Pickups PAF ( 57er Classics) für metal geeignet?

von Ambitious-Chris, 10.10.05.

  1. Ambitious-Chris

    Ambitious-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #1
    Hallo ich habe vor mir eine gibson sg supreme zuzulegen.. in der Gitarre sind 57er Pickups verbaut:

    http://server4.gs-shop.de/200/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=0162745308829471&PKEY=4B8B&AnbieterID=6401

    Nachgelesen hab ich das diese " legendären Pickups" die Vorgänger der jetz in der sg standard verbauten 490t sind und das die 490er mehr höhen und mitten hamm etc.
    Meine Frage ist ob ich mit der sg supreme auch gut metal spielen kann oder ob die 57er zu " weich/ edel " sind für sowas.. sodass ich nur blues-hardrock spielen kann.Ich mein bei dem Preis müsste das doch die creme de la creme sein und flexibel genug oder?
    Problem is das ich das Ding nirgends anspielen kann.. im Laden in meiner Nähe hammse nur ne Gibson sg special.. in welcher auch die 490t und 490r oder so drin sind..
    Danke im Voraus!
     
  2. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 10.10.05   #2
    Solltest du können wenn dir deine Finger nicht im Weg sind. :)
    Aber du kannst natürlich auch EMG´s kaufen.
    Sind doch die besten für Metal. :D ;)
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 10.10.05   #3
    Die 57 Classics sind relativ genaue PAF Nachbauten, aber mit absolut symmetrischen und gewachsten Spulen (das ist ihr Unterschied zu den Burstbuckern). Sie eignen sich sehr gut für viel Verzerrung, haben allerdings einen klassischen PAF Output. Einfach mal ausprobieren, ob Dir das zu wenig ist und zu früh zu Brei zerfließt.
     
  4. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 10.10.05   #4
    Eher nicht.:confused:

    In meiner EpiPaula habe ich die classic 57 plus. Die haben etwas mehr Output. Vom Klangcharakter gefallen sie mir auch besser. Jedoch kommen die bei solchen harten Sachen schnell an ihre Grenzen. Sie klingen recht smooth. Kein bißchen hart.

    Aber probier mal aus.

    Verkaufen kannst sie ja eh ganz leicht. Werden dir paar gute Euros einspielen.
     
  5. Prozac

    Prozac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    594
    Ort:
    In den 80s, also am Rande des Wahnsinns!
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    2.689
    Erstellt: 11.10.05   #5
    Hm also bei meiner SG der Neck-Humbucker (57er) klingt mit Metal verzerrung recht ordentlich find ich, der Bridge is halt der AY Bucker finde der klingt auch recht fett, welcher ja recht ähnlich dem 57 er Bridge Humbucker einer 61reissue kommt find ich :) [Der Händler meinte dies auch Oo].

    Deswegen würd ich jetz einfach mal behaupten: Die tuts für Metal :)

    PS: ich find die 61reissue cooler als die Supreme


    MFG Prozzi
     
  6. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 11.10.05   #6
    Ja gehen tut schon irgendwie. Aber im Vergleich zum ToneZone................
     
  7. Danielowl

    Danielowl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #7
    Hab mit PAF kein Metal spielen können. Die sind einfach zu früh am Ende. Ohne EMG´s oder Gibson Ceramic (die aus der Explorer / Classic) kannst du da nix reißen (natürlich je nach Amp. Durch nen kleinen Combo hörst du den Unterschied sicher nicht so schnell raus.) Der Dimebucker ist am Steg auch recht geil - fast schon ZU schrill
     
  8. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 11.10.05   #8
    jaja ohne EMGs geht halt garnix :D:D :rock:
     
  9. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 11.10.05   #9
    Ich würde dir zu den Iommi Humbuckern von Gibson raten oder der DIRTY Fingers!
    Aber EMGS sind die besten! *ironischmein*
     
  10. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.10.05   #10
    haha!
    und ich wette du stehst drauf ;)
     
  11. Ambitious-Chris

    Ambitious-Chris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #11
    Mein Lehrer meinte ich mache mit der Klampfe nix falsch! Super Pickups und wenn se nit hart genug sind 3 Mögleichkeiten:amp gain aufdrehen ,2. Effektgerät(booster bzw distortion), 3. einfach en metalgeeigneteren Humbucker nachträglich einbauen , geht schnell sogar für einen gig, hat er auch so gemacht.
    Na dann spar ich ma , ich hol mir se in Emerald also Midnight Burst!
     
  12. Vampyr

    Vampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #12
    Die SG Supreme ist ne echt schöne Gitarre! Zu deiner Frage wegen der Classic 57 und Metal: ich hab diese PUs in meiner Les Paul Limited Edition. Clean und angezerrt sind sie genial aber stark verzerrt find ich sie ehrlich gesagt nicht so das Nonplusultra, einfach weil es sich dann für meine Ohren schon etwas "mumpfig" und undefiniert anhört. Pickuptausch ist natürlich immer eine Möglichkeit. Ich persönlich hab mich aber entschieden, mir für Metal stattdessen lieber noch ne andere Gitarre zuzulegen, weil ich finde, dass die Classic 57 ansonsten einfach sehr gut zu meiner Paula passen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping