Pirates of the Caribbean, wie soll ichs spielen?

von ignotus, 31.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ignotus

    ignotus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.10
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.10   #1
    hi,
    ich hab ein Problem und zwar weiß ich nicht wie ich zum 6/8 Takt des Liedes Pirates of the carribean Theme (He´s a pirate) zählen soll, soll ich da nur die basstöne zählen oder wie soll ich das spielen?
    ich hoffe ihr habt verstanden was ich meine.
    hier ist das lied als pdf:

    Hier unter Downloads suchen: http://wolfgangvrecun.npage.at/

    achja, die tiefe e saite muss auf der gitarre für dieses lied auf ein D gestimmt werden.

    lg
    ignotus
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.380
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    57.859
    Erstellt: 31.07.10   #2
    Naja, wie der Name 6/8tel Takt schon sagt zählst du halt eben sechs Achtelnoten.

    Im 4/4 Takt zählst du 1 2 3 4 und jede Zählzeit kennzeichnet eine Viertelnote.
    Jetzt musst du 1 2 3 4 5 6 zählen und jede Zählzeit kennzeichnet eine Achtelnote.

    Im ersten Takt wäre dann das erste D auf der 1, das zweite auf der 2, das vierte auf der 3, das sechste auf der 4, das siebte auf der 5 und das neunte auf der 6 ;-)

    musica mathematica est, wie ich zu sagen pflege
     
  3. Serpens

    Serpens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    24.11.10
    Beiträge:
    21
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.08.10   #3
    1 2 3 4 5 6 wär aber bei der Zählweise nen 6/4 takt würd ich jetzt sagen.
    so wie du 1+2+3+4+ beim 4/4 zählst wurde mir beim Schlagzeug beibegracht 1 na ne 2 na ne 3 na ne 4 na ne
    zu zählen. Sollte eigentlich für deine Zwecke auch ausreichen
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.380
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    57.859
    Erstellt: 05.08.10   #4
    Das musst du aber erklären, das versteh ich nicht.. so gezählt wären das 12 Anschläge .. das hat mir 6/8 Takt irgendwie gar nix mehr zu tun. So wie du es aufschreibst wären das Achteltriolen in einem 4/4 Takt.

    Du könntest den 6/8 Takt höchstens als 1 + 2 + 3 + zählen (also wie einen 4/4 Takt, nur ohne die 4 +).
    Das macht auf der ersten Blick Sinn, unterschlägt allerdings völlig die Betonungen:

    Im 6/8 Takt liegt die Betonung auf der 1. und der 4. Achtel: 1 2 3 4 5 6
    Wenn du das jetzt 1 + 2 + 3 + zählst hast du die Betonungen auf: 1 + 2 + 3 + , was einfach mal gar keinen Sinn macht, da die Zahl gegenüber dem "+" schwerer gedacht wird.

    Das Zählen bis 6 ist ganz üblich und wird eigentlich überall praktiziert, es ist ja auch durch die Taktangabe eigentlich so vorgegeben: Im Zähler die Anzahl der Schläge (6), und im Nenner die Einheit der Schläge (8tel).
    In der Praxis macht es höchstens noch Sinn "1 2 3 1 2 3" zu Zählen, weil damit die Betonungen klarer werden.

    Keine Ahnung, ob du da jetzt etwas verwechselt hast... aber deine Zählweise macht für mich einfach keinen Sinn.
     
  5. Ben6.88

    Ben6.88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.10
    Zuletzt hier:
    5.11.18
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Nürtingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.10   #5
    also ich habe es so gelernt, da ich mich mit der noten und zählgeschichte gar net auskenne, einfach mehrmals das lied gehört und nebenher gespielt, irgendwann hast dann das richtige timing.
    wie gesagt, ipod ins ohr und los gehts ;-) viel erfolg
     
  6. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 08.08.10   #6
    Sorry aber haltet euch lieber an die erklärung unsres Mod's.
    "Schubb du bi du bi
    Schubb di bi da du"
    nach "gehör" zu spielen mag zwar auch gehen, aber spätestens wenn du mit anderen Musikern zusammen spielen willst merkst du wie ungenau deine "nach gehör" spieleerei ist.

    Ich selbst hab mich jahre gewehrt nach noten oder besser gesagt nach "rhtymuss" zu spielen und das ist nicht das gelbe vom ei.:p
    Du bekommst ein lied niemals 100%ig hin egal wie sehr du dran übst, auch die betonung erkennst du erst durch die notation..

    Deshalb Metronom an und immer schön "1+2+3+1+2+3+":D
     
  7. Bylethum

    Bylethum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Baden-Baden
    Kekse:
    2.432
    Erstellt: 08.08.10   #7
    niemand bekommt ein lied 100%ig hin^^
     
  8. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 08.08.10   #8
    Naja aber "so ungefähr sollte es klingen" ist weiter weg als mal konzentriert "richtig" zu üben.
    Ich hab das selber durch gemacht, dieses "einfach nach gehör" spielen und ich denke wenn man wirklich nur leise im stillen kämmerlein für sich spielen will dan reicht das aber
    wenn man sich selber nur den hauch von "professionalität" als anspruch stellt sollte etwas "nach rhtymuss" ( ich rede hier nicht von "flüssig noten vom Blatt") spielen schon drin sein.
    Ich selbst kann auch nur gebrochen noten lesen und von "flüssigem spiel" bin ich weiter weg als Pluto von der Sonne aber ich kann mich hinsetzen den takt notieren und dann nach tabs im richtigen takt spielen.
    Es dauert länger und ist etwas mehr arbeit aber ich höre schon an mir selber wie groß die verbesserungen in meinem spiel sind und ich sehe noch stärker wo im moment noch meine schwächen liegen die mir vorher garnicht aufgefallen sind.

    So hab ich gemerkt das ich beim umgreifen von offenen akkoorden zu Barrè ne länger pause einlege um die finger zu positionieren. Ist mir bei dem schema "so ungefähr klingt das" nie wirklich aufgefallen...
     
  9. Kamin

    Kamin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    15.03.11
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Neben meinen Gitarren
    Kekse:
    151
    Erstellt: 08.08.10   #9
    Auch wenn das Problem gelöst ist, würde ich dir empfehlen, das PDF, dir und den Board Betreibern zu Liebe, wieder rauszulöschen. Copyright und sowas ;-)
     
  10. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.380
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    57.859
    Erstellt: 08.08.10   #10
    Hmm, Wolfgang Vrecun ist als Arrangeur im PDF genannt, und auf seiner Homepage gibt es das PDF frei zum Download.
    Einschränkungen zur Verbreitung finden sich weder im PDF noch auf der Seite.
    Die Frage ist höchstens, ob sein Arrangement legal ist, sonst seh ich keinerlei mögliche Verletzung des Urheberrechts.

    Ich würd sagen wir lassen es solange stehen, bis entweder er selbst, oder ein anwaltlicher Vertreter von ihm, oder demjenigen der die Urheberrechte daran hält uns auffordert das zu löschen.
    Soweit ich informiert bin, hat der Boardbetreiber immer zunächst die Möglichkeit solche Sachverhältnisse nachzubessern, bevor Schlimmeres passiert.
    Ich lass mich aber auch gerne belehren, falls es jemand besser weiß..
     
  11. ignotus

    ignotus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.10
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.10   #11
    ok, leute ich hab es jetzt schon einigermaßen rausgekriegt nach rhytmus zu spielen :great:
    und ich lösch dann mal ich die pdf doch sicherhaltshalber wieder raus, nicht das ich noch strafrechtlich verfolgt werde^^
     
  12. ignotus

    ignotus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.10
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.10   #12
    ohh, wies ausschaut kann ich den beitrag nicht mehr bearbeiten, kann einer der "MODs" die pdf vieleicht rauslöschen?
     
  13. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.380
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    57.859
    Erstellt: 08.08.10   #13
    Ich hab mal den Text geändert.
    Den Anhang selbst muss ich grad mal nachgucken wie ich den löschen kann.
    Ansonsten kannst du das aber auf jeden Fall in deinem Benutzenkontrollzentrum: Links in der Liste Gibt es einen Unterpunkt "Verschiedenes" - Anhänge, da einfach löschen.
     
  14. ignotus

    ignotus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.10
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.10   #14
    ok danke
     
mapping