peavey vortex v ex

von Red Phoenix, 03.02.07.

  1. Red Phoenix

    Red Phoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 03.02.07   #1
    n'abend
    mich interessiert diese sehr günstige gitarre https://www.thomann.de/de/peavey_vortex_v_ex.htm (hätte ja gern nen MS-link gepostet, aber die gibs da leider nicht^^)

    hab auch schon in einem fred nen review gelesen welches ziemlich positiv war.
    mich würde jetzt mal interesseiren ob andere auch schon einmal diese gitarre angespielt haben oder sogar besitzen.
    könnten diejenigen bitte ihre meinung zur qualität der gitarre äußern?

    naturlich würde ich sie am liebsten anspieln doch dazu müsst ich sie umständlich bestellen und bei missgefallen zurückschicken. und das möcht ich mir eig ersparen^^

    mfg
    lars
     
  2. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.02.07   #2
    Die ist mir auch vorkurzem aufgefallen!Sie sieht gut aus,würde sie auch gern anspielen!hat aber niemand in der nähe!!Wundert mich das auf ner 250€ git. kein licensed floyd drauf ist!!(D.h. ja dann das es ein org. ist?)
     
  3. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 03.02.07   #3
    Das ist ein Licensed Floyd Rose. Ein Originales kostet ca. so viel wie die Vortex. :)
     
  4. cynozr

    cynozr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.02.07   #4
    is ein licensed floyd...eine orginales kost genauso viel wie die peavey vortex

    naja ein paar meineungen würde ich auch gern hören
     
  5. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 04.02.07   #5
    Ich hatte die Gitarre mir bestellt ..wo mir dann aufgefallen ist das eine Sattelschraube im Tremolo schief drin war und das Gewinde vom Tremolo halt im Eimer war.
    Wollte mir erst eine neue zukommen lassen , da sie mir doch sehr gefallen hat besonders vom Design ...aber da ich doch jetzt öfter im sitzen spiele und die Klinkenbuchse im unteren Flügel war und dann noch die Klinke von oben eingesteckt wird hatte ich mich entschieden keine neue zu nehmen weil dies im sitzen doch ziemlich stört .
    Ansonsten Verarbeitung ganz ok gewesen , kleine fehlerchen bei der Lackierung , aber dieses Matt passt sehr gut zu der Gitarre ;)
     
  6. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.02.07   #6

    NAJA meine alten V´s musste ich immer in einer klassichen SItzhaltung spielen....also im rechten Bein eingeklemmt ...........

    Und das Tremolo der VORTEX ist schon vom ANGUCKEN auseinander gefallen..............................nach dem ersten Tremolovergewaltigungsbending..also Pinhcharmonihc 5 Bund G Saite wars verstimmt.......und die E Saite noch dazu........

    Für den Ottonormalverbraucher jedoch echt ok.....live jedoch .hm grenzwertig...

    Wir haben uns mal den Spaß gemacht zu 2 mit der Vortex am Tremolo eine ordentliche Divebomb zu starten....

    danach war es unmöglich synkron ne kleine Terz zu spielen da beide Klampfen total verstiimmt wearen.....:D

    Ich möcht die Gitarre nicht schlecht reden, für das Geld empfehl ich sie uneingeschrängt jedem-.-----jedoch mit dem Hawaischwengel vorsichtig sein "lol"...

    die beste ERFAHRUNG hab ich mit original Floyd Rose und den Ibanez Low Pro Edge und Edge 2 tremolo dingern gemacht....naja und die Kahler......diese kosten jedoch allein soviel wie die VORTEX.....:great:

    Oder evtl....die standart Mechaniken gegen Klemmmechainken tauschen ...also für ein paar Euro mehr ne geile Klampfe...:great:

    MFG euer Slaytanic:great: der morgen mal bei Zerberus gitarren am start ist und die Hydra probespielt......(ich liebe diese Gitarren vielleicht wird auch ne Caparison ..:D :D .lol sorry das musst ich schreiben da ich meine freude gern teile):great:
     
  7. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren ob's die Vortex auch ohne Freudlos-Trem gibt ?
    Bei Gitarren in dem Preisbereich MUSS man ob der Qualität von so einer ja schon recht aufwendigen Konstruktion doch irgendwie skeptisch sein...
     
  8. Red Phoenix

    Red Phoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.02.07   #8
    also kurz gesagt:
    wer das tremolo feststellt ist gut bedient. aber wer denkt, er kann schön mit dem jammerhaken rumjammern, der kann wohl echt danach nur "jammern" :D.
    versteh ich das soweit richtig?^^

    ich möcht sie mir nämlich kaufen, weil ich ne klampfe mit fr haben will. und zwar eine im rr oder king v style.
     
  9. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.02.07   #9
    Vielleicht hatte ich auch ein MONTAGSMODELL.....

    ich hatte immer das Gefühl das die Saite ein wenig spiel im Klemmbökchen hat(der oben am HALs).....
    aber ich denke wenn man die Saiten verkehrt herum aufzieht...das heißt mit Ballend durch die Mechanik und evtl in ein paar gute Locking Tuners investiert ,sollte man damit auch eine recht gute Stimmstabile Klampfe haben...
    :great: :great:

    Aber vielleicht war meine schon etwas ausgenudelt......wer weiß:D
     
  10. Red Phoenix

    Red Phoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.02.07   #10
  11. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.02.07   #11
    Also was heißt das für dich ...ab in den Laden...und anspielen und wenn sich die erste verstimmt nimmst die zweite...........und dann kaufst du genau das Modell was du gespielt hast und keine aus dem Karton...

    :great: :great:

    MFG:great:
     
  12. Red Phoenix

    Red Phoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.02.07   #12
    tja..wenns so einfahc wäre.....anspielen kann ich die gitte erst wenn ich sie bestellen würde..mein laden hier hat die nicht. und bestellt auch keine gitte nur zur ansicht^^
     
  13. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.02.07   #13
    Okay dann geb ich jetzt nochmal ein abschließendes Statement...........

    für den Preis ne anständige klampfe mit Floyd Rose zu finden ist nicht leicht....

    jedoch kann ich dir wenn du nichtmehr ausgeben möchtest sagen das du sie ruhig mal bestellen solltest...:great:

    Vielleicht klang meine kritik ein wenig hart:rolleyes:

    MFG:great:
     
  14. Red Phoenix

    Red Phoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.02.07   #14
    deine kritik hat mich ziemlich eingeschüchtert sie zu kaufen^^
    also ich wollte das tremolo eig bis zum "anschlag" ausreizen (nich wörtlich nehmen^^).
    ihc hab shcon eine sehr gute gitte mit fester bridge. deswegen nützt mir die peavey wenig wenn des tremolo absolut net zu gebrauchen ist.
    naja ich warte erstmal bis nächste woche ab. vllt findet sich ja hier noch jemand der die auch hat und sagen kann wie es bei ihm so is.

    dann nochmal was total abwegiges. bringt es was wenn man die gitte optishc richtig cool findet und irgwann mal en besseres floyd einbaut?..macht das überhaupt sinn?:screwy:
     
  15. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 04.02.07   #15
    Naja optisch würde ich nicht so sagen, aber wenn der rest von der gitarre gut ist und du der meinung bist das es sich lohnt, dann kannst du ja ein anderes floyd rose einbauen.
    Du kannst ja dann immernoch nach einem gebrauchten aber guten fr bei ebay oder so gucken. Also wenn der rest in ordnung ist, lohnt sich das auf jeden fall:great:
     
  16. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.02.07   #16
    naja beim Wurzelgnom war sie ja in tune beim Tremolosystem benutzen....

    vielleicht lags auch an den frischen Saiten, die sich noch etwas gedehnt haben e.t.c

    hatte sie wirklich nur knapp ne Stunde in der Hand.......bin jedoch mit meinem Ibanez Edge2 Tremolo zufriedener:great: da kann ich dran werkeln wie ich will bleibt immer schön in tune:great:

    GIVE IT A TRY:great: :great:

    Am besten versuchen Vorführmodelle zu bekommen, da die meist sehr schön eingestellt sind.....ist meine Erfahrung denn der Musikhändler will seine Ware ja auch verkaufen:great:

    und nun zu deiner 2 Frage mit dem tremolo nachrüsten...das übersteigt den Wert der Gitarre um einiges...........denn evtl muss neu (größer)ausgefräßt werden.. man kann bei vielen Gitarren nicht einfach das alte raus und neues rein wie bei zum Beispiel Mechaniken.......

    Hier kannst mal gucken was so ein hochwertiges System kostet
    klick mal auf Tremolos und Tremolozubehör:great:

    http://www.rockinger.com/index.html?lang=DEU

    MFG:great:
     
  17. Red Phoenix

    Red Phoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.02.07   #17
    189€ das schwarze floyd...geht eigentlich^^

    also wenn du die gitte nur ne stunde inner hand hattest...und da auhc noch neue saiten drauf waren...dann wundert michn das verstimmen aber eher weniger^^.

    ein paar kumpel haben ne ibanez mit lic. fr's. und immer wenn die neue saiten drauf ziehen braucht die gitarre über 1 tag bis alles stimmsatbil is.

    also doch noch hoffnung für mich:D
     
  18. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 04.02.07   #18

    Da würde ich lieber gleich 400€ in eine bessere Gitarre investieren. Die RR-3 liegt gebraucht dann schon echt in der Nähe.
     
  19. Red Phoenix

    Red Phoenix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 05.02.07   #19
    yuhu...konnte die peavey heute ma kurz anspielen. hatte meinen laden doch noch dazu gebracht sie zu bestellen
    also optisch (bis auf den naturholz hals) und bespielbarkeit ist eins a find ich.
    aber das floyd.....argh^^ alle 4 höheren saiten ham sich verstimmt bei der benutzung. nur die dicke e und a saite sind normal geblieben.
    war aber auch komisch dass sich die gitte an den mechaniken an der kopfplatte stimmen ließ. könnte es sein dass diese imbusschrauben nicht richtig fest ware? (ich konnte es mit bloßen fingern schlecht beurteilen^^)
    also mir kams so vor als wenn die gitte richtig mies eingestellt war. aber es war kurz vor ladenschluss, da konnte mir keiner die gitte mehr richtig einstellen.

    ich kenn mich mit fr's ja net aus. kann mir einer sagen wieso billige fr's dazu neigen die saiten verstimmen zu lassen und gute nicht? was is da der unterschied in der bauweise?

    ma gucken vllt probier ich die gitte am we oder mittwoch nochmal ausgiebiger aus .....und dann mit selbstmitgebrachtem imbusschlüssel:D
     
  20. Schwen da Hen

    Schwen da Hen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    11.01.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #20
    ich liebäugel momentan damit mir die vortex anzuschaffen .. so als schüler hat man hlat nicht die mengen an geld... hat mittlerweile jmd "langzeit"-erfahrung mit ihr gemacht?

    thx schon mal
     
Die Seite wird geladen...

mapping