Peace Snare

von TCdrummer, 10.08.06.

  1. TCdrummer

    TCdrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Laufach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 10.08.06   #1
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 10.08.06   #2
    *siehe unten*
     
  3. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 10.08.06   #3
    Ich glaube er wollte Infos ueber andere Peace Snares ausser der Phosphor Bronze. :)
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 10.08.06   #4
    kernspinnerin hat soweit ich weiß die 3,5er snare ... müsste man mal nachfragen :)
     
  5. -xForce-

    -xForce- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.09
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.08.06   #5
    Ich hätte auch gern gewusst wie es mit der Qualität um die Snares auf der Seite allgemein steht, zum Beispiel diese 49€ Varianten.
    Ich habe neuerdigns einen kleinen Schüler dem ich das schlagzeug spielen beibringen will und das wäre doch bestimmt eine Möglichkeit für ein Einstiegsinstrument? Nur um zu sehen ob er auch weiterhin Spass daran hat usw... Was denkt ihr? Sind die Verarbeitungstechnisch okay?

    Als der Schüler das erste Mal bei mir war, kam er mit einer DIMAVERY Snare :-)D) um die Ecke, die absolut die schlechteste Snare war die ich in meiner Laufbahn gesehn hab. Felle aus Papier und die größe des Kessels waren ca. 13,2" :D
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 13.08.06   #6
    dann würde ich eher zu einer gebrauchten snare für 50-80 euro raten
    die kann man dann, wenn es einem nicht mehr gefällt, ohne viel verlust verkaufen (vielleicht 10 euro verlust) hingegen man für diese eh schon sehr günstigen "noname" snares eher die hälfte als verkaufswert ansetzen muss...
     
  7. -xForce-

    -xForce- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.09
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.08.06   #7
    Was ja bei 49€ Kaufpreis erstma kein großer Verlust wäre...
    Aber qualitativ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping