Pflege nach einem Konzert?

von Exhumation, 18.01.06.

  1. Exhumation

    Exhumation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.01.06   #1
    Wie pflegt ihr eure Box, euer Top-Teil und eure Gitarre nach einem Konzert?

    Wie würdet ihr Flüssigkeiten wie Kunstblut (praktisch Lebensmittelfarbe mit Wasser...) entfernen? Das trocknet ja nach einigen Stunden. Kann man aber mit einem feuchten Tuch einfach abwischen. Was danach mit Griffbrett etc. machen?
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.01.06   #2
    Das Tolex wasch ich immer feucht mit Prilwasser ab.

    Klampfe dann standardmäßig mit den üblichen Pflegemittelchen reinigen und gut iss.
     
  3. orby

    orby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.06   #3
    jaja, wer kennt es nicht? nach dem gig das ganze equipment voller kunstblut :D

    wenns nur lebensmittelfarbenreste sind (das zeug is ja wasserlöslich), dann putz es mit feuchtem zewa tuch wieder ab
     
  4. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 18.01.06   #4
    hi !

    stand zwar noch net auf deer bühne aber meine klampfe mit der dunlop reinigungsmittel pföegen und..joah das wars....!

    Greetz darki !
     
  5. Exhumation

    Exhumation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 19.01.06   #5
    Reicht es, wenn ich das am Tag nach dem Konzert mache? Weil nach dem Gig hat man ja meistens was anderes zu tun als putzen. ;)
    Erst mit feuchtem Tuch abwischen, dann mit den normalen Pflegemitteln noch mal rüber? Die Feuchtigkeit schadet dem Holz nicht?

    Box und Top-Teil einfach nur abwischen? Reicht das? Kommt da nichts in die Elektronik rein oder so? Zum Beispiel Rauch...
     
  6. HooK

    HooK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    6.09.14
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Suttgart/Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 19.01.06   #6
    Obs reicht, kommt wohl immer drauf an was de draufgeschmiert hast. Kaffee würd ich zumbeispiel gleich abwischen. Das Könnte in Bestimmten Holz teilen bei der Git etc.. Bleibende errinerungen behalten.

    Prinzipell würd ich sagen feuchtes tuch reicht, oder garnicht. Was passiert denn schon auf der Bühne mehr wie im Proberaum?
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.01.06   #7
    Gegen Rauch machste eh nix...vergilbungsprozesse machen doch vintädsch:cool:


    Nee, im Ernst, da hilft nix. Es ist aber auch nicht wirklich schlimm.
     
  8. Exhumation

    Exhumation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.01.06   #8
    Kaffee nicht aber praktisch "Lebensmittelfarbe". Ich schmiere das ja nicht mit Absicht auf die Gitarre. Nur habe ich Blut auf meinen Händen und das bleibt beim spielen auf der Gitarre - besonders auf dem Griffbrett und den Saiten.

    Vor dem "Gitarrre mit einem feuchten Tuch abwischen" habe ich irgendwie Angst. Vllt. wird ja das Holz morsch oder geht irgendwie anders kaputt...:(
     
  9. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 20.01.06   #9
    Lol...das ist eher der fall wenn du deine Klampfe in Wasser "einlegst"

    Der Lack ist wasserdicht und beständig.
    Ich geh über den Lack immer mit Glasreiniger danach kann ich mich darin spiegeln.

    Helle Lackierungen sind immer von Vorteil....wegen Fettflecken usw.
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.01.06   #10
    Das feuchte Tuch war denke ich zum abwischen des Amp bzw. der Box gedacht.

    Die Klampfe reinigst du mit geeignetem Gitarrenpflegemittel, das Griffbrett mit Lemoin Oil wenns unlackiert ist.
     
  11. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 22.01.06   #11
    einfach neu kaufen :great:

    achwas... die oben genannten tipps würd ich jetzt auch raten...

    Aber mich würd mal interessiern was für ne bühnenshow ihr habt dass blut an deiner gitarre klebt... muss ja geil sein... erzähl doch mal bissl! :great:
     
  12. Exhumation

    Exhumation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.02.06   #12
    Habe zu Weihnachten Martinez-krams bekommen. Werde nach dem Konzert kurz mit einem feuchten Tuch über die Git und dann am nächsten Tag, wenn die Welt wieder in Ordnung ist kommt das Zeut auf Hals und Korpus.

    @Raffl
    Nichts besonderes. Wir besudeln uns einfach auf der Bühne ein wenig mit Blut. Die Leute freuen sich immer =)
     
  13. Exhumation

    Exhumation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.02.06   #13
    Gestern ersten Gig mit neuem Equipment gehabt. An sich alles super. Nur der Gitarrist der einen Band war so besoffen, dass er voll in meine Engl-Box, wo sein und mein Top-Teil drauf standen, reingetorkelt ist. Vogel der.
    Hoffentlich sind meine Röhren noch heile. Stand glücklicherweise daneben und konnte den "Turm" vor'm Zusammensturz bewahren. Was meint ihr? Röhren okay? Hat ganzschön gewackelt.

    Gitarre habe ich heute Morgen mit feuchtem Zewa abgewischt. Danach mit trockenem noch mal rüber. Mein Pflegemittel mach ich dann erst rauf, wenn ich mal wieder Saiten wechsel. Hoffe das ganze Krams leidet nicht zu sehr unter mir:(
     
  14. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 11.02.06   #14
    Am besten wärs du würdest alles in Folie einschweißen und nich mehr benutzen;) .

    Nein, n bisschen feucht (nicht nass) abwischen sollte keinem deiner Schätze was antun.
     
  15. Exhumation

    Exhumation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.02.06   #15
    12345
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.02.06   #16
    Mach dir da keine Sorgen die Dinger sind robuster als alle immer glauben.
    Die können schon einiges ab!
     
Die Seite wird geladen...

mapping