Postet ein MP3 vom besten bisher von euch aufgenommenen Gitarrensound!

von Stoertebeker, 18.12.06.

  1. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 18.12.06   #1
    Als Antwort auf die immer wiederkehrenden Threads der Marke "Was brauch ich um wie X zu klingen?", "Ist Gerät A gut für die Musikrichtung B?" oder "Wie kriege ich einen guten Gitarrensound?" möchte ich hiermit mal nen kleinen Contest anzetteln, der aufzeigt, was mit welchem Gear aufnahmetechnisch alles möglich ist. Da viele hier im Board ja aktive Homerecordler sind, bitte ich um folgendes:

    Postet ein MP3 vom besten Gitarrensound, den ihr bisher auf Tape bannen konntet und gebt an wie ihr ihn erreicht habt: Nennt also die gesamte Signalkette von Gitarre/PUs über Verstärker/Effekte, Mikrofonierung und eventuellen Eingriffen auf der Mixing-Ebene (EQ, Kompressor, o. ä.). Auch eine Preisangabe für alle Zutaten wäre interessant, um das Verhältnis von Soundqualität/Kosten einschätzen zu können.

    Zu beachten ist,

    1) es soll hier um tatsächlich aufgenommene Gitarrensounds gehen (MP3 als Beweis)

    2) es sollen eure besten Sounds sein (und nicht irgendein rumpeliger Proberaummitschnitt)

    3) es soll offengelegt werden, wie sich das Ergebnis reproduzieren lässt.

    Da bin ich mal gespannt.

    Gruß
    Stoertebeker
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Guten Abend,

    Homerecording bedeutet nichts weiter als das Aufnehmen in den eigenen vier Wänden mit privat finanzierbaren Mitteln und nicht durch ein professionelles Tonstudio.

    Das heißt: Anstatt 24 Spuren hat man vielleicht bloß 2 die man simultan recorden kann und anstelle eines realen Mischpultes hat man vielleicht nur ein Audio-Interface mit entsprechender Software.

    Aber mit der Soundqualität hat Homerecording absolut nichts zutun. Da ist es mittlerweile mit jedem Standard-PC, welcher mit entsprechender Hardware aufgerüstet wurde, möglich, Musik zu produzieren, die sich im Bereich der CD-Qualität bewegt.

    Der Gedanke dahinter war sicher gut gemeint. Aber dieser "Contest" macht keinen Sinn aus obigem Grund. Für alles andere gibt das das Hörprobenforum...

    mfg. Jens

    <closed> + <re-opened>

    Auf Bitte hin nochmal geöffnet. Einen Versuch können wir mal starten...
     
  3. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 18.12.06   #3
    Naja gut, um die Diskussion mal zu entfachen poste ich mal was ;)

    N kurzes cleanes Soundbeispiel von mir.
    Es sollte ja erkennbar sein, welcher Song das sein soll.

    Ich hab das heute mal zum Test aufgenommen, da ich seit letzter Woche meinen Marshall DSL 401 hab und den Speaker Emulated Line Out testen wollte.

    Die Aufnahme lief von meiner Ibanez RG321 ( Standard-Pickups, d.h. IBZ3 und IBZ4 wenn ich mich grad nicht irre, in Mittelposition geschaltet ) in den Marshall und von da aus übers Line Out in den Line In meines PCs ( logisch :D ) in Cubase LE rein.

    Die gesamte Aufnahme habe ich im 3-Spur-Verfahren gemacht ( also 1 Spur links mit weniger Höhen und Bässen, aber mehr Mitten am Amp eingestellt, für die Spur rechts genau umgekehrt und die Spur in der Mitte so gelassen wie der Sound m.E. nach am besten war).
    (Sorry, man hört paar Timing-Ungenauigkeiten, aber ich hab das ja nur zum Soundtest aufgenommen und nicht um das auf CD zu packen :D ).

    In Cubase hab ich allen Spuren nen Kompressor verpasst und den so eingestellt wie hier für cleane Gitarre vorgeschlagen.
    Dann hab ich noch für jede Spur den EQ so eingestellt wie hier.

    Zu guter letzt hab ich der Center Spur einen leichten Chorus verpasst und fertig wars.

    Die restlichen Sounds stammen übrigens von einem Backing Track.

    Zum Thema Kosten vs. Qualität ... im Prinzip kostet diese Methode einen nichts, wenn Cubase LE schon bei einem Multi dabei ist :D ( und man natürlich nen Amp mit Line Out hat).

    Ich werd in der nächsten Zeit noch mehr herumexperimentieren und vielleicht noch bessere Sounds erzeugen können, dann schreib ich das hier auch ausführlich rein wenn ihr wollt.

    PS: demnächst gibts ein DSL 401 Review von mir ;)

    Gruß,
    Artur
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 18.12.06   #4
    Von mir gibt's auch mal ein Clean Beispiel. :)
    --> RapidShare: 1-Click Webhosting

    Die Gitarre ist eine B.C. Rich Warlock NJ 7-String mit Seymour Duncan SH-2 am Hals, bei der Aufnahme gesplittet. Auserdem hat die Gitarre Aktive Elektronik mit Kapazitäten-Wahlschalter, der auf Null gestellt war (das Ergebnis ist das selbe als hätte man 0m Kabellänge). Das geht dann in einen Engl Fireball vorne rein und zum Effekt-Loop wieder raus, direkt in die Soundkarte. Und das wars auch schon. :D
     
  5. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 19.12.06   #5
    Hi

    Auch n kurzer ausschnitt von mir. Aufgenommen mit vox tonelab , cubase und hypersonic.
    Als gitarre musste eine yamaha erg 121 mit emg 81 herhalten.Der backing war ursprünglich mal eine guitarpro datei die als midi exportiert wurde und in cubase geladen wurde. Mit eq und dem ganzen drumrum steig ich nochnicht so ganz durch aber ich denke mal das Ergebniss is fürn Hausgebrauch recht annehmbar :-)

    RapidShare: 1-Click Webhosting


    viel spaß beim anhören
     
  6. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 19.12.06   #6
    hab mal broken home von papa roach aufgenommen...einfach gitarre->effektpedale->amp | headset->pc->aufnahme programm...das ergebnis kann sich sehen lassen klingt richtig professionel finde ich... chekt es mal bitte aus und gibt feedback

    *KLICK MICH HIER!! GUCKT DOCH DA!! KLICKEN*
     
  7. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.12.06   #7
    Wieso macht das keinen Sinn?
    Ich finde es macht sehr wohl Sinn zu sehen, was die anderen mit ihren begrenzten Mitteln so fabrizieren... Evtl findet man Inspiration für neues Equipment zum Antesten. :great:
     
  8. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.12.06   #8
    Ja klingt auf jeden Fall brauchbar, wenn auch etwas scheppern
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.12.06   #9
    Jo, das is mein rocksound zum üben ;) So n heavy-sound hab ich auch noch, mag ich aber net so :D

    Files.to - Free Uploads

    Klampfe in Rechner und ann mit nem Plugin drauf, fertig.



    @zionnoiz: Mich stört irgendwie das saiten-geräusch, aber ansonsten isses ganz ok.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.12.06   #10
    Gute Thread-Idee - wegen:

    Allerdings kann der Thread nur dann funktionieren, wenn solche Schritte auch wirklich beschrieben werden. Bislang hat das nur hohoho differenziert getan.

    Irgendwie an den Reglern gedreht und zufällig was rausgekommen. Darum geht es ja hier gerade nicht, genau das Gegenteil ist Threadthema.
     
  11. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 20.12.06   #11
    besteht die möglichkeit das ihr das zeugs auf eignen webspace stellt... oder zumindst direkt verlinkt? echt alle datein waren bist jetzt über rapidshare..ist mühsam für jedes file das man hören möchte fast ne minute zu warten und dann noch irgendwelche unleserliche codes eingeben zu müssen ;)


    ServerHeaven bietet free websapce an
    und hier wäre ein free ftp programm : http://home.arcor.de/jean.logicuser/ftftpsetup.exe

    geht razfaz mit der anmeldung und die rapidshare links wären geschichte... weil ich persönlich hab kein bock mir die rapidshare und co anzutun ;)
     
  12. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 20.12.06   #12
    Download

    Das beste was ich Soundtechnisch bisher aufgenommen habe.
     
  13. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 20.12.06   #13
    Moin,

    wieso nicht hier hochladen:

    Universalhoster [n e t w o r k]

    ..da kannst du dir das FTP Programm ersparen ;)
    anmelden brauchst dich auch nicht..,

    Forumlink ,Löschlink für später alles da :cool:
     
  14. Stoertebeker

    Stoertebeker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 20.12.06   #14
    An alle schonmal danke für die Soundbeispiele.

    Nochmal drei Hinweise:

    1. Wenn möglich postet eure MP3s als Direktlink und nicht beim leidigen Rapidshare. Direkt-verlinkte Downloads sind z. B. mit diesem kostenlosen Hoster möglich:

    fileUPYOURS.com

    2. Gebt bitte die Signalkette so differenziert an, dass diejenigen, die den Sound nachbauen wollen, dies auch wirklich tun können. Nennt also mindestens die Modellnamen aller eingesetzten Komponenten, am besten samt den verwendeten Einstellungen.

    3. Benennt die Files am besten mit eurem Usernamen, dann kommen die Hörer nicht so schnell durcheinander, wer was fabriziert hat.
     
  15. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 20.12.06   #15
    Wenn man es wirklich offenlegen will, müsste man demnach auch die Tabs posten. Es kann auch nicht jeder raushören.

    Bevor man so Thread aufmacht, sollte man schon alle Regeln vorher klar definieren. Immer etwas nachreichen ist unübersichtlich.

    ;)
     
  16. ElBonzoSeco

    ElBonzoSeco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    116
    Erstellt: 20.12.06   #16
    Ich hab leider nur 'ne Myspace Seite, aber hören kann man's trotzdem.
    Den Rhythmussound von "A-Type" finde ich gelungen.
    Fender Strat mit O.B.L. 500 XL am Steg -> V-amp modern Higain mit V-amp 2x12 Sim bei 1/2 Gain-> Fostex Harddiskrecorder Höhenanhebung 4kHz um 5db.

    Ansonsten, der Effektsound in der Mitte von M.c.W.i.d.s.
    Gleiche Anordnung, nur zusätzlich noch ein Digitech Whammy im Auto-wah-modus.


    www.myspace.com/radioswan
     
  17. Stoertebeker

    Stoertebeker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 20.12.06   #17
    @elbonzoseco: Da ich selbst einst V-Amp Besitzer war, kann ich bestätigen, dass du - besonders bei "A-Type" - einen überdurchschnittlich guten Sound rausgekitzelt hast. Super Leistung! Ist zugleich auch ein gutes Beispiel dafür, dass ordentlicher Sound nicht teuer sein muss, solange genug Know-How da ist, um günstigeres Equipment auch tatsächlich auszureizen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping