Plek und Finger schwarz

  • Ersteller Mike B.-K.
  • Erstellt am
Mike B.-K.
Mike B.-K.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
20.10.14
Beiträge
53
Kekse
674
Ort
Bünde
Moinsen Leute,

kleines Problem.
Ich habe ein kleines Problem mit meinen Saiten. Für meine 914 ce habe ich die dafür empfohlenen Saiten drauf. Elexir 13/53 Phosphor Bronze. Ich muss feststellen, dass nach kurzer Zeit an meiner Schlaghand Zeigefinger, Handballen und Plek sowas von schwarz werden (ehr dunkel grau). Ich spiele mit sauberen Fingern und auch die Saiten reinige ich nach jedem spielen. Ich möchte keine anderen Saiten benutzen, da ich schon andere getestet habe. Aber der Klang ist nicht der gleiche. Auf meiner Martin mit den gleichen Saiten (nur 12/53), dass selbe. Auf meinen anderen Gitarren habe ich Elixir 80/20 drauf. Da habe ich das weniger. Erst wenn sie langsam durch sind nach ca. 2-3 Monaten.

Und nein, es sind keine alten Saiten. Habe vor 4-5 Tagen neue aufgezogen und wieder schwarze Finger. Lässt sich da was machen? Ist das normal?

LG und frohe Ostern

Mike
 
Eigenschaft
 
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
Das ist angewandte Schemi. Dein Fingerschweiss reagiert mit den Metallen und dann entstehen organische Metallverbindungen, ggf auch Sulfide.
Dagegen kann man wenig machen. Deine Koerperchemie hat halt einen pH-Wert und der vertraegt sich nicht mit den von Dir bevorzugten Saiten.
Finger waschen und Saiten haeufiger wechseln.
Oder Saitenhersteller wechseln. Andere Materialien korrodieren unter anderen Bedingungen. Allerdings wird das den Klang - zum Teil deutlich - veraendern.
Das muss aber nichts schlechtes sein. Oft genug gefaellt einem der "andere" Klang anderer Saiten besser als der bekannte Klang der Saiten, die man sowieso aufzieht.
 
Mike B.-K.
Mike B.-K.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
20.10.14
Beiträge
53
Kekse
674
Ort
Bünde
Danke für die Antwort! Hätte ich ja auch so vermutet. Aber ich habe es nur bei der Schlaghand und nur am Plek und dadurch dann an einem Finger. Mit der linken Hand mit der ich bei weitem mehr Saitenkontakt habe durch das Greifen der Akkorde, ist nichts. Und das mit ganz neuen Saiten. Kann es auch am Plek liegen? Spiele nur " Nylon Stubby C.N. Jim Dunlop"
 
MojoKing94
MojoKing94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.20
Registriert
07.02.17
Beiträge
128
Kekse
0
Geschieht bei mir auch immer wieder (vor allem mit neuen Pleks). Weiss auch nicht woher es kommt, aber bei mir ging es normalerweise vorbei nachdem ich das Plek "eingespielt" habe.
 
raytsh
raytsh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.21
Registriert
07.08.08
Beiträge
474
Kekse
3.577
Ort
Augsburg
Es kann auch am Plek liegen. Ich habe hier ein Ultem/Glas Plek welches eine Goldene, matte Farbe hat. Der Abrieb am Pick und den Saiten ist aber schwarz. Das kommt auch bei Pleks mit Carbon häufiger vor - Der Staub, also der Abrieb vom Plek was auch an den Saiten haften bleibt, ist schwarz. Das ist aber alles nur für die Schlaghand relevant, auf die Greifhand und die Finger dort hat das keinen Einfluss.
 
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
5.490
Kekse
23.482
Ort
Karlsruhe
..man kann ja auch am Plek die Kanten mit feinem Schleifpapier nachschleifen oder polieren...

Im akustischen Bereich werden ja auch Fingernägel geschliffen und poliert für einen schöneren Klang beim Picking....
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben