Power Chords schlaghand frage

von Fiffi17, 31.07.08.

  1. Fiffi17

    Fiffi17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hallo leute,
    hab eigentlich eine simple frage wegen power chords
    ich spiele sie ganz normal aber wenn ich im a bund greife also unter der Dicken e seite ein power chord spiele schlage ich einfach die Dicke e mit an weil ich die dicke e seite mit meinem zeige finger töte das sie kein ton wieder gibt ein kumpel der schon etwas länger spielt meinte ich solle dochmal versuchen nur die seiten a d und g anzschlagen und die e seite nicht zu treffen nun bin ich verwirrd kann ich so weiter spielen das ich sie mit dem zeige finger töte und einfach mit anschlage oder soll ich mich jetzt komplett wieder umstellen und erstmal lernen ^^ was ich noch garnich sogut kann nur a d und g anzuschlagen plz mal eure meinung hoffe es war verständlich

    mfg fiffi
     
  2. Lord-Roli

    Lord-Roli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    161
    Erstellt: 31.07.08   #2
    dämpf die doch mit dem daumen mach ich zumindest ...
     
  3. Fiffi17

    Fiffi17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #3
    ha also muss ich nich zwangsweise a d und g anschlagen kann also die e einfach dämpfen und reinhaun richtig?
     
  4. wolfbiker

    wolfbiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    20.01.13
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    827
    Erstellt: 31.07.08   #4
    Hi,

    vergleich mal ganz bewusst den Klang, einmal wenn du nur A, D und G anschlägst, einmal wenn du die anderen (gedämpft) mit anschlägst. Hört man eigentlich nicht soo ein großen Unterschied oder?

    Ich sags mal so: Natürlich wäre es "besser", sauberer, wenn wirklich nur die Saiten angeschlagen werden, die auch angeschlagen werden sollen. Allerdings finde ich, dass man, wenn man mit der Schlaghand mehr ausholt, auch wesentlich akzentuierter spielen kann bzw. mehr Kontrolle über die Aktzentierung hat.
    Schau mal hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=MP4Rn7C3A9Y

    Ab 50.sek. Sieht jetzt nicht so aus als ob der Mann auf der rechten Seite exakt die Saiten anspielt, die angespielt werden müssen. Dafür macht er die Betonung auf die einzelnen Saiten einfach klasse, meiner Meinung nach.

    Gruß
     
  5. TCMI_Seb

    TCMI_Seb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Wittenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    223
    Erstellt: 31.07.08   #5
    Wenn du die E-Saite vernünftig abdämpfst, spiel es so wie es für Dich am einfachsten ist.
    Der Klang der sich ergibt und denn Du willst/brauchst, ist entscheidend!
    Auch nicht schlecht ist es jedoch, 3 Saiten gezielt treffen zu können.
    Ich würde Dir empfehlen, mach beides!

    gruß :great:
     
  6. Fiffi17

    Fiffi17 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #6
    danke an alle ^^ ich werds mir nebenbei beibringen ich mein mein kumpel hat immer rumgemault ich spiel schon immer so das ich die eine abdämpf groß hören tut man das nicht =) woher ich das eig hab weiß ich noch genau warn video lernkurs da wurde gesagt das rock musiker punkrocker etc ja immer auffer bühne rumhüpfen und die ja niemals dann so genau die seiten treffen sondern einfach nur runter schrammeln der trick dabei sei die e seite abzudämpfen so das man einfach runter haut mitm plack ;) daher hab ich das und klappt eig auch wunnderbar
     
  7. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 31.07.08   #7
    Hallo! Ich hab mir damals auch die Frage gestellt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
    Versuch sie nicht zu treffen, wenn es mal passiert (Eben wenn man mal "wilder" spielt...) ist es gut die E-Saite zu dämpfen! Also versuch ich immer die E-Saite nicht zu treffen, aber da es manchmal eben doch passiert, ist es halb so wild wenn du die Saite dämpfst (Mach ich mitm Daumen!)

    Kurz: Immer so sauber wie möglich spielen und für Notfälle gerüstet sein :D

    Gruß
     
  8. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 02.08.08   #8
    Lern lieber die E-Saite nicht anzuschlagen. Weil es gibt ja z.B. auch Riffs auf D,G und H-Saite und wilslt du dann E- und A-Saite dämpfen? Ich mein, das Dämpfen ist durch aus legitim. Aber lern, wie oben gesagt, präzis anzuschlagen. Ist nur zur Übung =)
     
  9. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 02.08.08   #9
    Ist doch völlig in Ordnung so. Gerade, wenn man mal beim Gig etwas Bewegung auf die Bühne bringt, ist es mit der Genauigkeit eh schwierig - da braucht man das Abdämpfen der Saiten ohnehin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping