Pelé verstorben

  • Ersteller Markusaldrich
  • Erstellt am
Markusaldrich
Markusaldrich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
04.08.13
Beiträge
5.128
Kekse
52.902
Ort
Köln
Wie ich gerade gelesen habe, ist Pele im Alter von 82 Jahren verstorben.
Für mich ( uns wahrscheinlich den meisten anderen) einer der größten Spieler der Fußballgeschichte.
RIP
 
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.620
Kekse
95.791
Ort
Ostalb
Heute starb in einem Krankenhaus in São Paulo der beste Fußballspieler des Jahrhunderts an Krebs. An seinem Namen Edson Arantes do Nascimento würde ihn wahrscheinlich niemand erkennen, aber mit seinem (Fußball-) Künsternamen Pelé wurde der dreimalige Weltmeister international bekannt. Angesichts der heutigen Fußballmillionäre und -Milliardäre endet eine Epoche, die wir gerade auch mit seinem Namen für immer verbinden werden!

Meldung auf tagesschau.de
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
camus
camus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.04.20
Beiträge
1.066
Kekse
13.985
Pelé, mach's gut. Hau dem Uwe da oben mal ein paar Bälle rein...
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
29.01.07
Beiträge
69.485
Kekse
270.429
Ort
Urbs intestinum
Die Meldungen der letzten Tage liessen das erwarten ... :(

Ein wirklich großer und sympathischer Weltfußballspieler, ich habe Spiele mit ihm bei der WM 1970 im TV verfolgt.

R.I.P., Pele ... und grüße ...
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.058
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,

....und hier sage ich aus vollem Herzen: Eine Legende ist gegangen! Hier trifft der alte Spruch "vom Schuhputzer zum Millionär" - er hatte tatsächlich als Junge zum Lebensunterhalt seiner Familie als Schuhputzer beigetragen, wollte aber immer schon Fußballer werden
Von der Straßenmannschaft "Die Schuhlosen" (aus Armut spielte man barfuß) hat er sich bis zum FC Santos hochgespielt. Ein Zeichen seiner Bodenständigkeit: Er blieb "seinem" Verein von 1956 bis zum ersten Karriereende 1974 treu. Kein Vergleich mit "heutzutage": Wittern heutige "Balltreter" :D irgendwo nur einen Funken mehr Geld, sind sie meist schneller weg, als man "Tschüß" sagen kann...
In seiner ersten aktiven Zeit hat er eigentlich alle Titel gewonnen, die man so gewinnen konnte, und damals, man gestatte mir die leicht sarkastische Bemerkung, war ein Titel noch wirklich etwas wert...
Den zweiten, wesentlich kürzeren Teil seiner Karriere erlebte er von 1975 - 1977 bei Cosmos New York - er mußte noch mal 'ran, nachdem ihn betrügerische Geschäftspartner fast um sein ganzes Vermögen gebracht hatten. Das war die Zeit, in der die Verantwortlichen der amerikanischen Fußball-Liga den Fußbal in den USA populärer machen wollten; auch andere Altstars wie Cruyff, Best, Chinaglia oder Beckenbauer wechselten in dieser Zeit zu amerikanischen Fußballklubs.
1977 beendete Pele dann endgültig seine sportliche Laufbahn.
Der Fußball hat eine einzigartige Persönlichkeit verloren. Beidfüßig, auch kopfballstark, technisch höchst begabt, mit einem unheimlichen Körpergefühl auch für die Bewegungen des Gegners. Da wird man lange suchen müssen...

Ich verneige mich vor einem großen Sportler. Ruhe in Frieden!

Viele Grüße
Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.620
Kekse
95.791
Ort
Ostalb
"Die Schwierigkeit, das Außergewöhnliche, ist nicht, 1.000 Tore zu schießen wie Pelé – sondern ein Tor zu schießen wie Pelé."

Carlos Drummond de Andrade, brasilianischer Dichter

"In dem Augenblick, da der Ball Pelés Fuß berührte, verwandelte sich Fussball in Poesie."

Pier Paolo Pasolini, italienischer Dichter

"Wenn man ihn spielen sah, sah man die Freude eines Kindes in Kombination mit der außerordentlichen Würde eines gestandenen Mannes."

Nelson Mandela

"Vor dem Spiel habe ich mir gesagt: 'Er ist auch nur ein Mensch aus Fleisch und Blut'. Nach dem Spiel wusste ich es besser."

Tarcisio Burgnich, als italienischer Verteidiger mit der Manndeckung von Pelé im WM-Endspiel 1970 betraut

"Der größte Spieler aller Zeiten war Di Stefano. Und zwar, weil ich mich weigere, Pelé als Spieler zu sehen. Er war mehr als das."

Ferenc Puskas, ungarischer Fußballspieler

"Pelé war der einzige Fussballer, der die Gesetze der Logik außer Kraft setzen konnte."

Johan Cruyff, niederländischer Fußballspieler

"Es gibt Pelé, den Menschen, und Pelé, den Spieler. Und wie Pelé zu spielen, ist, wie Gott zu spielen."

Michel Platini, französischer Fußballspieler

"Für mich war Pelé besser als alle anderen. Er ist unvergleichlich. Er hatte keinerlei Schwächen. Maradona war spektakulär, hatte aber nicht Pelés Physis und hat nicht so viele Tore geschossen wie Pelé. Messi ist spektakulär, hat aber nicht Pelés Kopfballspiel, ist nicht so beidfüßig wie Pelé, nicht so trickreich wie Pelé. Cristiano Ronaldo ist ein herausragender Spieler, reicht aber von seinen Möglichkeiten nicht an Pelé heran, hat nicht diese unglaublichen Pässe in petto wie Pelé. Nähme man alle Qualitäten von Cristiano Ronaldo und Messi zusammen – dann hätte man einen Spieler, der an Pelé heran käme!"

Tostao, brasilianischer Fußballspieler

Mal was Gutes von der FIFA: https://www.fifa.com/de/tournaments/mens/worldcup/1970mexico/news/pele-zitate-zum-80-geburtstag
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Blumi_guitar
Blumi_guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.12.14
Beiträge
2.424
Kekse
10.753
Ort
Oppenweiler
Descanse em paz, Pelé 👑⚽
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben