Peavey HiSys1 Speaker kratzen

Dschoern

Dschoern

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Mitglied seit
01.10.08
Beiträge
86
Kekse
0
Ort
Berlin
Hallo Zusammen,
für unseren Proberaum haben wir ein Upgrade ins Auge gefasst da die Thomann ("The Box" oder so) Boxen doch echt wenig low end haben und insgesamt weniger Druck.
Die Alternativen Peaveys klingen insgesamt viel besser, jedoch geben sie bei bestimmten Frequenzen ein verzerrtes Geräusch von sich.
Die Hochtöner sind in Ordnung. Bei leichtem Eindrücken der 12" Membrane kann man ein leichtes Kratzen wahrnehmen.
Ich habe die Speaker mal ausgebaut und den Magneten mit den drei Schrauben von der Spule getrennt. Die Spule sieht ok aus und auch die Rückseite der Kalotte weist keine Beschädigung auf.
Den Spalt zwischen Magnet und Spule habe ich gereinigt, sowie den Magneten etwas gedreht um Reibungen der Spule zu vermeiden. Jedoch ohne Erfolg.
Frage: Was kann ich noch tun um die Speaker einsatzfähig zu bekommen?
Vielen Dank für Eure Ratschläge schonmal.
Rock n Roll
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
07.02.07
Beiträge
5.753
Kekse
35.751
Ort
Oberroth
Das mag Dir jetzt nur bedingt helfen, aber ich hatte mal günstige Monitore von Peavey, bei denen man auch immer so ein leises Kratzen hören konnte. Keine Beschädigung, keine Überlastung, die klangen halt so.
 
Dschoern

Dschoern

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Mitglied seit
01.10.08
Beiträge
86
Kekse
0
Ort
Berlin
Naja, nee. Das ist leider nicht normal und die Serie war ja mal amtlich. von daher ist das Störgeräusch auch nicht tolerierbar.
 
Dschoern

Dschoern

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.21
Mitglied seit
01.10.08
Beiträge
86
Kekse
0
Ort
Berlin
ok ok, eher nicht high end. aber der verbaute Black widow Lautsprecher klingt eigentlich gut und die Konstruktion ist solider als manch neues. dass der 6505 amp von denen scheiße klingt, ok. aber das soll ja so. :D
 
S

skyworker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.21
Mitglied seit
03.07.19
Beiträge
31
Kekse
0
Ort
NRW
Mhhh... wenn du den Magneten abgeschraubt hast, dann dürfte es ohne Zentrierhilfe (und für die müsstest du die Kalotte aufschneiden) jetzt zum Glücksspiel geworden sein, die Spule wieder passend in den Spalt zu bekommen. Oder waren die alten Black Widows gar selbstzentrierend?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben