Peavey Windsor Studio

von Carlos44, 23.08.07.

  1. Carlos44

    Carlos44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 23.08.07   #1
    Ich habe es schon mal in einem anderen Thread nachgefragt - dort scheint es aber ein wenig untergegangen zu sein:

    Ich bin im Moment in der Situation, dass ich einen kleinen, leichten, einkanaligen Vollröhrenamp für's Wohnzimmer, Recording , Bandprobe und kleine Gigs (Mic-Abnahme -> InEar) suche !!

    Mein Augenmerk fiel dabei auf den Peavey Windsor Studio !! Scheint an Hand der Specs (stufenlos regelbarer Powersoak, 15-20 Watt durch Nutzung unterschiedlicher Röhren, 12er Blue Marvel, volle Klangregelung, Effectloop ...) und auch preislich ein interessanter Kandidat zu sein !!

    http://www.guitar24.de/de/pro.php?p=14439

    Kann jemand etwas zu diesem Combo sagen ? Vielleicht schon mal irgendwo gehört/angespielt ? Wichtig ist mir der Clean-Sound !!

    Greetz Carlos
    ___________
     
  2. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Hi
    Ich war auch sehr interesseirt an diesem Amp, nur habe ich mich jetzt dann doch für den Fame GTA-15 entschieden. Der Windsor Studio kommt meines erachtens Ende des Jahres und ich denke nicht das der Cleantechnisch so spitze sein wird. Vielleicht ist der Fame ja was für dich.

    Gruß Tobi
     
  3. Carlos44

    Carlos44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 23.08.07   #3
    Danke für den Tip ... beim nächsten MS-Besuch in Köln werd ich den 15 sowie den 40 mal anspielen !!
    Wie lange bleibt der GTA 15 denn Clean im SC-Betrieb ?

    Woher stammt die Info, dass der Windsor erst zum Jahresende kommt ?
     
  4. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Nabend
    Ich habe beim großen T damals nachgefragt, weil fast jeder Shop den Windsor Studio online hatte nur dort war nix zu finden. Als Antwort bekam ich, dass sich Peavey Europe noch nicht einig sei, wann er nach Deutschland kommt. Sie rechnen Ende des Jahres damit.
    Das Ding ist, ich habe den Fame selber noch nicht.... vor einer Woche erst bestellt ;-) Aber da mir die Specs wie "handverdrahtet" und nur ein Volume und Tone Regler besser gefielen, wollte ich nicht auf den Peavey warten, da ich einen puristischen sound will, der meine Gitarre richtig rüberbringt und keine kleine Wunderwaffe mit Master Vol. etc.
    Ich kann dir zu dem Review raten Review: Fame gta-15 15W röhren amp
    :great:

    Gruß Tobi
     
  5. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 23.08.07   #5
    also man hört sowohl über den valveking und den windsor (kommen aus der gleichen fabrik) schlechte sachen. die amps gehen of schon anach einem ,onat eion, bei manchen halten sie schon fast ein jahr...also ich würde das ding nicht kaufen und zu fame greifen...von der qualität der ostblock amps von fame, hab ich noch nichts schlechtes gehört...die china amps kenne ich nicht und soweit ich weiß gibts die auch noch nicht in europa zu kaufen...

    besser du vergisst den windsor...acuh wenn er ncioht überl klingt, denke ich er ist mies verarbeitet und du wirst auf lange zeit gesehen nur stress damit haben........das ding reparieren dauert sehr lang und ist kostspieleig...greif gleioch zu hoher qulaität...
     
  6. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 23.08.07   #6
     
  7. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 23.08.07   #7
    audax, ich rede vom preislevel :D

    du magst schon recht haben, dass mamcejh leute ewig zufireden sein werden mit valveking oder windsor...aber was ist los wenn der amp dannn echt nach 2 monatendn geist aufgibt...valveking is bei mir soagr beim antesten in nem kleinen shop (rein aus interesse) kurzzeitig eingegenangen, nach den erneuten einschletn hat er wieder gefunkt...)

    fgame is sicher nciht spitzenklasse, aber um das geld kriegt man gute verstärker! sicher besser als jeder peavey windsor oder valveking...wenn es nicht so ist, unterrichtet mich des besseren!
     
  8. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 23.08.07   #8
    sicher kriegt man für das Geld bessere amps, ich denke mal das steht außer Frage
     
  9. Carlos44

    Carlos44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 24.08.07   #9
    Öhm - ich denke der Windsor Combo kommt erst zum Jahresende nach Europa !!
    Wie könnt ihr ihn jetzt schon beurteilen ?

    Es geht mir hier um einen Zweitamp - klein, klanglich in Ordnung, und vor allen Dingen transportabel -
    mein Hauptamp wiegt incl. Haubencase über 40 kg - da bin ich froh dass die Kiste bei den Gigs meistens von den Hands bewegt wird !!

    Also: Zweitamp, relativ gutes P-L-Verhältnis, guter Cleansound, gute Features -- dabei ist es jetzt müßig über Engl, Mesa und Konsorten zu reden !!

    Auf meiner Liste stehen: Windsor Studio, GTA 40, Peavey Delta Blues, Carvin Vintage 16 und evtl. Vox AC 15 !!

    Wir werden sehen wer das meiste fürs Geld bietet !!

    Greetz Carlos
     
  10. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 24.08.07   #10
    such wenn der windsor studio erst irgendwann nach europa kommt, gibt es schon seinen großen bruder, der ja ncih das feinste stück sein soll, auch wenn der sound passt...aber najaam besten du überzeugst dich selsbt....

    bzw warum fragst du überhaupt ob jemand den combo kent obwohl er erst in einiger zeit anch wien kommt :D

    trotzdem rate ich davon ab...hab keine gute erfahrung mit den billig-peaveys
     
  11. Carlos44

    Carlos44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 24.08.07   #11
    Natürlich überzeuge ich mich selbst wie der Windsor Studio klingt !!! Schließlich muss ich damit mein Geld verdienen !! ;-)

    Jedoch bietet der Windsor Studio ne Menge an Specs, die andere kleine Einkanäler vermissen lassen ( 12er Speaker, 3-Band-EQ, regelbarer Powersoak, schaltbarer Effectloop,schaltbarer Boost, Röhrenflexibilität) !! Wenn Sound und Verarbeitung stimmen - wo ist das Problem ??
    Der günstige Preis ?? Wohl eher nich, denn amtlich oder wirtschaftlich - das muss eh jeder für sich selbst entscheiden !!

    Zitat: bzw warum fragst du überhaupt ob jemand den combo kent obwohl er erst in einiger zeit anch wien kommt ?

    Vielleicht hättest Du mal den ganzen Thread lesen sollen - die Info stammt vom User Lynyrd Skinyrd !!
    In vielen Online-Shops wird er bereits angeboten !!

    Das Teil wurde z.B. auf der diesjährigen Messe vorgestellt - evt. hat ihn dort jemand gehört , gespielt usw. !!
     
  12. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 24.08.07   #12
    sry...war gestern betrunken beim schreiben...

    wenn der sound und die quali stimmen, dann spricht garnix dagegen! ich bin befürworter billiger amps, mache mir aber sorgen bei den dingern von peavey...is halt die frage woie die dinger auf lange frist gesehen aushalten...gibts halt eben keine erfahrungsberichte bis jetzt! leider!
     
  13. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 24.08.07   #13
    Vielleicht hilft dir das ja weiter Peavey Windsor Studio

    Gruß Tobi
     
  14. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.08.07   #14
    ahja was ich auch noch in den Raum werfen würde (wenn dir der Sound vom Valveking gefällt) is der VK Royal, die mini Version des VK und kostet 170 Tacken glaub ich.
     
  15. Carlos44

    Carlos44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 25.08.07   #15
    Danke Dir Audax Parvus -- aber durch den 8-Zoll-Speaker scheidet der kleine Valkeking aus !!

    Glück Auf

    Carlos
     
  16. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.08.07   #16
    Was ist so schlimm an einem 8" Speaker?
     
  17. Carlos44

    Carlos44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 25.08.07   #17
    @BoK -

    Ein Mindestmaß an Headroom sollte schon sein ... und den bietet ein 8-Zöller nicht !!
     
  18. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 25.08.07   #18
    Weißt du überhaupt was Headroom ist? Wenn nicht dann sag ichs dir jetzt:
    Umso mehr Headroom ein Amp hat, umso länger bleibt er im Clean-Kanal Clean. Also braucht ne längere Zeit bis er an seine Grenze kommt. Soll heißn: Verzerrt nicht so schnell.

    Mit dem Speaker hat das, so gut wie nichts zutun. Natürlich bringt ein kleinerer Lautsprecher nicht soooo viel an Lautstärke mit, wie von mir aus eine 4x12". Aber deswegen gibts ja immer die schönen Beschreibungen, wo steht wie viel DB der Speaker bei 1Watt in 1Meter entfernung leistet.
     
  19. Carlos44

    Carlos44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 26.08.07   #19
    Danke für Deine aufklärenden Worte ;) .... aber Du hast anscheinend doch verstanden was ich mit Headroom meinte !! :D

    Aber bezogen auf die Frequenzübertragung und Klangfülle hätte ich doch lieber einen größeren Speaker !!

    Glück Auf

    Carlos
     
Die Seite wird geladen...

mapping