Percussion als Ergänzung zun Drumset!

von manicdepression, 05.12.07.

  1. manicdepression

    manicdepression Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 05.12.07   #1
    Ich würde gerne mein Drumset mit nem Schellenring und ner Cowbell erweitern.

    Den Schellenring würde ich wie die HiHat spielen, muss also schon gut was aushalten und auch schön durchdringend klingen. Muss atürlich auch montierbar sein!
    Und wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Stahl-/Messing-/Aluschellen?

    Die Cowbell soll natürlich auch halten, möglichst Laut und schön klingen. Bis jetzt hatte ich ne echte Kuhglocke die auch mal wirklich an nem Kuhhals gehangen hat, zwar optisch ganz witzig, aber klanglich... naja...

    Irgendwelche Empfehlungen? Oder noch ein paar nette Ideen wie man sein Drumset mit Percussion erweitern kann? (Vllt. nicht unbedingt Chimes oder sowas, soll ja Rock n' Roll bleiben :))
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 05.12.07   #2
    Ich hab folgenden Schellenring: http://www.musik-service.de/Meinl-TMT-2-Tambourin-mit-Klemme-prx395338967de.aspx Ist IMHO ein gutes Produkt. Der Unterschied zwischen Schellenmaterial ist die "Härte" des Klangs. Messing klingt z.B. etwas "weicher". Alternativ auch: http://www.musik-service.de/LP-160-Schellenring-Cyclop-prx395330356de.aspx

    Als Cowbell würde ich mir mal folgendes anschauen: http://www.musik-service.de/LP-008-Cowbell--Ridge-Rider-prx5650de.aspx Laut, gut, und dank des Plastik-Schutzes auch sehr haltbar.

    Andere Ideen wären noch ein Jamblock/Wood Block. Ich habe folgendes: http://www.musik-service.de/meinl-mpe-1-percussion-block-high-prx395754368de.aspx Sehr haltbar und macht einen lauten "Tock". Als Alternative zur Cowbell, aber mit weniger Ton. Alternative auch http://www.musik-service.de/LP-1205-Jam-Block-prx395727707de.aspx
     
  3. DJ Nameless

    DJ Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.034
    Erstellt: 05.12.07   #3
    Zur Robustheit des Meinl TMT-2 verweise ich mal auf diesen Thread ... das Teil ist qualitativ nicht besonders gut ... allerdings kannte der Verkäufer auch nix besseres ...
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 06.12.07   #4
    Wie Puncher schon geschrieben hat, sind sog. "Jam-Blocks" auch immer noch ne schöne Erweiterung, welche auch "durchdringed" sind, wie z.B. bei Little Sister von den Queens Of The Stone Age... ;)

    => Zu Punchers hohem "blauen" Jam-Block, gibt es das ganze natürlich auch tiefer gestimmt in rot: http://www.musik-service.de/LP-1207-Jam-Block-Low-Pitch-prx395727708de.aspx


    Ne echte Kuhglocke, dass hatte ich auch mal scherzhalber ausprobiert, aber da diese nicht zum draufhauen gedacht sind, war der Sound unterirdisch ;) - aber dafür gibt's ja die industriell gefertigten Drum-Cowbells, die dann auch einiges aushalten und einen guten Klang haben. :great:

    Was die Glocke angeht so zählen auch da die unterschiedlichen Soundvostellungen die du hast mit rein, denn es gibt versch. Materialien und Größen. Was also die Cowbell angeht solltest du mal in einen Laden gehen und dich mal durchtesten...



    Grüße
    mb :)
     
  5. drumpig

    drumpig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    In der östlichsten Gemeinde des Kreises Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #5
    Hi!

    Also- ich denke mal das kommt schwer drauf an was Du damit vor hast. Cowbell und Schellenring gehen immer. Auch ein Jam/Woodblock passt eigentlich zu den meisten Musikrichtungen.

    Würde mir an Deiner Stelle mal ein paar von den Sets die es zu komplett mit Halter kaufen gibt anschauen bzw. anhören, wie z.B. das hier....

    http://www.musik-service.de/lp-mike-portnoy-percussion-kit-prx395762375de.aspx

    Cowbelltechnisch kann ich Dir die Black Beauty von LP empfehlen. Aber bitte ohne Kantenschutz. Ist zwar schlecht wegen dem Verschleiss, dafür klingt es, meiner Meinung nach, um einiges besser...

    Falls Du viel Latin machst, dann würde ich das:

    http://www.musik-service.de/lp-john-dolmayan-percussion-set-prx395762376de.aspx

    auch mal in betracht ziehen. Klingt echt klasse
     
Die Seite wird geladen...

mapping