POD XT vs. BOSS GT-8

von Diego, 27.12.06.

  1. Diego

    Diego Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    56
    Erstellt: 27.12.06   #1
    Welchen haltet Ihr (rein klanglich) für den besseren Modeller? Insbesondere für High-Gain-Sounds? :confused:
     
  2. Diego

    Diego Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    56
    Erstellt: 28.12.06   #2
    Hat noch keiner das POD XT und das GT-8 im High-Gain-Bereich gegeneinander getestet?
     
  3. fador

    fador Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #3
    Da dir ja sonst keiner antwortet will ich dir nur sagen, dass ich, obwohl ich erst seit kurzem das boss gt8 verwende, mit den highgain sounds mehr als zufrieden bin! Vor allem hat man sehr viele verschiedenartige soundmöglichkeiten im highgain wie auch in den anderen bereichen. kann das aber jetzt leider nicht direkt vergleichen !
     
  4. flugasche

    flugasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 29.12.06   #4
    Hi Diego,

    ich habe eine ganze Zeit lang den POD XT in meinem Besitz gehabt (hauptsaechlich nur fuer Aufnahmen im Kaemmerlein) und wurde einfach nicht aus ihm schlau.
    Der Sound war nicht druckvoll (habe den POD auch in professionellen Studios ausgecheckt) und klang von vorn bis hinten nach digitaler 'Buechse'.
    Keine Ahnung, ob es an mir lag (kann gut sein), aber mit meiner Yamaha DG Stomp bekomme ich drei mal bessere Ergebnisse, egal welcher Stil.

    Vom Boss Gt-8 hingegen habe ich keine Ahnung, vom Boss Gt-6 allerdings.
    Ich hatte mal fuer nen ganzen Tag ein Boss Multitrack Recorder fuer ne Aufnahmesession genutzt, der laut Boss das komplette Gt-6 beinhalten soll.
    (Es handelte sich hierbei um Metalaufnahmen)

    Und ich muss sagen, dass ich selten so gute Sounds aus einer Buechse gehoert habe, druckvoll, differenziert, die Leadsoudns lagen gut im Finger, usw..

    Aber entscheiden musst du letztendlich selber...

    Wenn du uebrigens die Geraete einmal im Laden testen solltes, frag auch nach dem Vox Tonelab, das meiner Meinung nach die Nase ganz weit vorn hat.

    Lg,

    f.
     
  5. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 30.12.06   #5
    Du kannst dir ja bei Marcel Coenen die Soundbeispiele und Videos angucken, die komplett mit dem POD XT aufgenommen wurden.
     
  6. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 01.01.07   #6
    Hab auch mal ne Frage.

    Welcher harmoniert besser mit einem davorstehenden Amp?
    Ich habe nen Marshall Dsl401. Und kein Midi. Will aber den Clean meines Amps und Od2 benutzen. Will also Clean und OD2 als Preset haben und dazu Phaser oder Delay dazumischen.

    Können beide das? Wenn ja? Welcher ist dafür besser geeignet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping