"Plan"- Meinungen?

von therisenevil, 07.02.07.

  1. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.02.07   #1
    Ich hab heute erfahren, dass ich meine Bezahlung für das kehren des Hofes bei uns (ja, ich mach das:great:) für ein Jahr im vorraus kriege, wodurch ich ziemlich viel Geld hab. Von diesem kauf ich mir dann etwas reordingequipment was ich schon länger eingeplant hatte und hab nun folgenden plan:

    Ich hab bei nem Freund mal das engl E530 angespielt und fand das echt klasse. Hab leider vergessen, an welcher edstufe das dran war. Ich hab warscheinlinch so um die 400- 500 Euro übring und hab einen Peavey Bandit 112 zuhause stehn. Wäre es denkbar, sich erst den Preamp zu kaufen, diesen an den Peavey anzuschließen und dann später mit etwas mehr Geld die Endstufe und diese dann zusammen mit der vorstufe an der Box des Peaveys zu benutzen, dann ne Box und dann was man noch so alles haben möchte (Intellifex...)?
    Ich krieg soviel Geld auf einmal nicht zusammen, aber vielleicht macht diese Rheienfolge sinn, mir ist auch klar, dass sich das nicht annährend so gut anhören kann wie an ner richtigen endstufe mit 412 Box. Oder ist die Antwort 100% nein und ich sollte sparen und alles auf einmal kaufen?
     
  2. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Ich finde deine Idee gut!
    Habe ich auch so gemacht, als ich mir noch keine 4x12er leisten konnte!
    Hatte damals nen Rivera Knucklehead günstig erstanden und keine Box!

    Habe in der Übergangszeit den Rivera die ganze Zeit über einen Peavey Studio Pro 112
    gespielt, und es klang nichtmal schlecht :great:

    Falls in deinem Peavey auch diese Blue Marvel Speaker drin sind kann ich das 100% empfehlen :)
     
  3. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.02.07   #3
    Ja, aber der unterschied ist ja, dass ich zuerst nur die Vorstufe anschleiße will, später vorstufe + Endstufe und schleißlich die Box...
     
  4. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 07.02.07   #4
    Naja, wenn der Peavey nen effektreturn hat dürfte das kein Problem sein.
    Wie sich das anhört is jetzt mal so dahingestellt. Freund von mir schleift zuhause jedenfalls seinen JMP-1 in so'n kleines Teil ein. Er is begeistert! :great:
    Wie das mit dem anschließen von Vor-und Endstufe ist kann ich dir leider nicht genau sagen, glaub aber nicht das du dann einfach in den Return gehen kannst, da du ja ansonsten nochmal eine Endstufe durchlaufen würdest bzw. die Signalstärke die da dann ankommt zu hoch ist...

    Ich würd sagen mach es so, aber probier am besten vorher aus welche Endstufe und welche Box du später ungefähr haben willst.
    Sollte dir der Sound am Peavey nämlich nicht gefallen kannst du zumindest sagen worauf du sparen willst/musst und brauchst keine Angst zu haben das die Engl Vorstufe ein Fehlkauf war. (nur zur Gewissensberuhigung ;))

    Gruß
    Manu
     
  5. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 08.02.07   #5
    Deine Idee funktioniert soweit eigentlich schon. Wie's klingt sei mal dahingestellt - aber schlecht wirds sicher nicht sein.

    So wie ich gesehen habe verfügt der Bandit über einen Effektweg. Du schliesst also mal den Output vom ENGL an den Effekt-Return vom Peavey an (wahrscheinlich musst du dann in den Effekt-Send vom Peavey noch einen Stecker/Kabel einstöpseln damit der Effektweg einschaltet).

    Wie es dann später mit der Endstufe aussieht kann ich so nicht sagen. Es wäre ja dann ENGL -> Endstufe -> Box. Jetzt musst du einfach mal schauen ob der Speaker vom Peavey via Klinke eingestöpselt ist oder ob der direkt angelötet ist.
    Falls er direkt angelötet ist musst du dir halt überlegen ob es nicht sinnvoller wäre zu warten bis du dir eine "richtige" Box kaufen kannst, oder du musst den Speaker vom Peavey ablöten und einen Klinken Stecker anlöten.

    Gruss
     
  6. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.07   #6
    Danke erstmal für di antworten, da freu ich mich erstmal^^
    Ich denke alerdings, dass wenn ich mir ne endstufe gekauft hab, ich diese auch verwenden will, und für die werd ich dann vermutlich mein ganzes Geld raushaun, also wirds dann bis zur box noch etwas dauern...deshalb find ichs sinnvoll das Kabel abzulöten, das ist ja jetzzt auch nicht so scheiße komliziert...

    Klar klindgt das ganze nicht so gut wie ein vollwertiges rack, aber es wird den Sound bestimmt nicht schlechter machen, außerdem zähl ich das persönlich ja auch zu den Vorteilen eines Racks gegenüber einem Head, nämlich dass man sich alles nacheinander kaufen kann...
     
Die Seite wird geladen...

mapping