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    10.225
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    15.685
    Erstellt: 08.09.16   #3
    Schwarz und weiß gehen immer!

    Obwohl ich eher ein Fan von knackigen Snares bin, gefällt mir diese in der tiefen Stimmung viel besser. Die ideale "Oldschool-Snare". Da passt dann auch das Finish, das wirklich klassisch schön ist.

    Hoch gestimmt ist da so ein seltsamer Hallanteil drin, der mich total irritiert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. SubMojo

    SubMojo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Zuletzt hier:
    18.06.19
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    979
    Erstellt: 08.09.16   #4
    Ganz günstig war das wirklich nicht.
    Hab eher gedacht das es günstiger wird, aber zufrieden bin ich trotzdem.

    Sound vorstellungen hatte ich keine und hab das gekauft, was ich schön und gut finde.

    Wirklich weiß ist das ja nicht ;)

    Liegt wahrscheinlich an meiner mangelnden Erfahrungen vom Aufnehmen her, aber bei mit zu Hause kommt die auch schön knackig rüber.

    Gruß Jan
     
  5. Bacchus#777

    Bacchus#777 Drums, Crowdfunding Moderator

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    17.06.19
    Beiträge:
    4.800
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.364
    Kekse:
    27.734
    Erstellt: 08.09.16   #5
    Sieht geil aus und klingt auch geil! :)

    Hammer Nummer, Gratulation zur Snare!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    10.225
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    15.685
    Erstellt: 08.09.16   #6
    Auf alle Fälle hast du aber ein Snare, die nicht viele haben und dafür kann man schon mal tiefer ins Portemonnaie greifen

    Knackig war der falsche Ausdruck, ich meinte knallig (also eher im oberen Stimmbereich). Das kommt aber auch immer auf die Snare an. Deine finde ich im unteren Stimmbereich genial.
    Im Gesamtkontext klingt sie jedenfalls dampfhammermäßig. :great:
    .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping